TweakPC



CeBIT 2006 Nachlese - Rot gegen Grün - NVIDIA vs. ATI

/Berichte/Messen

Seiten:| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |   

CeBIT 2006 Nachlese - Rot gegen Grün - NVIDIA gegen ATI

CeBIT wurde zum großen Duell in 3D

Die CeBIT 2006 ist zu Ende und mit Interesse haben wir fünf Tage das Geschehen vor Ort begutachtet und möchten kurz ein – nicht an allen Stellen ganz ernst zu nehmendes - Resümee ziehen.

Letztendlich wussten wir vorher, dass außer im Sektor Grafikkarten für den PC-User nicht so viel Neues auf der CeBIT zu sehen sein wird. Es passiert doch nur noch recht selten, dass man als Hardware Redakteur etwas wirklich neues auf einer Computermesse sieht, ohne nicht vorher schon davon gehört zu haben.

Dennoch, auch ohne Neuheiten ist die CeBIT für alle aus der Branche immer noch Treffpunkt Nummer eins, wenn es um Business und Kontakte geht und darum die Konkurrenz abzufühlen.

Der PC Bereich umfasste diesmal 7 ½ Hallen (gelber Bereich). Dabei sei aber gesagt, dass die Halle 25 (inkl. Planet Reseller, nicht für Endkunden) und Halle 2 eigentlich schon komplett den immer größer werdenden Displays – wir sind übrigens bei 102’’ angelangt - gehörten. Hier wird nun bereits seit drei Jahren jedes mal auf's neue das größte Plasma, LCD, HDTV Display gefeiert. Neu in diesem Jahr, die Kategorien, größtes "Commercial Plasma" oder auch "Full HD" Display. Selbst vor einem verschrobenen "The World’s Largeste LCD TV with Backlight" wird da nicht Halt gemacht, um die besondere Stellung des Unternehmens deutlich zu machen. Wir freuen uns auf das "World largest Display mit schwarzem Rahmen, silbernem Fuß und der kleinsten Fernbedienung mit den meisten Tasten".

Die Hallen 21 und 18 blieben auf der Messe gleich ganz verschlossen und man rückte eben in den restlichen etwas mehr zusammen, um Löcher zu stopfen. Die Halle 24 war überwiegend für die Gehäuse Fraktion reserviert. Letztendlich blieben so die Hallen 19, 20, 22 und 23 das Zentrum der diesjährigen "Computer Hardware CeBIT". In den übrigen Hallen tummelten sich wie üblich die Software Giganten, Handys, Mobile Navigation und sonstige Trendsportarten, die den Hardware Freak eher am Rande interessieren.

Die schnell nebenbei einberufene „Digital Living Show“ in Halle 27, in der letztes Jahr noch der Dance Music Award 2005 mit einer großen Party hausierte, schien eher ein Auffangbecken für die zu sein, die sich mehr dem "Entertainment (Games)" widmen und somit nicht gern auf der CeBIT gesehen sind. So hatte sich zum Beispiel ATI, Speedlink, Razer oder auch EA mit seinen eigenen Ständen positioniert, während es sich NVIDIA zusammen mit seinen Partnern auf der CeBIT in Halle 23 bequem gemacht hatte.

Mangels wirklich interessanter Neuheiten - AM2 Mainboards ohne die passende (erhältliche) CPU sind nicht wirklich interessant - und angesichts des Launchs der neuen NVIDIA Grafikkarten wurde die CeBIT so zum Schauplatz des großen Duells ATI vs. NVIDIA, GeForce gegen Radeon oder auf den Punkt gebracht: Rote Tüte gegen grüne Tüte.
 

Der Hallenplan zeigt wie stark sich die Messe mittlerweile in die Richtung Communication (blau) und Business Process / Software (grün) verschoben hat.



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.