TweakPC



Intel Xeon W-1200 und Core-i-10000 mit vPro-Funktionen

Donnerstag, 14. Mai. 2020 08:00 - [ar] - Quelle: heise.de

Die neuen Prozessoren der Comet-Lake-Generation sollen sich dank vPro-Funktionen auch für Unternehmensnetzwerke eigenen.

Intel Xeon W-1200 und Core-i-10000 mit vPro-Funktionen

Intel hat die neuesten Xeon W-1200 Prozessoren auf Basis der Comet-Lake-Generation vorgestellt und  darüber hinaus wurden die vPro-Funktionen auch für die Standard-Core-i-Modelle bestätigt.

Die vPro-Funktionen von Intel ermöglichen eine einfache Fernwartungsfunktion für Büro- und Unternehmenscomputer  Neben den neuen Xeon W-1200-Prozessoren, welche baugleich zu den bereits vorgestellten Comet-Lake-CPUs der 10ten Core-i-Generation sind, können auch die einfachen Core-i-CPUs mit den vPro-Features aufwarten.

Selbst die Notebook-Prozessoren mit U-Suffix werden mit vPro-Funktionen versehen, allerdings müssen die Ice-Lake-CPUs der 10.000er-Serie auf die Funktion verzichten.

Der leistungsstärkste Xeon-Prozessor der neuesten Serie wird der Xeon W-1290P mit einem Takt von 3,7 GHz und einem Boost-Takt von bis zu 5,3 GHz. Die CPU kann auf 10 Kerne samt HAT zurückgreifen und wird als P-Modell als 125-Watt-Version aufgeführt und entspricht somit dem Core i9-10900K. Im Vergleich zu den Standard-Desktop-Modellen können die Workstations-CPUs aber mit der ECC-RAM-Unterstützung aufwarten.

Als Chipsatz für die Xeon-Prozessoren wurde der W480-Chipsatz eingeführt, welcher mit den wichtigsten Features der Plattform ausgerüstet ist.

Intel Xeon W-1200 und Core-i-10000 mit vPro-Funktionen

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.