TweakPC



Amazon: Mehr als 10.000 Entlassungen geplant?

Dienstag, 15. Nov. 2022 09:31 - [ar] - Quelle: heise.de

Angeblich will der Online-Händler Amazon* in den kommenden Wochen eine größere Anzahl an Mitarbeitern entlassen.

Amazon: Mehr als 10.000 Entlassungen geplant?

Mit einem massiven Stellenabbau von mehr als 10.000 Angestellten soll Amazon die aktuelle Krise überstehen. Laut einem Bericht der US-Tageszeitung "New York Times" werden viele Stellen im Bereich der Geräteorganisation, des Sprachassistenten sowie Einzelhandelsabteilungen und Personalabteilungen gekündigt.

Nach Angaben der "New York Times" könnte Amazon sich von rund drei Prozent der aktuellen Belegschaft in den USA trennen, was mehr als 10.000 Arbeitsplätze betreffen würde. Weltweit sind bei Amazon mehr als 1,5 Millionen Menschen angestellt, wobei die Vergütung in den meisten Ländern auf Stundenbasis erfolgt.

Amazon kann zwar weiterhin ein größeres Wachstum vorweisen, warnt allerdings angesichts der hohen Inflation und Rezessionssorgen vor einem schwachen Weihnachtsgeschäft. Die Kosten des Unternehmens kurzfristig zu senken und sich von weniger lukrativen Geschäftsbereichen zu trennen, sei dabei die beste Möglichkeit, auf die Krise zu reagieren. Erst vor rund zwei Wochen wurde ein Einstellungsstopp für das gesamte Unternehmen verhängt, einschließlich der extrem lukrativen Cloud-Computing-Sparte für die nächsten zwei Monate.

Die aktuelle Wirtschaftskrise hat bereits in vielen Bereichen der Technologie-Branche zu Entlassungen, Übernahmen und auch Insolvenzen geführt. Erst in den letzten Wochen hat der neue Twitter-Eigentümer Elon Musk die Zahl der Mitarbeiter des Kurznachrichtendienstes halbiert. Darüber hinaus sind weitere Entlassungen bei Facebook und Instagram geplant.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.