TweakPC


IWILL ZMAX-AP

/Hardware/Sonstiges

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7

Der Hai unter den Barebones

Frontalangriff auf den Barebone Markt

Der aktuelle Barebone Trend scheint die Hersteller zu immer neuen Höchstleistungen zu beflügeln. High-Tech mit vielen Möglichkeiten auf kleinem Raum unterzubringen ist offenbar endlich wieder eine Herausforderung, die den Einfallsreichtum der Entwickler fordert.

Anders lässt es sich kaum erklären, dass man auf dem Barebone Sektor ständig neue Designs und Verbesserungen findet. Genau eine solche Neuentwicklung ist das ZMAX, ein neues Barebone System von IWILL. Das "MAX" steht dabei für "Maxmum Air eXchange".

Wie jeder aktuelle Barebone hat auch das IWLL ZMAX seinen ganz speziellen Look. Und man kann nur sagen er ist eigenwillig und auffällig. Ein titanfarbenes Gehäuse mit einer breiten Chromleiste als Verzierung, die die Front umragt.  An der Front ziehen vier im Betrieb leuchtende USB/Firewire Anschlüsse das Auge auf sich. Ansonsten wirkt die Front eben und eher unauffällig. Die zwei Frontblenden sind ebenfalls eher unauffällig gearbeitet und gliedern sich nahtlos in die Front ein.

Hinter der oberen Blende befindet sich das CD-ROM Laufwerk, die untere Klappe nach einem kurzen Druck nach oben und gibt den Weg zu einem 3,5'' Schacht frei.

An den Seiten des Barebones befinden sich im unteren Bereich lange Lüftungsschlitze und auf dem "Dach" schmückt das ZMAX  eine WLAN Antenne im Haifischflossen Look, die ein wirklich extravagantes Erscheinungsbild kreiert.

Der ZMAX ist für den Pentium 4 in zwei Versionen lieferbar, den ZMAX-AP und den ZMAX-ST. Wobei das AP für Access Point und das ST vermutlich für Standard steht. Die ZMAX-AP Version die wir hier getestet haben, bietet wie ihr Name vermuten lässt mehr Netzwerkoptionen.

Lieferumfang

So klein und trotzdem alles drin

Das ZMAX ist, wie es sich für ein modernes Barebone gehört, größtenteils vormontiert und es müssen lediglich CPU, Laufwerke und Speicher eingesetzt werden. Natürlich befindet sich ein spezieller zum ZMAX gehörender Kühler im Lieferumfang.

Beim Kabelsatz hat IWILL ebenfalls alles beigelegt, Anschlusskabel für CD-ROM Laufwerk und gleich zwei Festplatten sind bereits perfekt im Gehäuse verlegt. Gleiches gilt für die Stromanschlüsse.

Die zusätzliche Ausstattung beläuft sich auf Treiber CD, Handbücher, Schrauben und eine Packung Wärmeleistpaste. Aber damit ist man auch schon komplett und nichts fehlt, um sich dem Barebone Vergnügen zu widmen.

 

Nächste Seite: Ausstattung und Innenleben



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved