TweakPC



Virgin Media und O2 planen Gemeinschaftsunternehmen in Großbritannien

Donnerstag, 07. Mai. 2020 20:30 - [ar] - Quelle: telefonica.com

Der spanische Telekommunikationsanbieter Telefónica und das Tochterunternehmen des US-Riesen Liberty Global planen einen neuen Mobilfunkanbieter in Großbritannien zu etablieren.

Virgin Media und O2 planen Gemeinschaftsunternehmen in Großbritannien

Virgin Media und O2 wollen zusammen mit jeweils 50 Prozent Anteil an dem neuen Unternehmen das Mobilfunkgeschäft in Großbritannien verändern.

O2 und auch Virgin Media sind in Großbritannien bereits in der Telekommunikationsbranche vertreten. O2 kann sich mit verschiedenen Marken wie Tesco Mobile und Giffgaff mit 34 Millionen Kunden als größte Mobilfunkanbieter Großbritanniens betiteln. Virgin Media hingegen kam bislang als Kabelnetzanbieter auf rund 5,3 Millionen Kunden in Großbritannien.

Die aktuelle Situation wird sich für die Kunden vorerst auch nicht verändern. Sowohl Virgin Media als auch O2 werden weiterhin getrennte Netze anbieten. Bislang ist nicht einmal klar, ob das neue Joint-Venture von den Wettbewerbshütern überhaupt genehmigt wird. Virgin Media betreibt zwar ein eigenes Glasfasernetz, kann aber noch keine Mobilfunkmasten anbieten, umgekehrt kann O2 in Großbritannien zwar schon als Mobilfunkanbieter auftreten, aber seinen Kunden kein Glasfasernetz anbieten.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.