TweakPC



CeBIT muss deutlichen Besucherrückgang hinnehmen

Montag, 09. Mär. 2009 16:17 - [jp] - Quelle: CeBIT

Während man sich zur Halbzeitbilanz mit Zahlen noch zurück hielt, mussten sie zum Abschlussbericht auf den Tisch.

Die Besucherzahlen, die CeBIT Vorstand Ernst Raue bei der Halbzeitbilanz trotz Nachfrage nicht nannte, sehen nicht gut aus. Mit etwas mehr als 400.000 Besuchern waren es 20 Prozent weniger als im Vorjahr. Bei den Ausstellern waren sogar 25 Prozent weniger als im Vorjahr auf der CeBIT. Da dieses Mal aber mehr Fachbesucher vor Ort waren, sollen Unternehmen, die sich gut vorbereitet hatten, bei den relevanten Geschäftskontakten um 20 Prozent zugelegt haben.

Ernst Raue zieht eine positive Bilanz:

"In diesen Zeiten eine Messe mit globaler Wirkung, 4.300 Ausstellern und mehr als 400 000 Besuchern zu veranstalten, ist für die Branche und uns ein großer Erfolg und unterstreicht die Kraft der CeBIT. Wir werden einmal mehr als starke Veranstaltung gesehen. Mehrere Unternehmen, die in diesem Jahr nicht mit einem eigenen Stand auf der CeBIT waren, haben deutliches Interesse an einer Rückkehr im nächsten Jahr angemeldet."

Trotz diesem positiven Resümee wird die CeBIT nächstes Jahr einen Tag kürzer. So absolut sicher scheint sich der Veranstalter ob der positiven Wirkung dann wohl doch nicht zu sein.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.