TweakPC



Raptor-Lake: Details zum Nachfolger der Alder-Lake-CPUs aufgetaucht

Donnerstag, 11. Mär. 2021 13:45 - [ar] - Quelle: videocardz.com

Die für 2022 geplanten Intel-CPUs werden als 13. Core-i-Generation wohl unter dem Namen "Raptor Lake" veröffentlicht.

Raptor-Lake: Details zum Nachfolger der Alder-Lake-CPUs aufgetaucht

Der Release der Rocket-Lake-CPUs steht kurz bevor und die ersten Informationen zu den Alder-Lake-CPUs als Nachfolger machen ebenfalls bereits die Runde. In einer unbestätigten Roadmap wurden nun auch erstmals Details der CPUs der Raptor-Lake-Generation von den Kollegen von VideoCardz.com genannt.

Bei den CPUs der Raptor-Lake-Generation dürfte es sich um eine Neuauflage der Alder-Lake-Prozessoren handeln, welche dann als 13. Core-i-Generation für Notebooks und Desktops vorgestellt wird. Erwartet werden deshalb Kombi-Prozessoren mit leistungsstarken und stromsparenden, effizienten Rechenkernen. Mit Verbesserungen am Cache soll eine höhere Gaming-Performance erreicht werden und Notebooks sollen ein Feature mit dem Namen "DLVR Power Delivery" sowie die Unterstützung von LPDDR5X-Arbeitsspeicher bieten.

Die CPUs der Raptor-Lake-Generation werden voraussichtlich im 10-nm-SuperFIN-Verfahren von Intel produziert, bevor Intel mit der Meteor-Lake-Generation auf die 7-nm-Strukturbreite wechselt.

Raptor-Lake: Details zum Nachfolger der Alder-Lake-CPUs aufgetaucht

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.