TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Sonstige Hardware

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.04.2014, 14:02   #1 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.718

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard TV über Kabel

Hio,

brauch mal wieder euren Fachmännischen Rat mit TV übers Kabelnetz.

Meine Eltern möchten in ihren neuen Wohnung eine zweiten TV, dort soll es aber möglich sein ein anderes Programm zu sehen als auf dem anderen Fernseher.

Nach der Auskunft des Kabelbetreibers ist das atm noch nicht möglich sondern evtl. erst ab Herbst, was ich mir aber nicht wirklich vorstellen kann.
Es gibt doch bestimmt ein Router oder was ähnliches mit dem es möglich ist, verschiedene Programem auf mehreren Endgräten parallel laufen zu lassen. Ohne gleich ein weiteres Kabel legen zu müssen - das sollte möglichst vermeiden werden.

lg
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2014, 14:39   #2 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.515

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: TV über Kabel

Hm - irgendwie verstehe ich Deinen Text nicht ganz.

Grundsätzlich ist das TV Kabel wie früher auch. Du kannst da normalerweise so viele Fernseher anstecken, wie Du möchtest - und alle können dabei Ihr eigenes Programm zeigen.

Du kannst auch mit Antennen Adaptern arbeiten (wie früher auch), um das Kabel erst nach der Wanddose zu verteilen.

Was Du dazu brauchst sind aber mehrere Kabel Router - inkl. mehrer Smart Cards, wenn diese von Deinem Kabel Provider verwendet werden.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2014, 15:14   #3 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.718

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: TV über Kabel

Also im Grunde wie ich vermutet habe Weil aus einer Dose kommt ohne Router auch nur ein Signal raus. Derzeit ist in der Wohnung wohl nur ein Anschluss vorhaben - reicht ja normalweise auch.
Mit Satellit haben sie ja gerade auch zwei Empfangsköpfe, eben für jedes Gerät einen.
Das ganze hab ich mir dann gedacht über W-Lan zu verteilen( dürfe besser, einfacher als Bluetooth sein).
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2014, 15:40   #4 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.515

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: TV über Kabel

Irgendwie vermischst Du mir zu viele Sachen auf einmal?

Reden wir jetzt von TV via Kabel - oder von Internet via Kabel? Und was möchtest Du per WLAN/Blauzahn verteilen???

Und was hat das jetzt alles noch mit SAT zu tun, weil da ist wieder alles anders!

Um es noch mal zu spezifizieren:

Kabel:
An der Dose liegen alle Programme + Internet direkt an und werden erst von einem Receiver (eventuell im TV integriert) zur Anzeige gebracht.

SAT:
Es gibt aktuell 4 Sat TV Bänder, welche bereits vom LNB (dem Kopf an der Schüssel) geschaltet werden. Somit gilt für die Standard Verkabelung, dass nur ein Band pro Receiver angezeigt werden kann. In jeden Band sind aber diverse Programme untergebracht, sodass es durchaus möglich ist ein Programm aufzunehmen und ein anderes zu schauen. Zumindest wenn es im selben Band liegt.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
swatcher1 (18.04.2014)
Alt 18.04.2014, 19:01   #5 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.762

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: TV über Kabel

Zitat:
Zitat von sp Beitrag anzeigen
Meine Eltern möchten in ihren neuen Wohnung eine zweiten TV, dort soll es aber möglich sein ein anderes Programm zu sehen als auf dem anderen Fernseher.
Ich nehme jetzt einfach mal genau das als Grundlage.

Die Wohnung hat eine (1) Dose wo "Kabelfernsehen" raus kommt.

Hieran sollte nun ein Y-Verteiler angebracht werden damit 2 Kabel weggehen können.

Eines der Kabel geht in das Zimmer, wo der Kabelrouter/Receiver/was auch immer vom Kabelbetreiber aufgebaut ist - _üblicherweise_ im Wohnzimmer.

Das andere Kabel wird ins Schlafzimmer (oder wo auch immer das 2.-Gerät steht) geführt werden und wird dort DIREKT an den Fernseher angeschlossen und verfügt daher über ganz stinknormales Kabelfernsehen.

Erst, wenn auch im 2. Raum Kanäle geschaut werden sollen, die den Receiver und/oder SmartCard erfordern (HD-Sender z.B.) wird ein 2. Receiver fällig.

greetz
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... | https://www.tweakpc.de/forum/members...ture94-sig.gif
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2014, 22:33   #6 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.058

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: TV über Kabel

Ich hab das so ähnlich realisiert, wie von exit und swatcher beschrieben.
Das Kabel ist durch die ganze Wohnung verlegt, in jedem Raum eine Dose.
Im Wohnzimmer hängt an der Dose das Kabelmodem. In diesem Raum kann man die HD-Sender empfangen.
In den anderen Räumen ist nur SD empfangbar, da die Fernseher direkt an der Dose hängen.

Da sp aber im Startpost schrieb:
Zitat:
Ohne gleich ein weiteres Kabel legen zu müssen - das sollte möglichst vermeiden werden.
ist die Sache wohl doch nicht so einfach.

Man könnte aber den zweiten TV auch via DVB-T betreiben oder HbbTV nutzen.
Dies hinge aber davon ab, ob die Senderanzahl und -auswahl dann ausreichend wäre.
Der Umfang der Kabelversorgung kann damit natürlich nicht abgedeckt werden.

Eine weitere theoretische Möglichkeit wäre ein Mehrfachreceiver, der den Anschluss von 2 TV erlaubt. Da brauchst du aber sicher auch 2 smart cards und müsstest ja auch ein Kabel zum 2.TV verlegen.
Oder 1 Receiver, durch den man das Signal durchschleifen und einen 2. Receiver anschließen kann- aber auch da müsste man ja Kabel ziehen.

Eine genauere Beschreibung der Anforderung und der baulichen Gegebenheiten wäre sicher hilfreich.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2014, 09:37   #7 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.718

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: TV über Kabel

Moin,
danke für euren input.

Dann wird es wohl doch nicht so einfach wie wir uns das vorgestellt haben.
Die Idee von Uwe scheint mir fast die einfachste Lösung zu sein. Sonst müsste wohl doch ein zweites Kabel verlegt werden.

Zwei Dinge dich ich zur Beitragserstellung noch nicht wusste.
- teilweise wird die Verkabelung der Stromleitung in der Wohnung überarbeitet. Damit währe es evtl. auch über diese möglich ein Signal zu schliefen.
- Es kommt noch ein weiterer Netzwerkanschluss über die Tcom hinzu. Welche ebenso ein Fernsehprogramm über ihr Netz anbieten.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2014, 10:33   #8 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.455

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: TV über Kabel

Moin.

Ich werfe auch mal ein bisschen Stoff in die Diskutierschale.

Davon ausgehend, dass nur eine "TV-Dose" vorhanden ist, an der ein TV-Gerät oder ein Receiver angeschlossen ist: Y-Verteiler an die Dose, daran den vorhandenen TV/Receiver anschliessen und zweites Kabel zum anderen TV-Gerät bringen. Setzt voraus, dass das TV-Geräte einen eingebauten DVB-C Tuner hat für digitales TV bzw. einen Standard-Tuner für analoges TV (je nach Bundesland bleibt im Kabelnetz der Bildschirm dann schwarz, weil analog teils nur noch ne Handvoll Sender eingespeist werden bzw. diese durch Störungen (DAB/DAB+) nicht mehr anschaubar sind).

Wenn das zweite Kabel keine Option ist: Es gibt Funklösungen, die das TV-Signal von der Dose zum Fernsehgerät/Receiver transportieren, am Zweitgerät kann man dann natürlich einen anderen Sender schauen wie am Hauptgerät, gar kein Problem (weder im digitalen Kabel noch im analogen).

Weitere Alternativen wären z.B. das Streaming des Live-TV-Signals via LAN/WLAN/Powerline, was aber weitere Hardware und entsprechende Installation/Konfiguration vorraussetzt - für den geneigten Hobbybastler sicherlich toll, für die Eltern wahrscheinlich ne Nummer zu groß (mal von meinen Eltern ausgehend, die schon die Remotes für Receiver und TV-Gerät durcheinanderbringen).

Und last but lot least, auch wenn ich kein Fan der Firma bin, Apple AirPlay - teuer, aber dafür echt einfach zu bedienen und weitesgehend wartungsfrei, wenn es einmal korrekt installiert wurde.

Cheers,
Joshua

P.S.:
@sp: Genauere Infos kann ich dir erst geben, wenn du uns mal aufklärst, wie denn nun genau der Anschluss dort aussieht....
select * from USERS where IQ > 60
0 rows returned.
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2014, 13:31   #9 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.718

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: TV über Kabel

So, hab mal mit mein "alten" gequatscht.
Leider mögen sie sich so viel Möglichkeiten offen lassen wie nur möglich. Nur das eben kein Kabel verlegt werden soll.

Die Dose müsste eine gewöhnliche Kabledose sein, ob dort nur Inet oder auch TV oder beides parallel wissen sie leider selber nicht so genau
Die W-Lan Lösung würden ihnen aber am bessten gefallen. Wobei ein DVB-T (& vergleichbares) auch ausreichend währe.

Möglicherweise soll doch auch ein PC zum Einsatz kommen, wobei ich über die Ausstattugn dort genauso wie die Auflösung des TFT/TV etwas andere Meinung bin. Die von Blödmarkt&Co. sind halt auch nicht wirklich gut.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2014, 08:07   #10 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.515

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: TV über Kabel

Ich befürchte, dass die einzig wirklich praktikabel funktionierende Lösung, die per Kabel ist. Und das ist genau die Lösung, welche Deine Eltern ausschließen . Das Kabel muss ja noch net mal unter Putz - ein 0815 Fernsehkabel, geschickt verlegt, würde ja locker reichen. Davon habe ich bei mir 3 Stück eingezogen, als ich meine SAT Anlage aufgebaut habe.

Ich persönlich halte alles andere für Bastellösungen, welche im Alltag vermutlich nicht sonderlich praktikabel sind. Ich kenne natürlich nicht jede komplette Umsetzung - vielleicht funktionieren sie ja dann doch.

Ich hatte früher eine analoge TV-Funksignal-Strecke. Diese besteht aus einem Sender und einem Empfänger und man konnte so "1" TV Signal kabellos übertragen. Das bedeutet - genau einen Sender!!! Wenn man umschalten wollte, gab es noch Modelle mit einer Infrarot Übertragung.
Das Problem war, dass diese Lösung recht anfällig auf Störungen reagiert. Eine Stahlbeton Decke (eine Etage) ging mit perfektester Ausrichtung gerade noch so zu überwinden. Weiterhin bedeutet dies nur SD-TV (analog) und einen TV Receiver (DVB-C mit Scart/SVHS Ausgang).

Bei den Streaming Lösungen könnte der Kopierschutz ein Problem werden. Die meisten Kabel Betreiber erfordern eine Smartcard im Receiver. Und ob Du das passende System auch für den PC bekommst, kann ich Dir nicht sagen. Das HD+ Konsortium tut zumindest alles dafür, dass es dafür keine System für den PC geben soll.
Es gibt aber zumindest ein paar Modelle mit CI-Slot.

z.B.:
Technisat Cablestar HD2
Terratec H7
TV-Tuner mit Besonderheiten: CI-Slot/HDTV Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Bei meinen Schwiegereltern ist so eine Lösung im Einsatz (ohne die Funkübertragung). Sie haben aber den Vorteil, dass sie an einem privaten Kabelnetz hängen - welches auf die extra Verschlüsselung verzichtet. Von den HD Sendern werden aber nur die öffentlich rechlichen in HD eingespeist. HD+ ist also aussen vor.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2014, 09:29   #11 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.455

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: TV über Kabel

Moin.
Zitat:
Zitat von Exit Beitrag anzeigen
[...]Die meisten Kabel Betreiber erfordern eine Smartcard im Receiver.[...]
Ähh, nein, nicht mehr - neben den ÖR, die ja sowieso frei empfangbar sind, auch im Kabel (egal ob digital oder analog) sind seit einiger Zeit auch die privaten Sender in SD ohne SmartCard zu empfangen (also RTL, SAT1, Kabel1 usw.). Leider unterscheidet sich die Senderauswahl von Bundesland zu Bundesland und teilweise innerhalb eines Bundeslandes auch noch mal von Kabelanbieter zu Kabelanbieter - da hilft nur, beim jeweiligen Anbieter direkt nachzuschauen/nachzufragen.

HD-Sender (die ÖR mal wieder ausgenommen) benötigen im Kabel bei allen Anbietern einen entsprechenden Vertrag und eine SmartCard, dito bei Spartensendern.

Besitzt man eine SmartCard, kann man das Live-TV-Signal recht einfach streamen: MediaPortal und XMBC unterstützen dabei sogar DVB-C Tuner mit CI-Slot, können also auch die Sender streamen, die verschlüsselt übertragen werden. Dabei gilt natürlich wie immer: Pro Tuner nur ein Sender zur gleichen Zeit und SmartCard. Letztlich also ein sehr aufwändiges Konstrukt, aber es funktioniert.

Last but not least komme ich aber zum gleichen Schluss: Ein Y-Adapter an der Dose und eine Verbindung per Kabel ist die einfachste und unempfindlichste Methode, die auch unter Garantie funktioniert.

Cheers,
Joshua
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Exit (20.04.2014), Robert (23.04.2014)
Alt 20.04.2014, 11:14   #12 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.058

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: TV über Kabel

Ich verstehe sowieso nicht, warum sich so viele Leute immer gegen das Verlegen von Kabeln so sperren.
Ein Loch durch die Wand ist mit nem Bohrhammer kein Hexenwerk und das Kabel kann hinter Fußleisten, hinter der Heitzung oder unter Belag verschwinden.
Gerade bei weißen Wänden macht sich auch Kabelkanal (Aufputz) ganz gut. Kostet nur paar Euro, sieht sauber aus und Kabel ist immer die sicherste und am wenigsten anfällige Verbindung.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (20.04.2014)
Antwort

Stichworte
kabel


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kabel Deutschland über D-Link Router kanonenfutter Netzwerk 4 29.04.2009 15:47
Netzwerk über Kabel + 1 PC mit WLAN und Internetfreigabe Stümper Netzwerk 2 26.12.2007 21:05
Internet über Kabel Bronks Netzwerk 11 08.11.2006 11:13
Router für Internet über Kabel gesucht. Mystique Kaufberatung 1 06.10.2006 08:08
Wann HDTV Fernsehn über Kabel?? olli89 Off Topic 7 25.12.2005 17:34


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:15 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved