TweakPC



Samsung: LPDDR4-Speicher im 10-nm-Prozess erwartet

Montag, 23. Mai. 2016 14:18 - [ar] - Quelle: huanqiu.com

Samsung soll in Kürze die ersten LPDDR4-Chips vorstellen, welche bereits im 10-nm-Verfahren gefertigt werden.

Kurz vor der IFA, welche am 2. - 7. September 2016 stattfindet, dürfte das Samsung Galaxy Note 6 vorgestellt werden. Das Besondere an dem Smartphone könnte der verwendete LPDDR4-Speicher sein. Gerüchten zufolge wird das Smartphone mit sechs Gigabyte Arbeitsspeicher ausgerüstet sein. Der LPDDR4-Speicher soll bereits im 10-nm-Verfahren produziert werden und deutlich effizienter zu Werke gehen, als aktueller LPDDR4-Speicher.

Samsung erhofft sich durch die Verwendung des neuen Speichers nicht nur den Verbrauch des Gerätes reduzieren zu können, sondern sowohl die Geschwindigkeit als auch die Speicherkapazität des Arbeitsspeichers zu verbessern.

Wie die chinesische Website Huanqiu berichtet, wird das Galaxy Note 6, das erste Smartphone, welches mit dem neuen LPDDR4-Speicher von Samsung ausgestattet wird. Darüber hinaus soll das Smartphone über ein Snapdragon-823-SoC, ein 5,8 Zoll großes Display und einen Iris-Scanner verfügen.

Samsung: LPDDR4-Speicher im 10-nm-Prozess erwartet
(Bild: Das aktuelle Samsung Galaxy Note 5)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.