TweakPC


Saitek Laser Maus

/Testberichte/Sonstiges

Seiten:| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |   

Einleitung

Clone der Raptor?

Nachdem wir Mäuse von Razer, Microsoft, Logitech und Raptor untersucht haben, möchten wir nun die erste Laser Maus aus dem Hause Saitek vorstellen. Schon Logitech brachte im September 2004 die Logitech MX 1000 auf den Markt. Diese war eine der ersten Mäuse, deren Lichtquelle aus keiner herkömmlichen LED, sondern einer Laserdiode bestand. Aus einem Papier von Logitech in Kooperation mit dem Sensorhersteller Agilent geht hervor, dass ein fokussierter Laserstrahl der Klasse 1 die Abtastung der Oberfläche um das 20-fache verbessert. Das bedeutet, dass eine mit einer Laserdiode ausgerüstete Maus deutlich glattere Oberflächen problemlos meistert und somit auch auf solchen Untergründen genutzt werden kann, die für eine LED-basierte Maus problematisch sein können. Dazu zählen unter anderem Glasscheiben und Spiegel. Der Bildkontrast einer Maus, welche mit einer Laserdiode bestückt ist kann bis zu 20x höher sein, als der einer Maus, welche mit einer LED ausgestattet ist.

Die Saitek Laser Maus ähnelt in ihrem Aussehen sehr der von uns zuvor getesteten Raptor Gaming M2 Maus. Das resultiert aber nur aus der gleichen Gehäuseform, welche von einer taiwanesischen Firma entworfen und dann unter anderem an Raptor und Saitek lizenziert wurde. Nach den Angaben auf der Verpackung gibt Saitek bei der Saitek Laser Maus eine Auflösung von 1200 dpi an. Ob hier ein Sensorchip werkelt, der wirkliche 1200 dpi verarbeitet oder ob auch hier mittels Linsen nachgeholfen wurde, werden wir im Verlauf unseres Artikels klären.

Des Weiteren möchten wir uns an dieser Stelle bei Saitek für das Testmuster bedanken.

Durch die Formgebung der Verpackung bei der Saitek Maus kann man ebenso wie bei der Logitech MX 518 schon einmal vor dem Kauf eine Hand anlegen.

Weiter: Ausstattung
Inhalt: Saitek Laser Maus

Seiten:| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |   



ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved