TweakPC


GIGABYTE Poseidon 310

  

Einleitung

Ein erfahrener Neuling

Gigabyte ist eigentlich noch verhältnismäßig neu im Gehäuse-Markt, doch wenn man sich das Portfolio ansieht, dann ähnelt es eher dem eines alten Hasen. Es finden sich nicht nur zahlreiche Produkte, sondern auch erstaunlich hochwertige. Dabei scheut sich Gigabyte nicht, verschiedene Materialien im Mix zu verwenden. So kommt neben Stahlblech und Kunststoff auch gerne und reichlich Aluminium zum Einsatz und zwar alles in einem Gehäuse. Das zeugt von einer sehr aufwändigen Fertigung und Planung, bei der man den einzelnen Gehäuse-Konzepten viel gestalterischen Freiraum einräumt. Im Vergleich dazu streichen viele andere Hersteller interessante Konzepte auf das nötigste zusammen und verzichten auf zusätzliche Materialien, um die Produktionszeit und die Produktionskosten zu senken. Bei Gigabyte ist dies nicht der Fall. Hier wird der Urgedanke des Designers auch weitgehend umgesetzt. Hohe Kosten braucht man aber dennoch nicht zu fürchten, denn diese werden durch die gesteigerte Massenproduktion gedrückt, die eben nur ein Mega-Konzern wie Gigabyte umsetzen kann.

Ein guter Repräsentant für Gigabytes Portfolio ist das uns vorliegende Poseidon 310. Die Basis besteht aus einem klassischen Stahlblech-Gehäuse, dass nach vorne hin mit Kunststoff verkleidet und mit Aluminium abgeschlossen wird. Das Aluminium-Finish ist dabei nicht gerade dezent gehalten. Denn damit hat sich Gigabyte unter anderem eine dicke Front-Tür realisiert, die, dank des gebürsteten und lackierten Aluminiums, das ganze Gehäuse ungemein aufwertet. Erstaunlich gut ist auch der Preis, denn Gigabyte platziert Gehäuse noch unter die 100 Euro Marke. Wir haben das Gigabyte Poseidon 310 in schwarz getestet. Eine Version des Gigabyte Poseidon 310 in silber ist aber ebenfalls bei Caseking zum gleichen Preis verfügbar. Da ist es auch kein Wunder, dass es bei seiner Einführung ständig ausverkauft und nur auf Bestellung zu bekommen war. Mittlerweile ist die Lieferbarkeit aber gut.

Inhaltsverzeichnis:
  


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved