TweakPC



Corsair 4000D Airflow und iCUE 4000X RGB im Test

Corsairs 4000er Serie in drei Versionen

Nachdem Corsair zuletzt waren Horden von Wasserkühlungen präsentiert hat, widmet sich der Hersteller auch wieder einmal der Kategorie Gehäuse. Zuletzt zeichnete sich schon ab, dass auch bei diesen Corsairs iCUE-Plattform eine zentrale Rolle spielen wird. Schon bei den Modellen Corsair iCUE 220T RGB Airflow und auch Corsair iCUE 465X RGB mit den Corsair LL120 RGB war das Kürzel bereits im Namen zu finden. 

Die Namensgebung und das Nummernschema wurde zuletzt bei Corsair allerdings schon recht undurchschaubar, so dass es nun mit vierstellen Zahlen und einem neuen Schema weiter geht.

Corsair setzt bei seinem neusten Sprössling der Corsair 4000 Serie gleich auf drei unterschiedliche Modelle in jeweils schwarzer oder weißer Farbgebung.

Das auffälligste und wohl interessanteste Modell im Bunde ist das iCUE 4000X RGB. Wie der Name schon vermuten lässt, erneut ein Produkt für das iCUE-System, das sich an RGB- und Glas-Liebhaber richtet.

Daneben werden zwei Basismodelle ohne RGB angeboten, wovon sich das 4000D Airflow an Kunden orientiert, die eine möglichst effektive und leise Kühlung wünschen, die mit der neuen Gitterfront erreicht werden soll.

Als letztes Modell bleibt dann noch die minimalistische Variante 4000D, die mit klarer geschlossener Front, gerade in schwarz, für den eher unauffälligen PC gedacht ist. Das gilt allerdings nur für die schwarze Variante, denn die weißen Versionen der 4000er Serie sind deutlich auffälliger.

Corsair hat sich dazu entschieden die weiße Lackierung, hier durch graue Elemente, wie einen vorne umlaufenden Rahmen und die obere Staubabdeckung aufzulockern.

Die Optik ändert sich somit durchaus drastisch, so dass man die Modelle durchaus für verschiedene Gehäuse halten kann, gerade wenn man noch die unterschiedlichen Varianten nebeneinander stellt. Ein 4000D schwarz wirkt völlig anders als ein 4000D Airflow in weiß.

Neu an den Corsair 4000 Gehäusen ist das RapidRoute Cable Management System, dass die Verlegung der Kabel massiv erleichtern soll, durch mehr Platz und vorgefertigte Kanäle. So soll es im Innenraum der Gehäuse auch für alle, die keine Lust haben fein und penibel die Kabel zu verlegen, ordentlich zu gehen. Auch für Systemintegratoren könnte das neue System interessant sein, wenn sich beim Zusammenbau Zeit einsparen lässt und alles leichter von der Hand geht.

Auch neu mit dabei sind die neuen Lüfter mit AirGuide Technologie. Diese sollen die Luft mit weniger Verwirbelungen in den Innenraum des Gehäuses schießen und so einen besseren Airflow im Gehäuse erzeugen. Beim iCUE 4000X RGB werden drei dieser Lüfter in der SP RGB ELITE Version mitgeliefert, die in der Front vorinstalliert sind. Bei den anderen Versionen befinden sich zwei Lüfter ohne RGB im Lieferumfang.

Preislich liegen die beiden "Standardmodelle" bei etwas unter 90 Euro und für die etwas aufwendigere RGB-Version werden 120 Euro fällig, gemessen am gebotenen ein absolut fairer Aufpreis.

Direkt zum Launch haben wir neben unserem Test mit vielen erklärenden Bildern natürlich auch wieder ein Testvideo zur Corsair 4000 GehäuseSerie auf dem TweakPC-Youtube-Kanal eingestellt.

Der innere Aufbau aller Gehäuse ist identisch, weshalb wir im folgende Test die iCUE 4000X RGB Variante abbilden.

Lieferumfang

Ausgeliefert werden die Gehäuse im typisch unauffälligen braunen "Öko-Karton". Darin sind neben dem Gehäuse wie immer ein kurzes Handbuch sowie sämtliches Montagezubehör enthalten. Viele einfache Kabelbindern und drei Klettverschlüsse für das Kabelmanagement gibt es auch noch dazu. Das iCUE 4000X RGB enthält neben den zusätzlichen RGB-Lüftern auch noch den iCUE Lighting Node CORE Controller, der bis zu 6 Lüfter ansteuern kann.

Technische Daten 4000D

  • Material: Stahl, Kunststoff, Glass
  • Maße (mm): 453mm x 230mm x 466mm / 17.83" x 9.06" x 18.35"
  • Gewicht: 7.85kg / 17.31 lbs
  • Mainboard-Support: MITX, MATX, ATX, EATX (305mm x 277mm)
  • Expansion Slots: 7 horizontal, 2 vertikal
  • Drive Bays
    • 2x 2.5" SSD Trays
    • 2x 3.5" HDD/SDD Combo Trays
  • I/O-Ports: 1x USB 3.0 1x USB 3.1 Type C
  • Audio: 1x Microphone/Audio
  • Taster: ower, Reset
  • Vorinstallierte Lüfter
    • 2x 120mm mit AirGuide Technologie
  • Lüfter-Support
    • Vorne (mm) 3x 120mm, 2x 140mm
    • Deckel (mm) 2x 120mm, 2x 140mm
    • Heck (mm) 1x 120mm
  • Radiator-Support
    • Vorne (mm) 28 mm, 360 mm
    • Deckel (mm) 280 mm mit Low Profile RAM, 240 mm
    • Boden (mm) -
    • Rückseite (mm) 120mm
  • Staubfilter
    • Vorne, Deckel und Netzteil
  • Maximale Längen für Komponenten
    • CPU-Kühler: 170  mm
    • Grafikkarte: 360 mm
    • Netzteil: 180 mm 

Technische Daten iCUE 4000X

  • Material: Stahl, Kunststoff, Tempered Glass
  • Maße (mm): 453mm x 230mm x 466mm / 17.83" x 9.06" x 18.35"
  • Gewicht: 7.85kg / 17.31 lbs
  • Mainboard-Support: MITX, MATX, ATX, EATX (305mm x 277mm)
  • Expansion Slots: 7 horizontal, 2 vertikal
  • Drive Bays
    • 2x 2.5" SSD Trays
    • 2x 3.5" HDD/SDD Combo Trays
  • I/O-Ports: 1x USB 3.0 1x USB 3.1 Type C
  • Audio: 1x Microphone/Audio
  • Taster: ower, Reset
  • Vorinstallierte Lüfter
    • 3x 120mm SP RGB ELITE mit AirGuide Technologie
  • Lüfter-Support
    • Vorne (mm) 3x 120mm, 2x 140mm
    • Deckel (mm) 2x 120mm, 2x 140mm
    • Heck (mm) 1x 120mm
  • Radiator-Support
    • Vorne (mm) 28 mm, 360 mm
    • Deckel (mm) 280 mm mit Low Profile RAM, 240 mm
    • Boden (mm) -
    • Rückseite (mm) 120mm
  • Staubfilter
    • Vorne, Deckel und Netzteil
  • Maximale Längen für Komponenten
    • CPU-Kühler: 170  mm
    • Grafikkarte: 360 mm
    • Netzteil: 180 mm 

 

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.