TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Games und Software > Linux bzw. Non-MS & Programme

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.08.2008, 19:20   #1 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 27.06.2007
Beiträge: 112

crazykill befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Welches Linux für alten PC

Hallo,

ich habe hier noch einen alten PC stehen,

PII 300 Mhz
64 MB Ram
große HDD
GeForce 4 MX
DVD-Laufwerk

Ich möchte mit diesem PC nur etwas surfen, Mails abrufen... evtl. mal etwas Musik hören! (Musik ist nicht zwingend) Es sollte auch auf der Festplatte laufen und nicht die ganze Zeit von CD!

Habe zurzeit Win 98 und Win 2k installiert, beide laufen auch mehr oder weniger... nur halt etwas langsam...

also bin ich auf die Idee gekommen, ein kleines Linux BS aufzusetzen! Dieses sollte ja schneller laufen!

Wenn es erstmal läuft, werde ich evtl. noch den RAM aufstocken, vorerst möchte ich aber kein Geld investieren!


So, hoffe auf einige Vorschläge!
crazykill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2008, 21:09   #2 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Justus Jonas
 

Registriert seit: 22.06.2005
Beiträge: 443

Justus Jonas sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJustus Jonas sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Welches Linux für alten PC

Hi,

Da kommen z.B. Damn Small Linux oder Minisys-Linux (Muppy) in Frage.

VG
Justus Jonas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2008, 23:16   #3 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Fabian
 

Registriert seit: 02.02.2002
Beiträge: 3.678

Fabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Welches Linux für alten PC

Ich würde Xubuntu nehmen, da hast du 'nen einfach zu wartendes System, das auch hinreichend schnell sein sollte.
Fabian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2008, 23:25   #4 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 27.06.2007
Beiträge: 112

crazykill befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Welches Linux für alten PC

Xubuntu braucht mehr RAM! Das hatte ich erst!

Jetzt habe ich das nächste Problem:

Nach dem ich mich für das Minisys-Linux Muppy 008.3 entschieden habe
stehe ich vor dem Problem!^^

Nach dem Booten von CD, werden ja die Prozesse geladen, Hardware erkannt ect. welche alle erfolgreich laden! (grün OK, außer bei der LAN-Karte = Gelb, im Hintergrund)

Dannach kann ich mich zwischen zwei Grafikoberflächen entscheiden (Namen gerade nicht zur Hand, ich hoffe Ihr wisst was ich meine)

Wenn ich die 1. auswähle (wird ja auch empfohlen), kommt blitzschnell eine rote Schrift (Die Schrift kann ich leider nicht lesen, weil sie nur ganz kurz eingeblendet wird!) und dann direkt dieses Bild mit der Erde und dem kleinen Baum!

Die Maus erscheint noch, aber mehr passiert nicht!
Der Mauszeiger lässt sich auch bewegen!

Habe schon verschiedene Auflösungen ausprobiert, dies ändert aber leider nichts!

Die andere Grafikoption habe ich auch ausprobiert... leider auch ohne Erfolghttp://www.linux-forum.de/images/smilies/confused.gif

Was mache ich falsch?
crazykill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 00:05   #5 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Justus Jonas
 

Registriert seit: 22.06.2005
Beiträge: 443

Justus Jonas sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJustus Jonas sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Welches Linux für alten PC

Ich bin mir nicht sicher ob ich Dein Problem kenne,
bei mir war es so, dass ich bei der Grafikinstallation nicht auf "Einstellungen testen" (oder so ähnlich) klicken durfte, dann ging auch gar nichts mehr.

Wenn ich es ohne Testen einfach übernommen habe, ging alles ohne Probleme.

Ansonsten kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, habe mein Laptop mit Muppy grade nicht zur Hand.
Justus Jonas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 09:14   #6 (permalink)
Die Kerrimaus
 
Benutzerbild von kerri
 

Registriert seit: 17.11.2003
Beiträge: 2.987

kerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Welches Linux für alten PC

Zitat:
Zitat von crazykill Beitrag anzeigen
[...]
Dannach kann ich mich zwischen zwei Grafikoberflächen entscheiden (Namen gerade nicht zur Hand, ich hoffe Ihr wisst was ich meine)[...]
Nuja, es waere schon interessant zu wissen, welche das sind - mir fallen momentan die Namen von etwa 7 Stueck ein. Denn die sind alle unterschiedlich zu bedienen, ohne zu wissen, welche zur Auswahl stehen, kann man da keine Tipps geben.

Zitat:
Zitat von crazykill Beitrag anzeigen
[...]
Wenn ich die 1. auswähle (wird ja auch empfohlen), kommt blitzschnell eine rote Schrift (Die Schrift kann ich leider nicht lesen, weil sie nur ganz kurz eingeblendet wird!) und dann direkt dieses Bild mit der Erde und dem kleinen Baum![...]
Einige GUIs haben keine 'Startleiste', wie man sie aus Windows, KDE oder Gnome kennt. Die bestehen auch nur aus dem Hintergrundbild und der Maus. Das Menue erreicht man da mit rechtsklick an beliebiger Stelle auf dem Desktop. Aber ohne zu wissen, welche GUI es nun ist, ist hier Hilfe eher vergleichbar mit dem Blick in die Glaskugel, und die zeigt leider grad irgendwelches buntes Wirrwar....

Ich wuerde vermutlich irgendeine Distribution nehmen, aber ohne KDE und Gnome installieren, dafuer aber ein kleines Desktop-Environment wie xfce, IceWM, fluxbox oder openbox. Und wenns installiert ist, schauen, was im Hintergrund so laeuft und das rigoros killen und runterschmeissen. Ist natuerlich viel Arbeit, aber so bekommt man vermutlich das System, was einem am ehesten zusagt.

Gruesslies, Kerri
kerri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 12:58   #7 (permalink)
-Alex-
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: Welches Linux für alten PC

Zitat:
Zitat von kerri Beitrag anzeigen
Nuja, es waere schon interessant zu wissen, welche das sind - mir fallen momentan die Namen von etwa 7 Stueck ein. Denn die sind alle unterschiedlich zu bedienen, ohne zu wissen, welche zur Auswahl stehen, kann man da keine Tipps geben.
Zitat:
Zitat von http://minisys-linux.de/
Als Desktop dient eine Kombination abgestimmter Einzelprogramme, die auf geringe Grösse und Schnelligkeit hin optimiert wurden:
- Icewm (Windowmanager, Taskleiste).
- GtkBasic-Panel (Startmenü, Schnellstart-Buttons).
- Rox-Filer (Icons auf dem Arbeitsplatz).
- PCMan Dateimanager.
- Analoguhr oder die Gdesklets peppen den Desktop optisch auf.
- Auch Opera-Widgets lassen sich verwenden.
- Conky und Icedock geben Ihnen Überblick über die Systemresourcen.
- MIME-Editor: Bestimmen Sie Dateizuordnungen.
- Die Anfängerhilfe begleitet Sie bei offenen Fragen.
- Optional nutzbar: Fluxbox, Openbox, LXPanel, Enlightenment DR17
Naja, keine der genannten Windowmanager passen wirklich zu meinem Geschmack. Ich würde eine Distribution mit XFce verwenden.

Die Distrowatch Suche hat mir dabei ein paar Ergebnisse rausgeworfen mit XFce für alte Computer:

http://saxenos.de/sx/index.php
http://talinux.tal.org/
http://www.vectorlinux.com/

Zwangsweise musst du wohl damit leben, dass die Distributionen ein wenig langsam sind. 64 MB RAM sind ja nun echt das Minimum. Bei so einem Rechner könntest du dir evtl. für 2-3 Euro 128 MB RAM holen und das Ganze wird schon flüssiger laufen.


Alex
  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 13:26   #8 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Welches Linux für alten PC

Wenn das beim Pentium II der normale SD ram (168 pin?) war kannst du sowas von mir bekommen....
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 18:09   #9 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 27.06.2007
Beiträge: 112

crazykill befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Welches Linux für alten PC

Zitat:
Zitat von kerri Beitrag anzeigen
Nuja, es waere schon interessant zu wissen, welche das sind - mir fallen momentan die Namen von etwa 7 Stueck ein. Denn die sind alle unterschiedlich zu bedienen, ohne zu wissen, welche zur Auswahl stehen, kann man da keine Tipps geben.
Xorg (wird empfohlen) und Xvesa


@-Alex-:Ich probiere erst mal das Muppy weiter... falls es nicht klappt, greife ich auf die zurück!

Wie geschrieben, ich wollte es erstmal ausprobieren und gucken obs mir zusagt.... wenn ja kommt ein ganz neuer PC oder halt etwas mehr RAM.

@Borsti: Ich melde mich dann, vielen Dank schonmal
crazykill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 18:30   #10 (permalink)
Hardware Freak
 

Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 8.251

redfalcon kann auf vieles stolz sein
redfalcon kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Welches Linux für alten PC

Zitat:
Zitat von crazykill Beitrag anzeigen
Die Maus erscheint noch, aber mehr passiert nicht!
Der Mauszeiger lässt sich auch bewegen!
Wie kerri schon angedeutet hat, kann das durchaus beabsichtigt sein (bei fluxbox, blackbox...). Erscheint bei einem Rechtsklick auf den Desktop ein Menü?
redfalcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 19:56   #11 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 27.06.2007
Beiträge: 112

crazykill befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Welches Linux für alten PC

Gerade nochmal in Xorg und Xvesa ausprobiert!

Leider passiert nichts bei einem Rechtsklick! Habe auch mal wild ein paar Tasten auf der Tastatur gedrückt, auch nichts!
crazykill ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
alten, linux


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Linux für nen PII 233Mhz jusque Linux bzw. Non-MS & Programme 5 01.08.2006 13:12
Welches Linux ist am besten? Kernel Linux bzw. Non-MS & Programme 10 28.10.2005 16:06
Welches Linux f. Anfänger ? patster Linux bzw. Non-MS & Programme 29 21.01.2004 00:09
Welches Suse Linux Cool Master Linux bzw. Non-MS & Programme 5 07.07.2003 09:06
Welches Linux für Server hex Linux bzw. Non-MS & Programme 20 21.02.2003 17:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:25 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved