TweakPC


Test: Mirrors Edge Catalyst - Open-World-Running mit Stil (3/3)

Fazit

Wie schon der erste Teil der Serie lebt auch 'Mirror's Edge Catalyst' vor allem von der Parkour-Action mit ihren akrobatischen Elementen. Es heißt klettern, springen, hangeln und dabei den richtigen Weg finden. Insbesondere wird dies deutlich, wenn man mal wieder vor den Ordnungskräften fliehen muss und unter Zeitdruck präzise einen Ausweg finden und zugleich den Schüssen der Polizei ausweichen muss. In solchen Momenten kommt echte Spannung auf. Die schon in Teil 1 solide Steuerung wurde dabei größtenteils übernommen und in einigen Aspekten noch verbessert. Wie hoch man springt, oder wie weit man rutscht, wird nun durch die Zeit bestimmt, die die entsprechende Taste gedrückt gehalten wird, wodurch die Steuerung noch direkter aber auch vielfältiger wirkt und man sich mit den Bewegungen der Spielfigur noch besser identifizieren kann.

mirros-edge-catalyst13.jpg

Dazu kommt wieder eine grafisch in weiten Zügen zwar minimalistisch gestaltete aber dennoch beeindruckende Welt, die dank ihres Open-World-Konzepts dieses Mal sogar bedeutend mehr Freiheiten bietet. Wenn die Ordnungskräfte anrücken, um eine Stelle zu untersuchen, bei der Faith von einer Kamera gesichtet wurde, oder weitere Ordnungskräfte nachrücken oder sogar ein Helikopter Jagd auf einen macht, dann wird die Stadt zu Leben erweckt. Allerdings gelingt es Dice nicht durchgängig die Stadt derart mit Leben zu füllen. So sind Wachen etwa oftmals viel zu passiv und bewegen sich kaum von der Stelle, was in einigen Situationen zu statisch und vorhersehbar wirkt.

mirros-edge-catalyst12.jpg

Die Story und ihre Entwicklung ist wohl vor allem Geschmackssache. Zwar gelingt Dice der Spagat zwischen den übergeordneten Vorgängen im Konflikt zwischen den verschiedenen Interessengruppen und den persönlichen Momenten von Faths Schicksal weitestgehend sehr gut, doch zugleich sind viele Charaktere eher flach und entsprechen den zu erwartenden Stereotypen.

Nichts desto trotz ist 'Mirror's Edge Catalyst' ein gelungenes Spiel, das alleine schon aufgrund seiner Sonderstellung in Sachen Gameplay und Stil bedenkenlos empfohlen werden kann und für spannende Abwechslung im Ego-Bereich sorgt. Für Fans des Vorgängers ist es ein ganz klares Must-Have!

Recommended Game

15.06.16 / tj

Inhaltsverzeichnis:
[3] Fazit


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved