TweakPC



Intel verabschiedet sich von der E3-1200- und 5600-Xeon-Serie

Montag, 10. Jun. 2013 17:51 - [ar] - Quelle: cpu-world.com

Der CPU-Hersteller Intel gibt bekannt, die derzeit verfügbaren Xeon-Modelle der E3-1200- und 5600-Serie aus dem Programm zu nehmen.

Die Xeon-5600-Serie, welche offiziell noch bis zum 3. Juni 2014 verkauft wird, umfasst dabei eine ganze Reihe an Server-Prozessoren. Die Prozessoren basieren zum größten Teil allerdings noch auf der alten Westmere- oder Nehalem-Architektur.

Neben den in der unteren Liste aufgeführten Prozessoren wird Intel auch den Xeon E5620 und E5620 als Boxed-Version auslaufen lassen. Die Tray-Versionen dieser beiden Prozessoren werden allerdings weiter im Portfolio bleiben. Die Liste die Xeon-5600-Serie, welche als EOL angegeben worden sind, sieht wie folgt aus:
  • Xeon E5603
  • Xeon E5606
  • Xeon E5607
  • Xeon E5630
  • Xeon E5640
  • Xeon E5649
  • Xeon L5609
  • Xeon L5630
  • Xeon L5640
  • Xeon X5647
  • Xeon X5650
  • Xeon X5660
  • Xeon X5667
  • Xeon X5670
  • Xeon X5672
  • Xeon X5675
  • Xeon X5677
  • Xeon X5680
  • Xeon X5687
  • Xeon X5690
Ebenfalls EOL sind einige Prozessoren der E3-1200-Serie:
  • Xeon E3-1230
  • Xeon E3-1235
  • Xeon E3-1240
  • Xeon E3-1245
  • Xeon E3-1260L
  • Xeon E3-1270
  • Xeon E3-1280
  • Xeon E3-1290

Alle Prozessoren können noch maximal bis zum 27. Dezember 2013 bestellt werden.


Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.