TweakPC


Cooler Master Mystique 631 Alu Tower

/Testberichte/Gehäuse

Seiten:| 1 | 2 | 3 |   

Einleitung

Cooler Master ist seit längerem nicht nur mit Kühllösungen auf dem Markt vertreten. Das Angebot erstreckt sich mittlerweile durch eine große Palette an PC-Zubehör welche unter anderem auch Gehäuse beinhaltet. Besonders hervorzuheben wären da die Gehäuse der Ammo und Stacker Reihe.

Nun macht sich Cooler Master auf eine neue Gehäusereihe einzuführen die mit ansprechender Optik und niedrigem Gewicht aufwartet. Die Rede ist von der Mystique Serie, welches es in zwei verschiedenen Ausführungen gibt. In unserem Test nehmen wir uns diesmal das Mystique 631 in Silber vor, das übrigens auch in Schwarz erhältlich ist.

Äußeres

Ein wahres Fliegengewicht

Beim Herausnehmen aus der Verpackung wird man schon das erste Merkmal des Mystique zu „Spüren“ bekommen, das Gewicht. Durch die Leichtbauweise verfügt dieses Gehäuse über ein Nettogewicht von knapp 6 Kilogramm. Erreicht wird dies durch den Einsatz von Aluminium, welches beinahe 90% des eingesetzten Materials ausmacht.

   

Das Design der Front ist durchgehend wellenförmig gehalten und besteht beinahe komplett aus Aluminium. Nur der Rahmen, an welchem die Front befestigt ist, besteht aus Kunststoff. Der obere Teil der Front ist eine Klappe hinter dieser sich vier 5,25 Zoll und zwei 3,5 Zoll Einschübe sowie Power und Reset Button befinden. Die Frontklappe lässt sich auch demontieren und auf der anderen Seite befestigen, für den Fall dass man die Tür zur anderen Richtung hin öffnen oder einfach nur einen einheitlichen Look erzeugen möchte.

Die nach Außen geführten Anschlüsse für Audio, USB und Firewire befinden sich bei diesem Gehäuse auf der Oberseite rechts. Die linke Seitentür ist mit Rändelschrauben am Gehäuse verschraubt. Dazu gibt es noch ein Verschluss in Form eines Hebels. So lässt sich diese Seitentür ohne Verschrauben bequem öffnen und schließen. In dieser Seitentür befinden auch Lüftungsöffnungen, wovon eine zu einem kleinen Lufttunnel auf der Innenseite gehört. Dieser Tunnel lässt sich auch im Falle einer Inkompatibilität entfernen.

Die Rückseite des Gehäuses hat eine unverkennbare Ähnlichkeit mit dem kürzlich getestetem NZXT Apollo. Der Aufbau ist identisch und auch die Bohrlöcher für Lüfter unterschiedlicher Größen sind mit von der Partie. Einen besonderen Unterschied gibt es allerdings: Neben der Aussparung für das Netzteil befinden sich zwei Löcher, welche wiederum mit einer Art Gummimuffe versehen sind. Diese Löcher sind speziell für Wasserkühlungen gedacht um die Schläuche nach Außen führen zu können.

 

Die Maße des Gehäuses betragen 19,8 cm (Breite), 45,8 cm (Höhe) und 54 cm (Tiefe).

Lieferumfang und eingebaute Elemente

  • Eine mehrsprachige Anleitung
  • Schraubensatz für den Einbau
  • Acht Schienen aus Kunststoff
  • Zwei vorinstallierte 12 cm Lüfter


Inhalt: Cooler Master Mystique 631 Alu Tower

Seiten:| 1 | 2 | 3 |   



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved