TweakPC



Apple stellt günstiges iPad für den Bildungsmarkt vor

Mittwoch, 28. Mšr. 2018 08:59 - [ar]

Die neueste Version des iPads wird für nur 349 Euro verkauft und soll sich vor allem im Bildungssektor verkaufen.

Das größte Unternehmen aus Cupertino will künftig stärker im Bildungssektor vertreten sein und präsentiert mit dem neuesten iPad ein Tablet, welches genau auf diesen Markt zugeschnitten ist. Zusammen mit dem Tablet wurde auch die neue App "Schoolwork" vorgestellt, welche als Lernhilfe für Schüler und Lehrer fungieren kann. Neben digitalen Hausaufgaben lässt sich mit der App auch der Lernfortschritt kontrollieren.

Mit "Classroom" für Mac-Computer wurde zudem noch ein passendes Programm für die Koordination einer Klasse für Lehrer vorgestellt. Über eine eigene Schnittstelle der sogenannte "ClassKit" können Entwickler ihre Programme in "Classroom" einfach einbinden. Für kreativ Aufgaben stehen weitere Video- und Musikbearbeitungsprogramme zur Verfügung.

Im Inneren des Tablets wird ein A10-Fusion-Chip verbaut, welcher mit WLAN und LTE für die Anbindung an ein Netzwerk ausgestattet ist. Die Kamera löst mit acht Megapixeln auf und Home-Button ist mit einem Fingerabdruck versehen. Wie bei Apple üblich werden weitere Details zu der verbauten Hardware nicht genannt.

Apple stellt günstiges iPad für den Bildungsmarkt vor
Apple stellt günstiges iPad für den Bildungsmarkt vor
Apple stellt günstiges iPad für den Bildungsmarkt vor
(Bilder: Das neue iPad von Apple)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.