TweakPC


Razer Naga MMO-Gaming Mouse im Test

  

Einleitung

Razer entwickelt und vertreibt seit bestehen Gamer-Equipment, hauptsächlich Mäuse. Lange Zeit wurden hier vor allem Shooter-Spieler bedient, mit schnellen Mäusen, welche die nötigsten Tasten bietet. In den letzten Jahren hat sich aber die MMO-Szene, vor allem dank World of Warcraft, stark weiterentwickelt. Und diese Spieler arbeiten mit vielen Aktionen und Makros und brauchen dementsprechend viele Tasten. Bisher mussten Makros auf der Tastatur belegt werden, das ändert Razer nun, mit der Naga.

1

Technischen Details:

  • 5600 cpi 3.5G laser-Sensor
  • 17 frei belegbare Tasten
  • maximal 1.000 Hz Polling-Rate, 1 ms Reaktionszeit
  • 200 inch/sekunde Abtastgeschwindigkeit

Die Kreuzung aus Numpad und Maus kostet aktuell rund 56 Euro, also nicht gerade günstig. Wir haben uns die Naga angschaut und berichten.

Der Lieferumfang besteht aus den Razer-Typischen Zetteln und Büchlein. Ein Quick-Install Guide, ein etwas ausführlicheres Handbuch, ein Echtheitszertifikat, zwei Razer-Aufkleber, ein Produktkatalog, etwas Werbung und eine Karte mit sogenannten Trainern, kleine Gummistücken, die auf die Daumentasten geklebt werden können, um die Eingewöhnung zu erleichtern. Eine Treiber-CD fehlt wie immer, die Software muss heruntergeladen werden.

6

Inhaltsverzeichnis:
  


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved