TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Games und Software > Windows & Programme

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2005, 16:42   #1 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 12.03.2005
Beiträge: 750

Bronks wird schon bald berühmt werdenBronks wird schon bald berühmt werden

Standard Was bringt mir der RAM?

Hi!

Da mein Arbeitsspeicher von 1 GB bei normaler Tagesarbeit immer kurz vor Anschlag belegt war hab ich mir nochmal 1 GB eingebaut. Jetzt sind es insgesamt 2 GB.

Auch wenn ich die Maschine ordentlich heize, dann meint der Taskmanager (Windows2000) meistens, daß immernoch fast ein GB verfügbar ist.

Liegt der Speicher jetzt ungenutzt im Computer oder habe ich doch einen Vorteil davon, weil sich das Speichermanagement leichter tut?

Wer hat Ahnung? Wer kann etwas technisches/theoretisches dazu berichten?

lg

Bronks

Geändert von Bronks (12.10.2005 um 16:44 Uhr)
Bronks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2005, 17:08   #2 (permalink)
Lecker Forenbrot
 
Benutzerbild von Pirke
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 14.992

Pirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Was bringt mir der RAM?

Ich würde gerne wissen mit welchen Anwendungen du ein System mit 1 GB RAM im normalbetrieb klein bekommst...
Mehr Speicher bringt primär das Windows weniger Auslagern muss (auf die langsamere Festplatte)
"Was meinen Sie, was hier los wäre, wenn mehr Menschen begreifen würden, was hier los ist?" (Volker Pispers)
Mein System@Nethands -- Alice Deluxe: Erfahrungsbericht
Pirke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2005, 18:44   #3 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 12.03.2005
Beiträge: 750

Bronks wird schon bald berühmt werdenBronks wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Was bringt mir der RAM?

Zitat:
Zitat von Pirke
Ich würde gerne wissen mit welchen Anwendungen du ein System mit 1 GB RAM im normalbetrieb klein bekommst...
Mehr Speicher bringt primär das Windows weniger Auslagern muss (auf die langsamere Festplatte)
Wenn MsOutlook, MsAccess, MsExcel, Netbeans4.1, SunAs, FireFox, MySql, Virenscanner, Firewall und ein bissl MonitoringSoftware am laufen ist, dann das eine GB gut ausgelastet, wenn das System seit einer Stunde am leben ist. Dann schmeist man abwechselnd Weblogic und JBoss an um etwas nachzuschaun, wobei man gelegentlich auch noch die Oracle10gDb mit dem Enterprisemanager braucht.

Das Verhältnis zwischen verwendetem Arbeisspeicher und der Auslagerungsdatei mit 2 GB verhält sich etwa so, wie mit 1 GB. Die Dauerplattenschreiberei, wenn das 1 GB voll ist entfällt auf jeden Fall, aber dazu muß ich wirklich alle o.g. Prozesse gleichzeitig am Laufen haben und auch dann würde ich noch sehr viel Reserve haben.

Ich bilde mir ein, daß das System, wenn mein grundlegenden Apps gestartet sind, etwas schneller läuft als mit nur 1 GB. Da das System wunderbar läuft und ich nicht unbedingt experimentieren und die Rambänke auslutschen will fragte ich, etwas indirekt, und frage mich immer noch, ob das sein kann und ob das einen Grund hat.
Bronks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 09:09   #4 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Windoof
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 1.486

Windoof sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWindoof sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWindoof sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Was bringt mir der RAM?

Dazu empfehle ich dir wärmstens diesen Artikel:

http://www.planet3dnow.de/artikel/hardware/2gb_ram/

2 GB RAM ist eigentlich überflüssig ist das Fazit der Artikels.
Selbst Spiele fordern nicht diese Speicherbelastung.

Einzig füllen kann man den Speicher mit vielen VM-Sessions und etlichen Remotesteuerungen und zusätzlich viele Anwendungen und Photoshop o.ä. belastende Programme.


---


Eine kleine Anmerkung. Was für eine Firewall? Desktop / Software / Personal Firewall? Oder Hardware?
Windoof ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 15:13   #5 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Was bringt mir der RAM?

Zitat:
Zitat von Pirke
Ich würde gerne wissen mit welchen Anwendungen du ein System mit 1 GB RAM im normalbetrieb klein bekommst...
Mehr Speicher bringt primär das Windows weniger Auslagern muss (auf die langsamere Festplatte)
1GB kann wirklich schnell weg sein!

Visual Studio DOTNET 2003 (teilweise 2 - 3 davon gleichzeitig offen), Enterprise Manager (SQL Server 2000) - ohne lokale DB!, Mozilla Firefox (der RAM Fres(s)er vor dem Herrn!!!, MS Outlook, Dotnet SDK Hilfe, Winamp - und dann einfach nur aller 4 Wochen mal nen Neustart
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 15:33   #6 (permalink)
discos
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: Was bringt mir der RAM?

2000 kenn ich nicht, aber 1 GB ist eigendlich optimal
und noch ausreichend,
kommt auch ein bißchen darauf an was man mit dem PC so macht, es gibt einen Option eine Einstellung in der Reg.dat,
nicht mehr benötigtes DLLs aus dem Speicher löschen, wenn das richtig Windows optimiert,
ist das mit dem Speicherverbrauch nicht mehr so schlimm, es wird z.b. einiges hochgeladen was überflüssig ist im autostart msconig.exe z.b. der ganze nero kram, oft
irgendwleche regesterungs geschichten, die ebenfalls überflüssig sind !

ich mache hier Video sachen mit einem 2 GB RAM PC,
aber schlechter klappt es auf diesem hier mit nur 1 GB Ram
auch nicht, ich oft mehere SAchen nebenbei laufen.

wenn man natürlich allen ******* installiert, was es gibt,
braucht man sich nicht wundern, wenn eines tages das Windows zugemüllt ist !

Geändert von discos (13.10.2005 um 15:39 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 18:51   #7 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Zarniwoop
 

Registriert seit: 18.10.2004
Beiträge: 267

Zarniwoop wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Was bringt mir der RAM?

Sorry discos, aber dieser "trick" mit dem AlwaysUnloadDll's hört sich für mich eher nach einem Märchen à la "Schreibe Wert x und Wert y in deine Registry und dein Computer wird plötzlich doppelt so schnell" an.

Denn wenn es soviel bringen sollte, warum aktiviert M$ das dann nicht standardmäßig? Vor allem wo 1 GB Speicher zu der Zeit, als XP rausgekommen ist, noch als extrem viel galt.

In der C't war letztens ein interessanter Artikel über solche "Optimierungen". Die meisten bringen nix(insbesondere dein Tipp), manche etwas(z.B. Dienste deaktivieren) und manche etwas mehr(z.B. mitstartende Programme deaktivieren).

Auch in der C't war ein Artikel über das Speichermanagement von XP. Nicht benutzte Sachen werden in die Auslagerungsdatei übertragen, und nur aktive Programme bekommen Platz im RAM, wenn dieser knapp ist.

Zarniwoop
Zarniwoop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 18:59   #8 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Stöhnie
 

Registriert seit: 20.06.2002
Beiträge: 4.430

Stöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein Lichtblick

Standard AW: Was bringt mir der RAM?

So Disse, du bist überführt!
Stöhnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 21:33   #9 (permalink)
Cool Master
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: Was bringt mir der RAM?

Also 2 GB finde ich wird nach Quake 4 standart.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2005, 12:58   #10 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Was bringt mir der RAM?

Zitat:
Zitat von Cool Master
Also 2 GB finde ich wird nach Quake 4 standart.
Auf der Grafikkarte versteht sich!
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2005, 17:42   #11 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 12.03.2005
Beiträge: 750

Bronks wird schon bald berühmt werdenBronks wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Was bringt mir der RAM?

Nach mehreren Tagen mit dem vielen RAM bin ich draufgekommen, daß es doch sehr viel bringt.

Wenn Windows keinen RAM zum Buffern und Cachen hat, dann muß es Libs und sonstige Kleinigkeiten immer von der Platte lesen. Mit ausreichend RAM hat man diese sofort griffbereit. Meistenst ist es ja so, daß wenn so wenig Speicher da ist, daß nur noch das allernötigste Gebuffert wird, zusätzlich noch viel geswappt wird, sodaß doppelt unnötig auf der Platte herumgelutscht wird.

Geändert von Bronks (17.10.2005 um 18:13 Uhr)
Bronks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2005, 18:40   #12 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Stöhnie
 

Registriert seit: 20.06.2002
Beiträge: 4.430

Stöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein Lichtblick

Standard AW: Was bringt mir der RAM?

@Bronks Kommt ja darauf an, wieviel Speicher für ein fertig gebootetes Win XP gebraucht wird. Mit viel Schnickschnack im Tray kann man seinen Rechner enorm ausbremsen. Ab 512 MB kann Windows XP, sofern es einigermassen vernünftig konfiguriert ist, nicht mehr schneller werden.
[FONT="Tahoma"]
AMD Phenom II X4 945 @ 3,645 Ghz (15x243Mhz) ++ Gainward Nvidia GTS 450 GLH @ 950/2210/1900Mhz ++ MSI 790GX-G65 HT @ 2,187Ghz | NB @ 2,43Ghz ++ 8 GB DDR3 RAM 1600er Corsair Vengeance Blue LP @ 810 Mhz ++ 128GB SSD 2x 250GB HDDs ++ Win 10 Pro 64bit
[/FONT]


http://www.tweakpc.de/forum/members/2875-stoehnie/
Stöhnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2005, 19:11   #13 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 12.03.2005
Beiträge: 750

Bronks wird schon bald berühmt werdenBronks wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Was bringt mir der RAM?

Zitat:
Zitat von Stöhnie
... gebootetes Win XP ... Ab 512 MB kann Windows XP, sofern es einigermassen vernünftig konfiguriert ist, nicht mehr schneller werden.
Weil XP so ein Speicher******r (Edit: Speicherverzehrer) ist hab ich 2000 draufgemacht.

Starte mit 512 MB und WinXP mal Oracle 10 und klick ein paar mal EnterpriseManager ... Auch 768 MB sind dafür zu mager ... Ich habs erst auch nicht geglaubt.

Geändert von Bronks (17.10.2005 um 20:26 Uhr)
Bronks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 10:53   #14 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 12.03.2005
Beiträge: 750

Bronks wird schon bald berühmt werdenBronks wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Was bringt mir der RAM?

Ich finde es etwas chaotisch, wie der Taskmanager die Speicherauslastung angibt.

Kann mir jemand von euch einen guten Speichermonitor empfehlen? Danke!
Bronks ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
mir, ram


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VIA bringt P4X266A TweakPC Newsbot News Archiv 0 03.09.2008 00:11
Was bringt 64 Bit nun? Andydeluxe Windows & Programme 17 31.03.2007 18:47
4 mal 512 mb ram bringt es das? Chris7025 RAM Arbeitsspeicher 10 24.05.2006 13:18
Was bringt mir das? Sigi47 Prozessoren 3 09.01.2006 19:08
Was bringt Serial-ATA? Uwe64LE Festplatten und Datenspeicher 1 01.04.2003 20:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:14 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved