TweakPC



Google Chrome: Browser soll künftig langsame Webseiten erkennen und markieren

Dienstag, 12. Nov. 2019 19:39 - [ar] - Quelle: chromium.org

Wie die Entwickler des Chrome-Browsers von Google bekannt gaben, arbeitet das Team derzeit an einer Erkennung für Webseiten, welche besonders langsam sein sollen.

Google Chrome: Browser soll künftig langsame Webseiten erkennen und markieren

Der Chrome-Browser von Google gehört zu den beliebtesten Browsern auf dem Markt. Über den eigenen Blog des Browsers werden in regelmäßigen Abständen über Entwicklungen und Neuerungen berichtet.

Mit der neu vorgestellten Funktion der Geschwindigkeits-Erkennung von Webseiten, soll der Browser künftig nicht nur Anwender warnen, wenn diese besonders lang auf Inhalte warten müssen, sondern auch ein Standard etabliert werden, welche künftig von allen Browser-Herstellern verwendet werden kann.

Neben der Anzeige, wie schnell eine Webseite geladen werden kann, könnte der Browser auch direkt einen Ladefortschrittsbalken einblenden. Aktuell ist sich das Entwicklerteam aber noch nicht ganz einig, wie die Informationen am besten den Anwendern präsentiert werden können.

Die dafür entwickelte Schnittstelle "declarativeNet Request API" liefert allerdings nur Durchschnittswerte, weshalb die Informationen nicht komplett verbindlich sind.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.