TweakPC


iPad Pro 2018: Apple bricht mit langjähriger Tradition?

Dienstag, 11. Sep. 2018 11:00 - [ar] - Quelle: macrumors.com/

Angeblich wird sich Apple mit der Einführung des iPad Pro 2018 langsam von dem eigenen Lightning-Port verabschieden.

Einem Bericht zufolge wird Apple mit dem iPad Pro 2018 eine langjährige Tradition brechen und statt einen proprietären Anschluss auf den USB-Typ-C-Stecker setzen. Seit Einführung des ersten Tablets 2010 setzt Apple auf die Lightning-Schnittstelle für das Laden und Verbinden des Gerätes. Apple-Zulieferer sollen diesen Schritt bereits bestätigt haben. Mit dieser Änderung sollen einige Zusatzkabel wie etwa die Anbindung eines Ethernet-Anschlusses über zwei Adapter-Kabel der Vergangenheit angehören. Künftig wäre dann nur noch ein Adapter nötig.


(Bild: Das erste iPad von Apple)

Die kommenden iPhones von Apple sollen hingegen weiterhin auf den Lightning-Port setzen. Angeblich wird das iPad Pro 2018 noch andere Neuerungen erfahren, wie etwa eine Gehäuseüberarbeitung, welche künftig ohne Home-Button auskommen soll und die neuen Modelle sollen die Gesichtserkennung Face ID von Apple unterstützen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved