TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Cooling - Kühler, Lüfter etc. > Wasserkühlung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2008, 18:24   #1 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Cole 24
 

Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 355

Cole 24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard was ist zu beachten bei ner WaKü

Hi Leute,

ich wollte jetzt nachdem ich seit ewiger zeit mit Luftkühlung meine Pc's betreibe auf eine Wasserkühlung umsteigen.

Das Problem ist jetzt dass ich nicht die geringste Ahnung habe 1. wie eine Wakü funktioniert, und 2.was es zu beachten gibt. Bin wirklich totaler Anfänger.

Ich bin im Basteln durchaus versiert und fähig das wahrscheinlich selbst einzubauen, aber ich bräuchte insofern Hilfe was alles für eine Wasserkühlung benötigt wird.

Die ganze Kühlung soll intern verbaut werden und zwar in ein Cooler Master Centurion 5 Gehäuse.

Die Komponenten die gekühlt werden sollen sind ein Pentium D940 3,2Ghz@3,5
eine Radeon X1600XT.

Eventuell auch die North und Southbridge.

Board ist ein Asus P5WD2 Premium.


Würde mich über Hilfe wirklich freuen.


Gruß Cole
"Niemand kann dir ein Minderwertigkeitsgefühl geben ohne deine Einwilligung" (Elinor Roosevelt)


http://ocwiki.oc.funpic.de/doku.php
Cole 24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 18:54   #2 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Dieses recht komplexe Thema werd ich jetzt hier nicht aus neue verfassen

FAQ der Wasserkühlung - Meisterkuehler.de - Wasserkühlung für PC
Wasserkühlung - Einsteigerfragen - Meisterkuehler.de - Wasserkühlung für PC
http://www.tweakpc.de/forum/tutorial...tml#post496533
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
4 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Cole 24 (13.05.2008), DaKarl (14.05.2008), io.sys (15.05.2008), Killerpixel (14.05.2008)
Alt 14.05.2008, 20:02   #3 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Cole 24
 

Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 355

Cole 24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Danke für deine Links Borsti.

Hab das jetzt mal in Ruhe durchgelesen und glaube verstanden zu haben auf was es bei einer Wakü ankommt.

Jetzt ist das problem dass ich nicht genug Platz im Gehäuse für nen 240er Radiator habe. Was schlägst du für ein Gehäuse vor?


Cole
Cole 24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 20:17   #4 (permalink)
Moralapostel und verheiratet
 
Benutzerbild von UnoOC
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.243

UnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz sein

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Gehäuse ist immer ne Geschmacks- und auch ne Kostenfrage. In große Midis bekommst du nen 240er in den Deckel und trotzdem noch ein LW ins gehäuse.

Ich persönlich würde wohl zu nem LianLi greifen - aber da hat jeder seine Vorlieben


UnoOC
Nethands /// Regeln beachten - Suchfunktion benutzen /// Bildblog.de - Schlagzeil-O-Mat
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung
„Ringlein sehn heut lieblich aus, morgen werden Fesseln draus.“ Clemens Brentano /// "Keine schöne Frau kann die Erwartungen, die wegen ihres Aussehens in sie gesetzt wurden, über einen annehmbaren Zeitraum hinweg rechtfertigen." Kurt Vonnegut /// "Emanzipation ist der Versuch, auch häßliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren." Charles Bukowski /// Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden. /// ,,Zuerst schuf der liebe Gott den Mann, dann schuf er die Frau. Danach tat ihm der Mann leid, und er gab ihm Tabak." Mark Twain /// Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur blöd für die Anderen. Genau so ist es, ... wenn du dumm bist.
UnoOC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 20:20   #5 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.393

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Zitat:
Zitat von UnoOC Beitrag anzeigen
Gaber da hat jeder seine Vorlieben
Und sein Budget......


Ich würde sagen Sharkoon Rebel9 oder wenns gleich was richtiges dickes sein soll Rebel12. (da passt sogar ne Voodoo5 6000 rein -> google, dann weißte was so besonders daran is^^)
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.

Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 20:42   #6 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Cole 24
 

Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 355

Cole 24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Also die Kosten für das Gehäuse sollten nicht über 50Euro gehen wenns geht.

@UnoOC: Das Problem ist dass bei meinem Centurion 5 Kein Platz mehr neben dem Netzteil mehr ist. ich wollte eigentlich nicht außen drauf bauen.

PS: Was würdet ihr denn als Pumpe beziehungsweise als CPU Kühler empfehlen.

Gruß
Cole 24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 22:45   #7 (permalink)
Daywalker
 
Benutzerbild von Bad Blade
 

Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 5.183

Bad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

HI,
als Gehäuse eigenen sich besonders gut welche mit unten liegenden Netzteil

z.B Coller Master RC590, RC690

Bezogen auf Miditowergröße

Gruß
Alex
Dein System unter dem Avatarbild? Einfach ins Kontrollzentrum gehen->Profil bearbeiten und unter "Mein System" alles eintragen
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!
Bad Blade ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Cole 24 (15.05.2008)
Alt 15.05.2008, 12:09   #8 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Pumpe würde ich entweder eine Eheim1046 oder Laing DDC empfehlen.

Als CPU Kühler einen Nexxxos HP/XP, oder einen Cuplex.
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Cole 24 (15.05.2008)
Alt 15.05.2008, 13:40   #9 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Cole 24
 

Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 355

Cole 24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

@borsti:

Ich hab mir gerade folgenden Kühler angeschaut und bin eigentlich der Überzeugung, nachdem ich mit nem Freund nochmal drüber geredet habe dass der Thermaltake Aqua RX Series R2 UFO sehr gut geeignet sein müsste. Ich weiß dass der teurer ist. Aber momentan ist das noch egal.

Was hälst du davon? Hier der Link: Click

Gruß Cole
Cole 24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 13:43   #10 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Davon halt ich mal gar nix. Thermaltake ist in Sachen wakü eh schon sone Nummer für sich, das Design vom Kühler nenne ich mal gewagt und der Preis ist viel zu hoch.

Meines Wissens nach wie vor der klare Preisleistungssieger und nach seiner Highflow Variante auch der Sieger vieler Tests:
Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - NexXxoS XP light S.775 NexXxoS XP light S.775 10034
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 15:18   #11 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Cole 24
 

Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 355

Cole 24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Also ich hab jetzt mal was bei aquatuning zusammengestellt und wollte fragen ob das so in Ordnung in geht.

Bin für verbesserungsvorschläge immer offen.

CPU: NexXxoS XP light Sockel 775: 29,99
Radi: NexXxoS Pro Radiator Rev. 2 240mm.:34,99
Schlauch: 3 bis 4x Pur 8/6mm UV Aktiv Blau:4x1,69
Pumpe: Eheim 1048-790 230Volt Vollkeramiklagerung: 36,49 oder soll ich ne 12 Volt Pumpe nehmen? Was ist eure Meinung?
AGB: Innovatek AGB-O-Matic Ausgleichsbehälter blau: 18,49
Anschlüsse??? Was brauche ich genau für welche? kenn mich leider nicht aus. Was würdet ihr empfehlen. Wollte das ganze eigentlich ganz gerne verschrauben damit alles dicht ist

Hab ich jetzt alles beisammen oder fehlt noch irgendetwas?

Oder passt das was ich zusammengestellt habe auch alles zusammen?

Hoffe dass ich euch alles gesagt habe.

Gruß Cole
Cole 24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 15:58   #12 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Hi,

du könntest auf gebräuchlichere 10/8mm Anschlüsse und 10/8mm Schlau setzen.

Ich persönlich habe eine Laing DDC Pumpe um Einsatz und bin damit mehr als zufrieden. Eine 12V Pumpe ist halt vor allem praktischer da sieh mit dem PC zusammen eingeschalten wird und man nie die Pumpe vergessen kann. Außerdem muss man kein Kabel nach außen führen.

Dafür ist sie mit Aufsatz aber auch ne gute Scheibe teurer:
Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - Laing DDC-Pumpe 12V Pro Laing DDC-Pumpe 12V Pro 49019

Und du musst dir dann nen anderen AGB aussuchen, das kannste natürlich machen wie du willst
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 18:00   #13 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.128

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Ne Eheim 1048 ist doch für so ein System vollkommen überdimensioniert. Außerdem bräuchtest du dann unbedingt dickere Schläuche, die 6mm sind für so eine starke Pumpe zu dünn.

Anschlüsse würde ich auch eindeutig Verschraubungen empfehlen. Diese schnellsteck-Anschlüsse sind mir schon 2 mal undicht geworden. Ergebnis war eine kaputte GraKa, beim andern mal hatte ich Glück und es is nix passiert.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 01:26   #14 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von SuperElton
 

Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 494

SuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Nimm ne Laiing-Pumpe, die braucht nicht so viel Platz und hat ausreichend Leistung. Gehäuse suchst dir ein passendes, welches dir auch optisch gefällt. Wenns des Centurion ist... auch da bekommt man sicher alles rein.
Ich hab nen LianLi HTPC und nen Triple-Radi intern. Also von daher, mach dir keine Sorgen, gibt immer nen Weg.

http://www.bilder-hochladen.net/files/6cwt-4-jpg.html
SuperElton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 13:38   #15 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Cole 24
 

Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 355

Cole 24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

So Leute,

hab mir jetzt die Kühlung zusammengestellt nach euren Verbesserungsvorschlägen.

Hoffe das passt alles gut zusammen. Bräuchte nur noch nen tipp für nen AGB.

Pumpe: Laiing DDC Pumpe 12Volt Pro: 69,49
CPU: NexXxoS XP light Sockel 775: 29,99
Radi: Aquacomputer airplex Pro 240: 28,99
Schlauch: PUR 10/8mm UV Aktiv Rot: 1,79x4
Anschlüsse: 10/8 mm Anschraubtülle G1/4: 3x1,25
10/8 mm G1/4 90° drehbar: 3x 2,39
10/8 mm G1/4 T drehbar: 3x 3,49

Passt das alles oder hab ich außer dem AGB noch was vergessen.

Will endlich bestellen

Gruß Cole
Cole 24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 19:21   #16 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.128

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Zitat:
10/8 mm G1/4 T drehbar: 3x 3,49
Für was sind die 3 T-Stücke eigentlich gedacht? Oder was ist das?
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 19:42   #17 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Cole 24
 

Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 355

Cole 24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Für den Fall dass ich im Gehäuse umdisponieren muss.

Was für einen Ausgleichsbehälter empfiehlst du für die Pumpe?

Gruß cole
Cole 24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 21:02   #18 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

AGB:
Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - Cape Coolplex Pro 10 extern Cape Coolplex Pro 10 extern 45016
Rabattaktion:
[News] Rabattaktion bei den Meisterkuehlern zu Pfingsten 2008 - Meisterkuehler.de - Wasserkühlung für PC

Und bestell dir den Filterschwamm dazu, der im Zubehör angeboten wird. Ich hab fast genau diese Zusammenstellung und die DDC lässts ordentlich sprudeln
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Cole 24 (16.05.2008)
Alt 16.05.2008, 21:24   #19 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Cole 24
 

Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 355

Cole 24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Danke,

hoffentlich lässt es die Pumpe nur innerhalb der Schläuche ordentlich sprudeln und nicht außerhalb davon


Cole
Cole 24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2008, 22:40   #20 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von SuperElton
 

Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 494

SuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Na ich würd denken der der AGB eher abhängig vom Gehäuse ist. Es sei denn, du willst ihn eh extern machen, was aber nicht immer unbedingt gut aussehen muss.
SuperElton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2008, 14:32   #21 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Cole 24
 

Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 355

Cole 24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Ich wollte alles intern verbauen und wenn ich richtig gelesen habe lässt sich der AGB von borsti auch intern befestigen.

Oder täusche ich mich da?

Gruß Cole
Cole 24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2008, 14:39   #22 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.128

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Ob du den jetzt innen oder außen ans Gehäuseblech ranklebst macht sicher keinen Unterschied
Die Frage ist nur ob du den Platz dafür hast.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2008, 14:06   #23 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von SuperElton
 

Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 494

SuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Richtig. Ist grundsätzlich egal. Wenn du allerdings wenig Platz hast, schau mal den Swiftec an. Auch bei Aquatuning. Sehr kompakt. DEN solltest fast überall EINbauen können.
SuperElton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2008, 12:53   #24 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

Hi,
ich persönlich halte von den Ein/Anbau Radiatoren nicht wirklich viel. Wenn ich an einem 240er dann doch wieder Lüfter verbauen muss, dann ist nicht so mein Ding. Mein Favorit ist und bleibt ein separater externer (pasisver) Wärmetauscher. Liegt vll. auch daran, dass ich basteltechnisch nicht ganz unbedarft bin. Ein schnöder Heizkörper z.B. bringt ohne Lüfter eine Kühlleistung die jenseits von gut und böse ist.
Schnellkupplungen drann und schon ist der Transport kein Problem. Ausserdem versaut man sich nicht das Case. mit diversen Bohrungen. Bei einem 300 Eu LianLi Alu Tower reduziert das den Wiederverkaufspreis auf fast Altmetallwert. Die Puzmpe und den AGB kann man dann auch extern mit anflanschen und schon ist das Case schön sauber und aufgeräumt.

Naja mal sehen was bei meinem neuen Projekt Wärmetauscher rauskommt, wenn nun mal endlich die CNC-Fräse geliefert wird.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2008, 13:18   #25 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von SuperElton
 

Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 494

SuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: was ist zu beachten bei ner WaKü

@Mob

sag mal... was wiegt eigentlich so ein schnöder Heizkörper?

Wenn es so einer ist, wie er hier bei mir hier in 5facher Ausfertigung an der Wand hängt, dann möchte ich den nicht einzeln (und dann noch randvoll mit wasser) umherschleppen müssen, egal, ob auf LAN, beim Umzug oder weil ich meine WHG / Zimmer umräume. )

Ich mein, gut, er hat sich dazu nicht geäußert. Aber das sollte man bedenken.

Sicher hast du auch Recht. Aber wenn ich mein LianLi zerschneide, weiß ich auch das ich mein LianLi zerschneide. Und dann wird es im Falle eines Verkaufes eh komplett veräußert.

Aber es gibt eben viele Möglichkeiten um ans Ziel zu kommen. Und deine ist eben auch eine. Völlig korrekt.
Nur eben ist er wohl laut seinem Post recht unerfahren in solchen Sachen.


Am Ende hat er es eh schon fertig während wir uns hier austauschen...
SuperElton ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
beachten, ner, wakü


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neuer cpu ==> was beachten? BigBen16 CPUs und Mainboards allgemein 11 13.04.2007 23:08
Was beachten bei neuem RAM 1GB Kit? Taki1980 CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 3 01.03.2007 22:47
Was muss ich beim 939 MB beachten? Coint AMD: CPUs und Mainboards 34 20.02.2007 22:28
RAM Kauf - Was ist zu beachten? bert-nb RAM 8 25.01.2006 22:42
Bluetooth - was ist zu beachten? Dr. BeSt Sonstige Hardware 1 01.11.2005 19:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:35 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved