TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Games und Software > Windows & Programme

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2007, 17:30   #1 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 15.08.2006
Beiträge: 44

Tommy06 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard XP Installation geht nicht weiter und beginnt von vorn?!

Hallo Leute,

habe mir am vergangenen Freitag ein neues MAinboard inkl. neuem CPU geholt und habe gleich 2 Probleme.

Zu aller erst mein grösstes Problem: Habe meine C: Partition formatiert, so wie es sein sollte bei dem Einbau eines neuen Boards. NAchdem ich nun neugestartet habe und mit der Windows XP installtion begonnen habe, habe ich meine Standartgemässe Partition C: gewählt, habe dann "bestehendes Dateiformat beibehalten" gewählt und habe dann mit der Installation begonnen. Nachdem die Dateien aufgespielt waren und der Rechner neu gestartet wird beginnt mein Problem.
Er bootet erneut von der Windows CD und will erneut Windows aufspielen. Ergo: er setzt die Installtion von Windows nicht standartgemäss fort. Habe bereits die Bootdevices geändert ohne Erfolg. Bin extrem Ratlos wodran das liegen könnte. Ich muss zum starten von CD KEINEN Knopf drücken wie üblich, sondern er startet automatisch die CD. Ich finde auch keinen entsprechenden BIOS-Eintrag.

Board: Foxconn WinFast NF4K8AC mit Phoenix BIOS.

Brauche dringend Hilfe in dem Punkt und hoffe auf eine schnelle Antwort. Bin derzeit bei nem KOllegen am Rechner da mein System ja Platt ist.

Mein 2tes Problem werde ich ansprechen wenn ich erstmal dieses mir schwerwiegende Problem behoben habe. Banaler Fehler mit grosser Wirkung!

Gruss,

Tommy

P.S: Den Bootdevice von CD auf HDD zu wechseln brachte aúch keinen Erfolg..
Tommy06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2007, 18:35   #2 (permalink)
Hardware Freak
 

Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 8.251

redfalcon kann auf vieles stolz sein
redfalcon kann auf vieles stolz sein

Standard AW: XP Installation geht nicht weiter und beginnt von vorn?!

Was passiert wenn du die CD kurz nach dem Neustart rausnimmst, wartest bis die Boot-Sequenz zuende ist (und der Windows-Startbildschirm kommt) und dann die CD wieder reinschiebst?
redfalcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2007, 18:45   #3 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 15.08.2006
Beiträge: 44

Tommy06 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: XP Installation geht nicht weiter und beginnt von vorn?!

hab ich auch schon versucht. Er sagt mir einmal: Disk Boot Failure (was ja nicht sein drüfte, denn es wurden ja bereits Daten aufgespielt) oder "Windows ist nicht korrekt installiert worden (oder so, genau weiss ich das nicht). Obwohl aber dwer Installtionsvorgang ohne PRobleme ablief.

Es kommt kein Windowslogoscreen und wenn er sagt: Disk Boot Failure und ich die CD dann einlege, dann geht er wieder in das blauen Installtionsmenü von Windows. Er will also das ich wieder installiere, weiter komm ich eben nicht.

Meinst du es würde was bringen wenn ich die C Partition lösche und dann selbige neun erstelle, formatiere uind dann Windows erneut installiere?

Oder hast du noch andere Ideen? Wuie gesagt, er startet auch von der WindowsCD OHNE das ich aufgefordert werde eionen Knopfzu drücken.
Tommy06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2007, 10:36   #4 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 544

Caramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: XP Installation geht nicht weiter und beginnt von vorn?!

Zitat:
Zitat von Tommy06
Habe meine C: Partition formatiert, so wie es sein sollte bei dem Einbau eines neuen Boards. NAchdem ich nun neugestartet habe und mit der Windows XP installtion begonnen habe, habe ich meine Standartgemässe Partition C: gewählt, habe dann "bestehendes Dateiformat beibehalten" gewählt
Formatieren bringt nichts.

Du musst die C-Partition löschen und neu erstellen (geht ja problemlos bei der Installation), erst dann ist alles weg. Und dann machst du am besten keine Schnellformatierung, evtl. ist ja nen Datenträgerfehler schuld daran.

Ich denke aber eher, die C-Partition ist nicht aktiviert und deshalb will er nicht davon booen.

Lösung: Bei der Installation löschen und neu erstellen.
Phenom II X6 1055T, GeForce GT 720, Asus M3N78-EM, 2x4 GB DDR2-800.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2007, 02:14   #5 (permalink)
djs
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 16.05.2006
Beiträge: 1.959

djs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekannt

Standard AW: XP Installation geht nicht weiter und beginnt von vorn?!

Guten Morgen

Das Problem hört sich nach einem nicht installierten Festplattencontroller während der installation an. Welches Mainboard?

Normales formatieren der Partition sollte aber vollkommen ausreichen., aber Sachen gibt's?

Viel erfolg und Gruss
djs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2007, 03:08   #6 (permalink)
D_V
Abakus
 

Registriert seit: 13.02.2007
Beiträge: 27

D_V befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: XP Installation geht nicht weiter und beginnt von vorn?!

Oh verdammt, habe dasselbe Problem wie der Threadersteller mit einem meiner Rechner, aber bei kompletter Neuinstallation (Rechner-Komponenten kompl. neu zusammengestellt), deswegen schreibe ich das hier rein, vielleicht kann das uns beiden helfen ...

Betreffendes System: Via AGP IDE/ATA DDR1 Komponenten
- ATX Netzteil Xilence Power 480W SPS-XP480.12)R
- Mobo K8T Neo2 V2.0 S939 Via K8T800, on-board LAN + Sound (neu)
- Seagate Baracuda 250 GB /16MB (nackt/neu)
- Naja, alle anderen Komponenten erscheinen mir hier nicht wichtig (oder?), sind ältere und neu gekaufte zusammen, aber alles kompatibel.

1) Erstmal habe ich den Rechner hochgefahren ohne XP CD.
Folgende Fehlermeldung kommt:
Boot from CD:
Intel UNDI, PXE-2.1 (build 082)
Copyright bla bla

For Realtek RTL811OSC Gigabit Ethernet Controller
PXE-E61: Media test failure, check cable
PXE-MOF: Exiting PXE ROM

Da habe ich schon Befürchtungen gehabt, aber gehofft, dass sich dies gibt wenn XP installiert ist, und mit Mainboardtreiber-CD dann erledigt werden kann.

2) Boot mit XP CD /Installation:
- Bekomme normale Install-Routine Anwendung, blauer Background etc., mit den Angaben, was zu tun ist.
- Dann, Angabe freie oder null Partition etc., also formatieren C für Windows.
- Mir wird dann nur ca. 130000 MB für C von der FP mit 250 GB angeboten ohne weitere Auswahlmöglichleiten (Naja, dachte, wird sich wohl noch ergeben im Weiteren, dass ich andere Partitionen designen kann).
- C fertig formatiert ... Windows installiert den ersten Part ... hmm ... sah gut aus so weit.
- Tja, dann passiert dasselbe was oben berichtet wurde: Bootet neu, um Installation fortzusetzen ... was passiert ist, dass der Rechner wieder erneut C etc. formatieren will und so weiter dieselben Vorgänge wie eben erlebt. Dachte erst, vielleicht soll das so sein, habe es kurz laufen lassen, und ...
... aaarggh ... die Festplatte fängt heftig an zu knistern ... ungewöhnlice Geräusche ... schlotter ... habe dann glaub ich abgebrochen, und Rechner neu gestartet, dasselbe passiert wieder.
- Aber dann hatte ich keine Festplatte mehr "im Angebot".

3) Ergebnis:
-> Jedenfalls jetzt sieht es so aus, als wäre die Platte zerschossen, denn weder Bios noch XP kann eine Festplatte feststellen.
-> Mit XP CD Install-Routine komme ich bis ... ja ... "keine Festplatte vorhanden ... Windows kann nicht installiert ... F3 / Abbrechen". (andere Möglichkeiten, wie R-Reparatur, führen zum gleichen Ergebnis "keine Platte ... F3 Abrechen".
Ich muss sagen, eine Start-Disk für "XP Systemwiederherstellung" habe ich nicht dafür, und da ist auch kein Disk-Laufwerk drin, könnte aber eingebaut werden, da sowas noch irgendwo rumliegt, falls dies Sinn macht.
-> Wenn ich ohne XP CD starte kommt MSI Logo Screen, bei Reset, ich glaube, ich erhalte dann wieder o.g. Fehlermeldung siehe Punkt 1). Aber jetzt plus Angabe: System-Disk etc. einzufügen und damit zu starten.

4) Weiteres dazu:
- Die Rechnerkomponenten kommen von www.hardwareversand.de, bis auf Teile die ich hatte: die Graka GF7600GS AGP (die übrigens sauber erkannt wird), und DVD Rom LG blabla.
- Die Festplatte hängt an einem eigenen Datenkabel/IDE, und das DVD ebenso an einem eigenen IDE (DVD arbeitet auch ordentlich und wird im Bios erkannt).
- Die AGP GF7600erGS Graka braucht 2 Stromanschlüsse (tja, je ein Strang vom Netzteil angeschlossen).
- Seagate Platte und DVD-ROM an einem (1) Stromstrang (verlängert mit Y-Kabel wg. zu kurzer Kabel).
- Die Windows XP Professionel CD ist ein relativ altes Teil (von 2003, aber nicht verhunzt oder so, ganz sauber aus der Schachtel), sollte doch kein Problem bei der Installation machen wg. alter Version, oder?

Fragen:

Ist die Festplatte tatsächlich über'n Jordan wenn sie nicht erkannt wird?

Wie kann es angehen, dass ein (erster) Teil Windows XP installiert wird (Erfolgsmeldungen: Formatiert 100% und Windows-Dateien installiert), und dann neu bootet, um (schlechterdings) denselben Vorgang erneut hervorzurufen (wieder C formatieren will)?

Habe ich mit meinen Abbrüchen/Neuboots die Platte zerstört, oder war da ein Fehler sowieso auf der Platte, da sie ja auch nur 130000 MB anbot statt 250000 MB (als Indiz)?

Hat das Mainboard vielleicht von vornherein einen Fehler bei jenen Meldungen?

Hat jemand Erhellendes zur Verfügung? ... sorry, ist'n langes Post geworden.
D_V ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2007, 06:36   #7 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: XP Installation geht nicht weiter und beginnt von vorn?!

Wird wie Festplatte denn im BIOS richtig erkannt (bzw. ist richtig eingestellt)? Wenn da im BIOS was falsches steht, übernimmt das die Windows-Install auch falsch.
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2007, 12:16   #8 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 184

maxmanfred11 wird schon bald berühmt werdenmaxmanfred11 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: XP Installation geht nicht weiter und beginnt von vorn?!

Zitat:
-> Jedenfalls jetzt sieht es so aus, als wäre die Platte zerschossen, denn weder Bios noch XP kann eine Festplatte feststellen.
Das ist jetzt nicht wirklich gut.

Lösungsmöglichkeiten: Lade dir das mal runter http://www.seagate.com/ww/v/index.js...00dd04090aRCRD
und spiele das auf eine Diskette. Dann startest du von dieser Diskette und lässt deine Platte überprüfen.

Oder du baust die Platte in einen anderen Pc ein...

Zitat:
Habe ich mit meinen Abbrüchen/Neuboots die Platte zerstört, oder war da ein Fehler sowieso auf der Platte, da sie ja auch nur 130000 MB anbot statt 250000 MB (als Indiz)?
Meines Wissen nach kann man die Platte durch sowas nicht zerstören. Das nur 130 GB erkannt wird ist normal, wenn die XP CD ohne SP2 ist.
maxmanfred11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2007, 12:22   #9 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von BomberD
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.477

BomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: XP Installation geht nicht weiter und beginnt von vorn?!

Ähnliches Phänomen tritt auf wenn bei einem AMD System der falsche Ressourcen Dienst aktiviert ist. ACPI statt APIC. Stellt mal im BIOS auf APIC um und berichtet von den Erfahrungen.
BomberD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2007, 13:54   #10 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von tobsen
 

Registriert seit: 09.07.2005
Beiträge: 233

tobsen sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretobsen sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: XP Installation geht nicht weiter und beginnt von vorn?!

Es können folgene Ursachen zu dem Problem führen:

1. CD zu schnell gebrannt -> Testet eine andere XP CD
2. Im BIOS mal die SATA / IDE einstellungen prüfen und neu einstellen
3. Festplattentreiber evtl extra mit F6 am Setupbeginn einbinden
4. RAM defekt -> Testen mit Memtest

Ich würde aber hier auf ein Problem mit der Festplatte tippen. Also entweder ist die HDD kaputt oder im BIOS sind falsche Einstellungen gemacht worden, oder es werden falsche Treiber verwendet.

Und dazu:

Zitat:
Zitat von maxmanfred11
1) Erstmal habe ich den Rechner hochgefahren ohne XP CD.
Folgende Fehlermeldung kommt:
Boot from CD:
Intel UNDI, PXE-2.1 (build 082)
Copyright bla bla

For Realtek RTL811OSC Gigabit Ethernet Controller
PXE-E61: Media test failure, check cable
PXE-MOF: Exiting PXE ROM
Hier will der PC über das Netzwerk booten. Kann aber keine Quelle finden, wahrscheinlich hast du kein Kabel drinne. Selbst dann wird es nicht funktionieren. Ist also ganz normal. Stell im BIOS die Bootreihenfolge um. Da gibt es den Punkt LAN, den einfach an letze Stelle setzen, dann sollte die Meldung nicht mehr kommen.
tobsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2007, 01:35   #11 (permalink)
D_V
Abakus
 

Registriert seit: 13.02.2007
Beiträge: 27

D_V befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: XP Installation geht nicht weiter und beginnt von vorn?!

Hi und danke für den Input.

Ich werde die neuen Komponenten (alle von www.hardwareversand.de) morgen in
Retoure geben, und entweder auf Gutschrift oder Geldrückerstattung gehen, mal sehen, je nach dem wie die reagieren.

Fest steht, dass irgendwas nicht in Ordnung war (ist) mit den von Fa. Hardwareversand zusammengestzten Geräten (Thermaltake Matrix Case, Xilence Power Netzteil 480W, CPU Athlon 939 4000+, AeroCool Lüfter, MSI Neo 2 Via AGP Board, Seagate PATA 250/16 MB). Denn, wie soll es sonst passieren, dass bei einer XP Installation die HDD abschmiert nach Formatierung und Aufspielung des ersten Satzes Systemdateien, was eigentlich ein Selbstgänger sein sollte (XP Inst.).

Ich fühle mich da jedenfalls letztlich komplett unschuldig, und erwarte da auch keinen Ärger mit denen von Fa. Hardwareversand (hoffe ich)... sieht dies jemand anders?
D_V ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
beginnt, installation, vorn


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FarCry 2 geht nicht weiter @ 20% WTF Weberli Games Talk allgemein 5 22.07.2009 22:51
HD4850 DVI Ausgang geht nach der Installation nicht mar AMD/ATI Radeon Grafikkarten 2 16.05.2009 21:54
FunkLAN geht nach SP2 Installation nicht mehr bobberla Netzwerk 9 31.01.2006 21:08
Barton 2500+ o'ced - Ab FSB190 geht's nicht mehr weiter Thorin II Overclocking - Übertakten 11 29.02.2004 01:17
Gothic 2, es geht nicht weiter Gast Games Talk allgemein 3 16.03.2003 10:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:20 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved