TweakPC



Thermalright ARO-M14 für Ryzen-CPUs und Sockel AM4 vorgestellt

Dienstag, 17. Apr. 2018 09:05 - [ar]

Der neue ARO-M14 von Thermalright ist speziell für den Sockel AM4 konzipiert um die Ryzen-CPUs zu kühlen.

Der Thermalright ARO-M14 basiert auf dem bekannten Kühler Macho Rev.B des Herstellers. Anstatt eines Multi-Sockel-Systems ist der ARO-M14 nur für den AM4-Sockel konzipiert, was in einer einfachen und sicheren Montage resultieren soll. Darüber hinaus ist die Wärmeleitpaste bei dem ARO-M14 bereits auf dem Kühler aufgetragen um diesen direkt aus der Verpackung heraus verwenden zu können. Für den späteren Wechsel einer CPU legt Thermalright sogar noch eine separate Wärmeleitpaste dem Kühler bei.

Der Tower-Kühler bringt ein Gewicht von 888 Gramm auf die Waage und misst 152 x 129 x 162 mm (L x B x H). Die sechs Heatpipes sind sechs Millimeter dick und mit der Bodenplatte verankert. Als Lüfter kommt ein TY-147A mit PWM-Signal und einer Geschwindigkeit von 300 bis 1.300 Umdrehungen pro Minute zum Einsatz. Genutzt werden kann der Thermalright ARO-M14 mit jeder AM4-CPU und ist zudem für eine TDP von bis zu 240 Watt ausgelegt.

Der Preis des Thermalright ARO-M14 beträgt rund 44 Euro. Der Kühler wird mit schwarzer oder orangefarbener Abdeckung verkauft.

Thermalright ARO-M14 für Ryzen-CPUs und Sockel AM4 vorgestellt
Thermalright ARO-M14 für Ryzen-CPUs und Sockel AM4 vorgestellt
Thermalright ARO-M14 für Ryzen-CPUs und Sockel AM4 vorgestellt
Thermalright ARO-M14 für Ryzen-CPUs und Sockel AM4 vorgestellt
Thermalright ARO-M14 für Ryzen-CPUs und Sockel AM4 vorgestellt
(Bilder: Thermalright ARO-M14)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.