TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Games und Software > Linux bzw. Non-MS & Programme

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2007, 12:33   #26 (permalink)
RUN
Tweaker
 
Benutzerbild von RUN
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 783

RUN ist einfach richtig nettRUN ist einfach richtig nettRUN ist einfach richtig nettRUN ist einfach richtig nett

Standard AW: Installation unter Ubuntu

Zitat:
Zitat von mondrian
.... ausser wenn ich mit der Kiste nur ins Internet wollte und vielleicht das beiliegende Openoffice etwas bemühen und mir die rund 50 watt unnötiger Stromverbrauch egal wären.
wieso benutzt du nicht den in vorhandenen "cpu frequency scaling monitor"?
ich finde das ding ganz gut...

naja aber am besten lass linux lieber liegen und benutz etwas anderes....
ist wohl besser für uns alle. du stellst dich ja an wie ein kleines mädchen.

wie eon schon sagte, linux ist _kein_ kostenloses windows.

p.s. in der von mir "mit Inbrunst immer wieder verlinkten" doku wird z.b. apt-get, synapic, kompilieren (installation der build-essential), rechtevergabe, fdisk und noch vieles mehr erklärt....
aber du bist scheinbar mehr daran interessier hier zu trollen....
ALL YOUR BASE ARE BELONG TO US.
RUN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2007, 13:20   #27 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: Installation unter Ubuntu

Zitat:
Zitat von EoN
Du solltest bei jeder Verknüpfung mit angeben können, mit welchen Rechten Du das jeweilige Programm ausführen willst. Somit musst Du das ganze nicht im Terminal machen. Ebenso sollte es im Menü eine Verknüpfung zum "Dateimanager" mit root Rechten geben.
Zumindest gabs die bei mir unter Kubuntu.
Werde ich gleich nochmal suchen oder versuchen anzupassen. So wie ich es erinnere gibt es im "Dateimanager" normalerweise irgendwo eine unvollständige Einstellmöglichkeit, in der z.B. der Eindruck entsteht oder behauptet wird, Rechte würden sich vom Verzeichnis auf die Dateien vererben, was ich so nicht nachvollziehen konnte, Rechte wurden halt nicht vereerbt. Ob das nun vom "Besitzer" abhängt oder nur auf bestimmte Rechte zutrifft, die Darstellung der Geschichte im "Dateimanager" ist m.E. einfach irreführend. Aber vielleicht wirds ja dann besser wenn ich die root Rechte gleich einschalten kann.

Zitat:
Zitat von EoN
Aus dem was Du schreibst, gewinne ich den Eindruck als erwartest Du, dass Linux das gleiche ist wie Windows nur mit anderem Namen.
Eigentlich nicht, aber wahrscheinlich sind meine Erwartungen tatsächlich nicht ganz passend. Ich hatte mir erhofft dass es unter Linux klarer ist, dass ich nicht ähnliche Dinge machen muß wie unter Windoof dem Dateimager beibringen dass er die Suffixe und die versteckten Dateien anzeigt usw.. Offenbar ist es aber bei Linux erstmal einiges noch schlimmer als bei Windows. Ansonsten wird Linux doch auch immer wieder als Windows-Ersatz angepriesen und auch entspr. angehübscht.

Und die ganze Anhübscherei führt zu einer noch schlechteren Bedienbarkeit und vor allem zu inkonsistentem Verhalten, m.E. erstmal ein Fehler von der betr. Linux-Distribution bzw. dessen Designern, dann noch irritierende Bugs, aber da sollte ich vielleicht erstmal Upgrades runterladen.

Zitat:
Zitat von EoN
Poste zu dem Sambaproblem doch mal die Ausgabe von "px ax".

Zum gcc: Probier doch mal auf der Konsole ein: "sudo gcc --version". Kommt da eine Version zurück?
Zum Compilierproblem: Gib doch mal nen Link zu dem Source, welchen Du versuchst zu compilieren. Da kann man vielleicht dann schon was rauslesen, was fehlt.
"px ax" geht nicht, vmtl. weil ich ja den samba schon wieder deinstalliert hatte.
Vielleicht sollte ich, wenn es die DVD zuläßt, Ubuntu sowieso nochmal auf englisch installieren, falls sich das mit der deutschen Tastatur einrichten läßt.

sudo gcc --version ergibt eine schöne Ausgabe u.a. mit "4.1.2", gcc ist offenbar installiert

Zitat:
Zitat von EoN
Zum Compilierproblem: Gib doch mal nen Link zu dem Source, welchen Du versuchst zu compilieren. Da kann man vielleicht dann schon was rauslesen, was fehlt.
Gerne, zuerst war es das 'athcool':
http://members.jcom.home.ne.jp/jacob...-0.3.11.tar.gz
http://members.jcom.home.ne.jp/jacob...s.html#athcool

Da sind es vielleicht Pfadprobleme, die Meldungen fangen an mit:
"athcool.c:57:20 error stdlib.h : no such file..."

In Zeile 57 der Datei steht "#include <stdlib.h>"

Nun habe ich versucht mit find nach der stdlib.h zu suchen, mit "find -f 'DATEINAME' 'VERZEICHNISNAME'" klappts nicht weil bereits "-f" bemängelt wird. "find -name ..." ist hier wohl richtiger, findet stdlib.h aber nicht.
Immerhin gibts noch locate, kann aber stdlib.h auch nicht finden, die fehlt also offenbar (oder ist irgendwo eingepackt /versteckt o.ä.?).


Mit FVCool hatte ich das Problem "C Compiler cannot create executables":
FVCool104: http://www.nt.phys.kyushu-u.ac.jp/sh...wnload/fvcool/


mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2007, 13:38   #28 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Installation unter Ubuntu

Zitat:
Zitat von mondrian
"px ax" geht nicht, vmtl. weil ich ja den samba schon wieder deinstalliert hatte.
Vielleicht sollte ich, wenn es die DVD zuläßt, Ubuntu sowieso nochmal auf englisch installieren, falls sich das mit der deutschen Tastatur einrichten läßt.
Ah shit, mein Fehler. Es soll "ps ax" heißen. Hab mich da gestern vertippt. Das listet alle Prozesse auf die im Moment laufen. Da sollte dann wenn Du Samba installiert hast irgendwas mit smb stehen.

Das andere muss ich selbst noch ausprobieren.
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2007, 22:21   #29 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: Installation unter Ubuntu

Noch einige Versuche mit veschiedenen Linuxen, ist schon schade dass viele
Zusammnenstellungen Macken haben:

"Die abgestürzte Anwendung ist Bug-Buddy nicht bekannt"

oder:

"Khelpcenter ist abgestürzt und hat das Signal 11 ver..."


Hab auch nochmal kurz einen Versuch mit CentOS4.4 gemacht, sehr übersichtlich,
aber dank einiger Lücken oder Bugs und defekter Bildschirmeinrichtung auch nicht
schnell in den Griff zu bekommen.

Dann Suse 10.2, die spezielle DVD ist wohl vom Verlag falsch zusammengestellt und
nicht installierbar da irgendwelche Keys oder Prüfsummen oder Pfade nicht stimmen
und Suse abbricht.

Schließlich noch Suse 10 ausgegraben, auch nicht ganz ohne Probleme und Bugs,
vielleicht auch etwas überladen, vieles wohl auch zu sehr vor dem Anwender
versteckt, aber immerhin klappt es damit doch noch am besten:

Für den Konqueror gibts schnell die nötigen Rechte, unter dem Dateifenster kann die
Konsole gleich am richtigen Platz aufgemacht werden, der Compileraufruf scheitert
aber erstmal. Immerhin gibt es gleich den Hinweis auf fehlende Programme, Yast läuft
schneller als ich befürchtet habe und installiert gcc, und schon klappts mit 'FVCool'.

Muß das Teil noch extra aufrufen, aber es klappt. Im Idlezustand komme ich
schonmal von rund 80 auf 50 Watt runter, nicht soviel wie erhofft, aber
immerhin doch ein ordentlicher Unterschied.

Besten Dank für die Hilfen und Anregungen, und wenn mit Suse irgendwann noch
Hibernation/Suspend to disk usw. möglich wäre...

Nachtrag: sah grade so aus als wenn auch das klappt.
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2007, 22:52   #30 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Installation unter Ubuntu

Zitat:
Zitat von mondrian
Besten Dank für die Hilfen und Anregungen, und wenn mit Suse irgendwann noch
Hibernation/Suspend to disk usw. möglich wäre...

Nachtrag: sah grade so aus als wenn auch das klappt.
Das Aufwachen ist hier teilweise noch etwas verbugt. Gerade wenn Du die propertiären Treiber von NVidia, ATI oder Intel verwendest, gibts dabei öfters Probleme. Also immer schön die Daten vor dem Ruhezustand und Standbymodus sichern.
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2007, 13:20   #31 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: Installation unter Ubuntu

Zitat:
Zitat von EoN
Das Aufwachen ist hier teilweise noch etwas verbugt. Gerade wenn Du die propertiären Treiber von NVidia, ATI oder Intel verwendest, gibts dabei öfters Probleme. Also immer schön die Daten vor dem Ruhezustand und Standbymodus sichern.
Mit der Matrox G450, wenn die Grafiktreiber die Ursache sind, klappte es auch nicht, schade.
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 12:19   #32 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: Installation unter Ubuntu

Zitat:
Zitat von RUN
wieso benutzt du nicht den in vorhandenen "cpu frequency scaling monitor"?
ich finde das ding ganz gut...
Geht es um dynamisches Runtertakten?

Bringt nach meinen Erfahrungen im Vergleich zu Tools wie s2k sehr wenig bei meist
grösseren Performanceeinbußen, und ohne Reduzierung der VCore, ist ja bei
vielen Boards leider sowieso nicht möglich, ziemlich uninteressant.
Und dazu ist doch wohl auch noch eine unlocked-CPU, was auf den Geode in meinem
Fall auch nicht zutrifft, nötig.

Zitat:
Zitat von RUN
p.s. in der von mir "mit Inbrunst immer wieder verlinkten" doku wird z.b. apt-get, synapic, kompilieren (installation der build-essential), rechtevergabe, fdisk und noch vieles mehr erklärt....
Wie schon erwähnt stimmt die Doku nicht mit der Situation nach einer frischen 6.10
Installation überein, jedenfalls nicht mit der von der c't-CD. Diese doku ist damit für
Anfänger in der Situation nicht nur nutzlos, sondern aufgrund der entstehenden
Fehlinformationen sogar nachteilig. Und fdisk kann auch nicht die Bugs des
Installationsprogrammes umgehen, also wird die Platte hier wenn nötig am besten
vorher mit nem anderen bootfähigen Linux eingerichtet, hab es jedenfalls so
gemacht.


Zitat:
Zitat von RUN
aber du bist scheinbar mehr daran interessier hier zu trollen....
Und dabei schien mir doch gerade, dass du hier den Troll geben wolltest:

Zitat:
Zitat von RUN
naja aber am besten lass linux lieber liegen und benutz etwas anderes....
ist wohl besser für uns alle. du stellst dich ja an wie ein kleines mädchen.
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 13:44   #33 (permalink)
RUN
Tweaker
 
Benutzerbild von RUN
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 783

RUN ist einfach richtig nettRUN ist einfach richtig nettRUN ist einfach richtig nettRUN ist einfach richtig nett

Standard AW: Installation unter Ubuntu

Zitat:
Zitat von mondrian
Wie schon erwähnt stimmt die Doku nicht mit der Situation nach einer frischen 6.10
Installation überein, jedenfalls nicht mit der von der c't-CD.
das glaube ich nicht, oder gibt es bei der "c´t version" keine konsole (terminal)
wie man rechte setzt, tar, gzip benutzt, was man zum kompilieren benötigt, linux verzeichnisstruktur usw. steht alles drin...
das waren doch deine fragen....
RUN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 14:26   #34 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: Installation unter Ubuntu

Ausgangspunkt war "mit Inbrunst immer wieder verlinkt" und nicht speziell die Konsole,
die ja bei Ubuntu für Anfänger besonders problematisch erscheinen dürfte, weil die
Widersprüche zwischen grafischer Oberfläche und Terminal -auch bei gleichen Rechten-
besonders irritierend sind.

Dass die in einigen bei der Installation wichtigen Punkten unstimmige Dokumentation
dann beim Thema Konsole doch noch grundsätzlich gut einsetzbar sein mag wird ja
vmtl. stimmen, ist aber zunächst nach den Erfahrungen nicht ganz so naheliegend.

Es gibt noch ein par Dinge die ich anführen könnte, aber da ich wohl erstmal bei Suse
bleibe bringt es ja sowieso nicht viel mich weiter über Ubuntu auszulassen.
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 16:11   #35 (permalink)
RUN
Tweaker
 
Benutzerbild von RUN
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 783

RUN ist einfach richtig nettRUN ist einfach richtig nettRUN ist einfach richtig nettRUN ist einfach richtig nett

Standard AW: Installation unter Ubuntu

Zitat:
Zitat von mondrian
Ausgangspunkt war "mit Inbrunst immer wieder verlinkt" und nicht speziell die Konsole,
die ja bei Ubuntu für Anfänger besonders problematisch erscheinen dürfte, weil die
Widersprüche zwischen grafischer Oberfläche und Terminal -auch bei gleichen Rechten-
besonders irritierend sind.
hat dich ja niemand gezwungen gepackten source code runter zu landen und zu kompilieren....
bei so etwas muss man nun mal die konsole benutzen.
welche "widersprüche" meinst du genau?
solange du dich mit dem gleichen benutzer anmeldest hast du auch immer die gleichen rechte, egal ob in der konsole oder unter x.
RUN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 16:54   #36 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: Installation unter Ubuntu

Mit Konqueror klappt das auch halbwegs, bei Ubuntu wurden Rechte trotzdem nicht
vollstädnig "unter x" angezeigt und es wurden wohl Rechte nicht vererbt, also vom
Ordner auf die Dateien übertragen, obwohl die Beschreibung des betr. Dateimanagers
das nahelegte. Frag mich aber jetzt nicht nach nem Printscreen von Ubuntu als Beweis
oder so, deswegen werd ich jetzt das Suse nicht runterschmeißen.


Nachtrag:

Damit alle Ubuntu-Fans ruhig schlafen können: Bei/zu Suse gibt es leider auch fehlerhafte
Dokumentationen.

Geändert von mondrian (07.02.2007 um 11:32 Uhr)
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2007, 21:20   #37 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Installation unter Ubuntu

wenn du deinem ordner nur ein z.b. chmod 755 <ordnername> gibts, brauchst du auch nicht zu erwarten, dass dies auf darunterliegende übertragen wird, wie man chmod deutlich zeit. Dafür gibt es ja auch die -R option.

Und ich hab immernoch keinen Plan was GENAU du mit
Zitat:
bei Ubuntu wurden Rechte trotzdem nicht
vollstädnig "unter x" angezeigt
meinst.
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2007, 12:59   #38 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: Installation unter Ubuntu

Zitat:
Zitat von tele
Und ich hab immernoch keinen Plan was GENAU du mit

meinst.
Kann halt nicht nochmal nachschauen. Der Dateimanager erlaubte es wohl nicht, alle
Attribute zu ändern, selbst wenn ich als su oder root angemeldet war.

Bei KDE geht es offenbar über den speziellen Aufruf des Dateimanagers besser.
Und falls die Vererbung nur begrenzt funktioniert, ist m.E. die Beschreibung beim
Ubuntu-Dateimanger etwas irreführend, irgendwo stand das was von Vererbung.


Ist ja auch egal, vielleicht kann mir aber doch mal jemand kurz sagen wie statt der
Konsole ein Script eingesetzt werden kann, ich habe jetzt über einen Link (in
Autostart) einen automatischen Script-Aufruf, um FVCool zu starten.
Im gleichen Script könnte ich m.E. auch die schon erwähnten Anweisungen "setpci
..." eingeben, ich möchte aber nicht irgendwie die Konsole starten, sondern direkt
ausführen lassen.
Was fehlt vor "setpci ..."? Irgendein "Konsole: setpci....", bash, shell, oder geht es
doch nicht so einfach?

Nachtrag: #! /bin/bash am Anfang wollte auch nicht...

Geändert von mondrian (08.02.2007 um 14:25 Uhr)
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
installation, ubuntu


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Descent 3 unter Ubuntu megazocker Games Talk allgemein 3 31.01.2009 21:10
VPN unter Ubuntu Server 8.10 Steffenxyz Linux bzw. Non-MS & Programme 2 25.06.2008 16:52
Ständige Festplattenzugriffe unter Ubuntu 6.06 redfalcon Linux bzw. Non-MS & Programme 16 15.09.2006 18:45
KVPNC - Installation unter Ubuntu 5.10 Fabian Linux bzw. Non-MS & Programme 1 07.02.2006 16:54
kein login unter Ubuntu TwinView Linux bzw. Non-MS & Programme 7 26.11.2005 21:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:44 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved