TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Festplatten und Datenspeicher

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2009, 10:15   #1 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 1.357

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Unglücklich nach chkdsk Prüfung Datenwust auf e-sata HDD

Servus!

ich hab heut nacht noch ein ganz großes Porblem bekommen...

Hab mich gewundert, warum meine E-Sata HDD nur von Vista Bus. erkannt wurde, wenn sie beim Hochfahren bereits eingeschaltet war.
Darum hab ich im BIOS mal den Jmicron Controller von disabled auf AHCI gestellt. Dann rebootet... und bevor er Vista hochgefahren hat, wollte er eine Datenträgerprüfung der HD machen... hab ich dann auch zugelassen. Ajo... hat lange gedauert (...relativ... ca. 30 Mins). Hat x Sachen "repariert" und wiederhergestellt etc.
Nachdem er dann irgendwann fertig war, startete Vista ganz normal... HD war da... Dateien sind im Explorer auch ganz normal da wie sie es immer waren... aber öffnen kann ich nur noch einen winzigen Bruchteil der Dateien.
Manche Dateien (z.B. Videos) fangen mitten drin an... oder sind zusammengeschnitten...

Kann ich das irgendwie wiederherstellen... oder sind meine Daten fürn A****?

Schöne Grüße und schänes WE!
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2009, 11:23   #2 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.718

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: nach chkdsk Prüfung Datenwust auf e-sata HDD

Nach deiner Beschreibung schint die Platte nicht al zu allt zu sein, sonst könnte das auch noch ein Grung sein(so 10-20J alt).
Andere Möglichkeit die mir spontan einfällt ist dass, bei der Prüfung irgendwie der Datenstrom oder die Stromversorgung kurzzeitig unterbrochen wurde und dashalb manche Daten nicht ganz vorhanden sind.
Wiso soll deine eSata nicht von Vista erkannt werden? Oder was soll ein Vista Bus sein?
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2009, 14:50   #3 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 1.357

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: nach chkdsk Prüfung Datenwust auf e-sata HDD

nö... ist nicht sehr alt... vielleicht 1 Jahr alt. Und auch nur hin und wieder in Benutzung. Strom war auch nicht unterbrochen.
Ka wieso es nicht in Vista erkannt wurde.,... wie gesagt aber nur, wnen sie nicht beim hochfahren an war... wenn sie an war hat Vista sie gleich mit aufgenommen und erkannt.
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2009, 15:35   #4 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 1.357

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: nach chkdsk Prüfung Datenwust auf e-sata HDD

hat bitte noch wer ne Idee?
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2009, 18:37   #5 (permalink)
djs
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 16.05.2006
Beiträge: 1.966

djs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekannt

Standard AW: nach chkdsk Prüfung Datenwust auf e-sata HDD

Welches Mainboard, JMicron Controller und Treiberversion?

Es kann sich auch um Inkompatibilität handeln.

Gruß
djs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2009, 00:44   #6 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 1.357

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: nach chkdsk Prüfung Datenwust auf e-sata HDD

Asus Striker NSE (790i)
Wo kann ich die Treiberversion nachsehen? Unter Gerätemanager find ich den nicht...
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2009, 19:16   #7 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 332

ein_individuum wird schon bald berühmt werdenein_individuum wird schon bald berühmt werden

Standard AW: nach chkdsk Prüfung Datenwust auf e-sata HDD

Zitat:
Darum hab ich im BIOS mal den Jmicron Controller von disabled auf AHCI gestellt.
Das Vista sie erst nicht erkannt hat, lag wohl daran, dass sie an einem deaktivierten PnP Controller hing . PnP wird nur im AHCI Modus, nicht aber im IDE-Modus unterstützt!

Aber der Datenwust deutet auf ein fehler im Dateisystem hin z.B. zerschossene MFT. Die Ursache davon kann man in der Regel eher schlecht bestimmen. Es könnte nen Software-Problem (Treiber oder Firmware, in dem Falle BIOS) sein, aber auch ein Hardwareproblem (defekte HDD, Kabel oder Mainbord).

Mit den Jmicron-Controllern gab es aber schon oft Probleme dieser Art, daher würde ich jetzt erstmal von einem Softwareproblem ausgehen. War selber mal betroffen: ich hatte defragmentiert und flup auf einmal waren meine "Eigenen Datein" futsch... dafür haben sich mehrere Ordner der Art "0000000x4" auf dem Laufwerk befunden, in den sich dann die Datei wie hier beschrieben wust, z.T. "ineinander" durcheinander geworfen, befanden ... ich hab darauf hin schon Panik bekommen.. mit mehreren Datenrettungsfirmen gesprochen...
Ich kann dir daher relativ sicher sagen, dass deine Daten nicht mehr zur retten sind.
Ich hatte damals Glück gehabt, weil ich ne Woche später festgestellt hab, das ich noch nen zum "Unglückszeitpunkt" ca. 2 Wochen altes Backup hatte.

Nen paar Monate später kam dann von Jmicron ein Treiberupdate raus, welches "wilkürliche Datenverluste bei häufigen und dicht gestaffelten Datenzugriffen" (-> bei mir defrag, bei dir chkdisk) behob .

Ich empfehle dir daher unbedingt das aktuellste BIOS drauf zu machen UND die aktuellsten Jmicron-Treiber zu installieren (NICHT von Asus, sonder von hier: ftp://driver.jmicron.com.tw/)
ein_individuum ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
tomcatoggo (17.03.2009)
Alt 17.03.2009, 20:46   #8 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 1.357

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: nach chkdsk Prüfung Datenwust auf e-sata HDD

Dank Dir!

hab schon befürchtet, dass da wohl nix mehr zu retten ist... Deine Aussage bestärkt das leider
Na ja... Gott sei Dank keine privaten Daten drauf... ich probiers mal mit dem Treiber... ma schaun
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2009, 22:45   #9 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 1.357

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: nach chkdsk Prüfung Datenwust auf e-sata HDD

...LOL...

Ich hab grad mal was getestet... USB Anschluss der externen Platte benutzt (hab das bislang nicht gemacht, da ich nichts "verändern" wollte, bis ich ne Auskunft hab, was vielleicht los ist)... und: alles in Ordnung. Kann mir das jemand erklären... weil bei e-Sata gehts nach wie vor nicht... kann ich das irgendwie korrigieren... hab den JMicron Treiber inzwischen drauf... auch wenn ich mir nicht so ganz sicher war, welcher das nun genau ist und ob der für Vista 64 auch geeignet ist

Geändert von tomcatoggo (18.03.2009 um 07:25 Uhr)
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2009, 08:54   #10 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 332

ein_individuum wird schon bald berühmt werdenein_individuum wird schon bald berühmt werden

Standard AW: nach chkdsk Prüfung Datenwust auf e-sata HDD

Des ist in der Tat seltsam... gibt vielleicht nen Firmware-Update für die Platte selbst... . Sicher das alles durcheinander ist bei SATA und bei USB wieder alles i.O.?
Das er an USB sie richtig erkennt, und bei eSATA dann ein unformatieres Laufwerk erkennt, geht ja noch in mein Vorstellungsvermögen, aber so? Hast du unter USB definitv keinerlei Dateischäden?
ein_individuum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2009, 09:11   #11 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 1.357

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: nach chkdsk Prüfung Datenwust auf e-sata HDD

ich hab von den x100 Dateien die da drauf sind mal testweise ca. 15 Dateien getestet, die vorher nicht gingen und die waren alle einwandfrei... ließen sich zumindest wieder problemlos abspielen (Filme z.B., aber auch Excel Dateien)

Keine Ahnung... müsst ich vielleicht mal nach Firmware-Upgrade schauen... sonst ne IDee?

Ich habs immer noch nicht geschafft, rauszufinden, welche Jmicron-Version ich habe... geschweige denn, ob der treiber sauber funktioniert.
Im BIOS steht unter Jmicron nix... und Auswahl hab ich bisher einfach auf AHCI stehen.. ist das überhaupt korrekt so?

...ach ja... mein OS: Vista 64 Business, SP1 + alle Updates
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2009, 10:36   #12 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 332

ein_individuum wird schon bald berühmt werdenein_individuum wird schon bald berühmt werden

Standard AW: nach chkdsk Prüfung Datenwust auf e-sata HDD

AHCI ist auf jeden Fall schon mal richtig. Wenn du die Ports als eSATA nutzen willst, macht es keinen Sinn sie im IDE modus laufen zu lassen, weil wie du ja schon festgestellt hast, du sonst kein Plug'n'Play hast. D.h. du kannst die Laufwerke nicht im Betrieb an und abstecken.

Auf deinem Board ist ein 36er Jmicron. Also nimmst du diese file hier: ftp://driver.jmicron.com.tw/jmb36x/W...WHQL_eSATA.zip
Extrahierst das, und führst dann die Setup.exe aus... den Rest sollte die Setup-Routine machen.

Wie schaut's aus mit BIOS-Update?
ein_individuum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2009, 10:44   #13 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 332

ein_individuum wird schon bald berühmt werdenein_individuum wird schon bald berühmt werden

Standard AW: nach chkdsk Prüfung Datenwust auf e-sata HDD

Und wenn du schon mal dabei bist.. ganz frisch reingekommen:
nForce Driver

die neuen nForce-Treiber
ein_individuum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2009, 12:34   #14 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 1.357

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: nach chkdsk Prüfung Datenwust auf e-sata HDD

Danke für den Link... wo hast Du die Version rausgefunden?

bios ist auf dem aktuellsten Stand... hab das gleich als erstes gemacht, als ich das Board bekommen hab.
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2009, 11:28   #15 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 332

ein_individuum wird schon bald berühmt werdenein_individuum wird schon bald berühmt werden

Standard AW: nach chkdsk Prüfung Datenwust auf e-sata HDD

Wo hab ich welche Version herausbekommen? Was du für'n Jmicron Controller hast? Über die Asus-Hompage...bei der Auflistung der Austattung.. und du solltest das selbe im Handbuch finden. Das Problem ist nur, dass du wahrscheinlich nicht wirklich weißt wo genau du suchen mußt... .
Die neue nForce-Treiber sind bei ComputerBase in den News gewesen...was Treiber und Co angeht sind die Top-Aktuell.
ein_individuum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
chkdsk, datenwust, esata, hdd, prüfung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CRC Prüfung/ Brennfehler. nilsbobo Sonstige Hardware 12 12.01.2010 15:17
[News] Server Ausfall bei Microsofts WGA-Prüfung TweakPC Newsbot News Archiv 0 20.01.2009 13:28
datenverlust nach chkdsk borsti RAM Arbeitsspeicher 8 16.02.2007 22:58
Festplatte defragmentieren-geht nicht führen sie chkdsk aus! derdriver Festplatten und Datenspeicher 8 07.03.2004 13:52
alternative zu chkdsk /x tele Windows & Programme 0 06.03.2004 10:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:40 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved