TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Komplett-PCs, Konfigurationen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2017, 17:54   #1 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 30.06.2007
Beiträge: 52

Arnie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Hilfe, neuer Gaming PC muss her

Mahlzeit,

nach über zehn! Jahren, die mein von Euch empfohlener PC bereits durchgehalten hat, wird es nun Zeit für einen komplett neuen.
Der Monitor, ein 27 Zoll BenQ mit 1080p bleibt. Sonstige Peripherie ebenfalls.
Sodass für den PC, mit Gehäuse, etwa 900 € zur Verfügung stehen.

Ich habe in der ganzen Zeit etwas den Faden verloren, was Hardware angeht und bräuchte mal wieder Eure Hilfe, bitte!

Nach ein wenig Einlesen scheint mir ein Ryzen5 1600-X und das Asus B-350-Plus sympatisch. Nur welchen Arbeitsspeicher nimmt man sinnvollerweise dazu? 2x 8GB DDR4 ist klar, aber da gibt's ja doch einige auf der Kompatibilitätsliste...

Dann der CPU-Kühler...eigentlich hatte ich mal mit einen Scythe Fuma geliebäugelt, der aber nur mit Umrüst-Kit auf einen AM4 passen soll. Funktioniert das immer, oder gibt's da ein Risiko, das man vermeiden sollte?

Bei der SSD würde ich gerne die Crucial MX300 275GB M.2 verwenden, weil es irgendwie cool ist, den Speicher mit dem Betriebssystem direkt auf dem Board stecken zu haben. Hat das gegenüber einer 2,5"-SSD Nachteile, z.B. dass man sich damit Platz verbaut, den man später mal brauchen könnte, oder keine Ahnung was?

Bei der Grafikkarte sitzt das Geld momentan bei mir nicht so locker, bzw. kommt man mit 900€ nicht hin, wenn man z.B. mit einer RX580 planen würde. Da bin ich noch unschlüssig, ob man nicht noch ein/zwei Jahre gut mit einer 1050ti auskommt??

Achja, und ein Betriebssystem brauche ich wohl auch noch, da ich noch Vista nutze... Windows 10? Kann man das für günstig Geld als Vista Update erwerben?

Ok, wäre cool wenn ihr bischen helfen könntet,
Grüße!
Arnold
Arnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 19:09   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.631

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Hilfe, neuer Gaming PC muss her

Servus Arnold,

das sieht mit dem Ryzen 5 und B350 Board nicht verkehrt aus. Einige im Forum kehren aber Aufgrund der Preise und erst recht dem schlechten Support Asus den Rücken. Da könnte ein Blick auf die Konkurrenzprodukte sicherlich nicht schaden.

Beim RAM zu Ryzen bin ich leider raus, gerade welcher unterstützt wird. Kann aber durchaus 3000er oder ähnliches sein, bringt wohl nochmal gut Performance.

Solange du nicht übertaktest und nicht der ultra Silent-Fan bist, sehe ich persönlich keinen Bedarf für einen anderen Kühler als den von AMD. Selbst mit etwas OC beim 1600er auf die Taktraten vom 1600X sollte der stocked noch reichen.

M.2 beschreibt nur den Slot, hierbei gibt es zwei Protokolle SATA und NVMe. Letzteres wird mittels PCIe angebunden und bietet dadurch erheblich höhere Übertragungsraten. Wobei der Nutzen im Alltag anzuzweifeln ist. Gerade auch bei den NVMe SSDs gibt es bei hoher und andauernder Last Probleme mit der Wärme. Dies äußert sich darin, dass die SSD ihre Leistung drosselt.
-> Gerade wegen des günstigeren Preises der M.2 SATA SSDs würde ich mich für solch eine entscheiden.

Bei der Grafikkarte musst du uns schon etwas unter die Arme greifen und mal raus rücken, welche Spiele du mit welchem Detailgrad spielen möchtest.
Abgesehen davon ist es aktuell natürlich schwierig preiswerte Karten in der Mittelklasse bzw. höheren Mittelklasse zu kaufen. Der Mining-Boom hat hier die Preise ziemlich kaputt gemacht. Wobei die GTX1060 aktuell im Preis wieder sinkt und für unter 300 € erhältlich ist. Bei der RX580 sieht das nicht unbedingt so aus.
Wenn es reicht, kannst du natürlich auch mit einer 1050Ti glücklich werden. Aber dafür brauchen wir etwas Info bzw. du musst einfach mit weniger Details in den Games leben.

Ein Upgrade von Vista auf Windows 10 gibt es nicht. Du musst dir also Windows 10 neu kaufen. Je nach Version und Händler geht es schon bei 29 € für einen Key los. Wobei ich gerade bei Windows äußerst vorsichtig mit den günstigeren Angeboten wäre. Da sind häufig schwarze Schafe dabei.

Grüße

Legion

PS: Netzteilseitig kann man immer noch zu den vor zehn Jahren bekannten Größen wie bequiet, corsair, seasonic und co greifen. Wobei sich hier auch ein paar neuere am Markt tummeln, welche durchaus interessante Alternativen bieten. Beispielsweise Super Flower und ehemalige Chinaböller wie Xilence haben auch interessante Serien im Angebot.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Arnie (14.11.2017), swatcher1 (16.11.2017)
Alt 14.11.2017, 19:45   #3 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 30.06.2007
Beiträge: 52

Arnie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Hilfe, neuer Gaming PC muss her

Ah! Vielen Dank schonmal, Legion, das gibt Anregung, nochmal alles zu überdenken!


Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen

Bei der Grafikkarte musst du uns schon etwas unter die Arme greifen und mal raus rücken, welche Spiele du mit welchem Detailgrad spielen möchtest.

Wenn es reicht, kannst du natürlich auch mit einer 1050Ti glücklich werden. Aber dafür brauchen wir etwas Info bzw. du musst einfach mit weniger Details in den Games leben.

Die neuen First Person Shooter würde ich gerne mit mittleren Details auf 1080p flüssig spielen können.
D.h. Doom / Wolfenstein II, Assasin's Creed Origins etc.

dann noch ein paar ältere Titel wie Company of Heroes, Cities: Skylines und Battlefield: Bad Company 2

wenn ich hier bei den Benchmarks schaue, wird's aber wohl arg eng mit einer 1050ti
https://www.pcgameshardware.de/Wolfe...ulkan-1242138/
http://www.pcgameshardware.de/Assass...est-1242105/2/
Arnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 19:48   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 4.556

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Hilfe, neuer Gaming PC muss her

Ich mache mich mal unbeliebt wäre der aktuelle Aldi PC nicht was für dich für 599€ oder dieser Dubaro PC

https://www.mydealz.de/deals/gaming-...dubaro-1071108

der Dubaro hat immerhin eine RX580 und ist auch sonst ganz gut Konfiguriert.

Außer du willst nach zehn jähriger abstinenz wieder basteln, dann würde ich sagen ganz gute Konfiguration


Windows: du kanst billig windows 7 schießen und noch aktuell auf 10 umsatteln oder auch schauen eine nwin 10 key zu schießen.

Vorteil bei 7 wäre weniger Kulturschock für dich denn 10 ist bäh XD

Sonst Dito an Legion
Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!
"Am Anfang war das Nichts. Und das ist dann explodiert."
https://web.archive.org/web/20000530...anner468_4.gif
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Arnie (15.11.2017), Exit (15.11.2017)
Alt 15.11.2017, 14:26   #5 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 30.06.2007
Beiträge: 52

Arnie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Hilfe, neuer Gaming PC muss her

Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen
Selbst mit etwas OC beim 1600er auf die Taktraten vom 1600X sollte der stocked noch reichen.
Das hört sich so einfach an bei Dir. Also gut, dann soll es ein R5 1600 sein.
Wie findet man jetzt RAM, das zum OC auf jeden Fall taugt? Darauf achten, dass es mindestens 3000 Mhz in der Bezeichnung hat, oder geht auch weniger? Das ominöse Samsung B-Die nehmen?

Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen
Wobei die GTX1060 aktuell im Preis wieder sinkt und für unter 300 € erhältlich ist. Bei der RX580 sieht das nicht unbedingt so aus.
Besonders heute! Bei Mindfactory gibt es die KFA2 OC Version für 250 € im Angebot. Die wäre nicht schlecht.

---------- Post hinzugefügt 14:26 ---------- Vorheriger Post von at 14:25 ----------

Zitat:
Zitat von poiu Beitrag anzeigen
Ich mache mich mal unbeliebt wäre der aktuelle Aldi PC nicht was für dich für 599€ oder dieser Dubaro PC

Außer du willst nach zehn jähriger abstinenz wieder basteln, dann würde ich sagen ganz gute Konfiguration
Ja selber basteln!
Ich denke der Aldi-PC ist gut, nur müsste man für meine Lieblingsspiele zuviel umbauen. Dann lieber gleich komplett selber konfigurieren.

Danke, der Dubaro sieht echt super aus! Die Red Devil 580 hätte ich auch eingebaut, damals als sie noch günstiger war.

Für 1000€ würde ich nur eher die, nicht wesentlich langsamere, KFA2 1060 OC nehmen, und mir für das Ersparte noch eine Festplatte sowie Betriebssystem gönnen.

Wie wäre es denn so? für 950€, wenn ich heute noch das Angebot der KFA2 1060 nutzen würde.
Bei dem Board, Ram und Netzteil habe ich noch keine Ahnung. Habe einfach die mit der höchsten Zufriedenheitsquote bei Geizhals gewählt. Da bräuchte ich noch etwas Hilfe.

1 Seagate BarraCuda Compute 1TB, 3.5", SATA 6Gb/s (ST1000DM010)
1 Crucial MX300 275GB, M.2 (CT275MX300SSD4)
1 AMD Ryzen 5 1600, 6x 3.20GHz, boxed (YD1600BBAEBOX)
1 G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB)
1 KFA² GeForce GTX 1060 OC, 6GB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort (60NRH7DSL9OK/60NRH7DSL90K/60NRH7DSL9OKB)
1 ASRock AB350M Pro4 (90-MXB520-A0UAYZ)
1 Fractal Design Define C, schallgedämmt (FD-CA-DEF-C-BK)
1 be quiet! Pure Power 10 400W ATX 2.4 (BN272)
1 Microsoft: Windows 7 Professional 64Bit, DSP/SB, 1er-Pack (deutsch) (PC) (FQC-00769)

Zitat:
Zitat von poiu Beitrag anzeigen
Windows: du kanst billig windows 7 schießen und noch aktuell auf 10 umsatteln oder auch schauen eine nwin 10 key zu schießen.
Klingt gut, wenn man das Problem mit der fehlenden USB-Unterstützung bei AM4 umgehen kann. Geht das so einfach? Und wo bekommt man einen "seriösen" Key für Win10 her?
Arnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 17:51   #6 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von MisterSchue
 

Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 1.676

MisterSchue ist ein sehr geschätzer MenschMisterSchue ist ein sehr geschätzer MenschMisterSchue ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Hilfe, neuer Gaming PC muss her

Hey Arnold,

Das ASRock b350 pro4 (auch als Matx-Version) kann ich nur empfehlen. Ich besitze es selbst und kann problemlos den crucial ballistrix tactical ddr4-3000 verwenden.

Auch sonst sieht deine Konfiguration Tip Top aus. Aber irgend wie fehlt da ein cpu-kühleer (mal von Boxed Kühler abgesehen).
"Sei nicht Gefangener deiner Vergangenheit. Werde zum Architekten deiner Zukunft." - Robin Sharma
MisterSchue ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Arnie (15.11.2017)
Alt 15.11.2017, 18:47   #7 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 30.06.2007
Beiträge: 52

Arnie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Hilfe, neuer Gaming PC muss her

Zitat:
Zitat von MisterSchue Beitrag anzeigen
Hey Arnold,

Das ASRock b350 pro4 (auch als Matx-Version) kann ich nur empfehlen. Ich besitze es selbst und kann problemlos den crucial ballistrix tactical ddr4-3000 verwenden.
Super, Danke, wenn ich das übernehme, dann habe ich ja schon fast alles zusammen!

Ist das dann dieses Modell?
Gibt es einen Unterschied zwischen
BLT2C8G4D30AETA und BLT2K8G4D30AETA ?

https://geizhals.de/crucial-ballisti...9.html?hloc=de

Habe gerade von jemandem gelesen, dass er die Tactical BLT2C8G4D30AETA auf einem AB350 Pro4 und Ryzen 1600+ mit 3333 Mhz laufen hat. Das sollte genügen, wenns funzt!

Zitat:
Zitat von MisterSchue Beitrag anzeigen
Auch sonst sieht deine Konfiguration Tip Top aus. Aber irgend wie fehlt da ein cpu-kühleer (mal von Boxed Kühler abgesehen).
Ja, weil Legion oben im zweiten Post schrieb, dass man evtl. gar keinen extra Kühler benötigt. Stimmt das so nicht?
Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen

Selbst mit etwas OC beim 1600er auf die Taktraten vom 1600X sollte der stocked noch reichen.
Arnie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gaming, her, hilfe


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein neuer PC (Gaming) muss her (800 - 1000€) PocVecem Komplett-PCs, Konfigurationen 7 11.10.2013 09:49
Ein neuer PC muss her Kaufberatung DykeNE Komplett-PCs, Konfigurationen 15 07.06.2013 14:45
Ein neuer PC muss her! Wuhmech Komplett-PCs, Konfigurationen 25 12.11.2011 18:33
Hilfe, ein neuer PC muss her :-) Turtle2710 Komplett-PCs, Konfigurationen 18 10.03.2009 15:46
Ein neuer Laptop muss her! Meilenwald Kaufberatung 0 02.07.2007 19:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:16 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved