TweakPC


R.A.T. 7 - Futuristische Gamingmaus mit vielen Spielereien im Test

  

Eine Maus, sie alle zu verzücken

Die Zeiten, als eine Gamingmaus aus der Masse hervorstach, wie einst die legendäre Razer BoomSlang, scheinen längst vorbei. So gut wie jeder seriöser Anbieter von Mäusen hat mindestens einen Hochleistungsnager im Repertoire, der Gamer verzückt und mit technischen Finessen für eine höhere Präzision wirbt.

Doch ist die Zeit der einmaligen Mäuse wirklich vorbei? Gibt es sie einfach nicht mehr? Diese eine Maus, sie alle zu verzücken? Doch: zumindest optisch und funktionell hat die R.A.T 7 von Cyborg Gaming das Potential zu einem echten Klassiker der Gaming-Equipment-Geschichte. Dass dabei auch unter der Haube potente Spitzentechnologie verborgen ist, die 5.600 dpi leistet, soll dem Gamer ein weiteres Lächeln ins Gesicht zaubern.

R.A.T. 7 von CyborgGaming

Dass diese Maus dabei anders sein will, als andere Mäuse betont bereits die Verpackung, die anstatt in einem herkömmlichen quadratischen Format mit Abschrägungen an der Seite lockt, optisch ein bisschen wie das Shanghai World Financial Center in China. Ob das drittgrößte Gebäude der Welt tatsächlich für die Stilelemente der Packung Pate stand, kann hier zwar nicht geklärt werden, doch dafür haben wir die Cyborg Gaming R.A.T. 7 auf Herz und Nieren geprüft.

R.A.T. 7 Verpackung

Technische Details

DPI-Range: 25 bis 5.600dpi (in 25dpi-Schritten)
Beschleunigung: 50G
Abtastrate: dynamisch bis zu 1.000Hz
Tracking-Geschwindigkeit: bis zu 6m/sec
Always-On-Feature
Teflon-Gleitfeets
Goldbeschichteter Stecker
Stoffumwickeltes USB-Kabel
Technische Informationen: Anschluss: USB 2.0

Inhaltsverzeichnis:
  


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved