TweakPC


Apple: Vorerst keine Fusion von MacOS und iOS

Freitag, 20. Apr. 2018 16:05 - [ar] - Quelle: smh.com.au

Das Betriebssystem iOS für die kleinen mobilen Geräte von Apple soll weiterhin unabhängig von MacOS erhalten bleiben.

Mit dem Gerücht, dass Apple ab 2020 auch eigene CPUs für MacOS-Geräte entwickeln wird, wurde eine Fusion von iOS und MacOS gemutmaßt. Anstatt x86-CPUs könnten dann ebenfalls ARM-Prozessoren in den leistungsstärkeren Notebooks und stationären System von Apple zum Einsatz kommen. Eine Verschmelzung der Betriebssysteme von iOS und MacOS ist allerdings vorerst nicht geplant. Laut dem aktuellen Chef bei Apple, Tim Cook, seien die Betriebssysteme genau für ihre derzeitigen Einsatzzwecke konzipiert worden und die Verschmelzung von iOS und MacOS würde nur mit Kompromissen einhergehen.

Darüber hinaus sieht Apple weder einen Grund für die Zusammenlegung beider System, noch das die Anwender diesbezüglich Wünsche geäußert hätten. Apple arbeitet aktuell an dem Funktionsausbau beider Betriebssysteme und will auch in Zukunft sowohl iOS als auch MacOS als unabhängige Plattformen anbieten.


(Bild: MacBook Apple)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved