TweakPC



AMD Zen 4: CPUs sollen standardmäßig mit RDNA-2-IGP ausgestattet werden

Montag, 23. Aug. 2021 21:45 - [ar] - Quelle: videocardz.com

Die Desktop-Prozessoren der kommenden Ryzen-Generation auf Basis der Zen-4-Architektur sollen eine integrierte Grafikeinheit der RDNA-2-Architektur besitzen.

AMD Zen 4: CPUs sollen standardmäßig mit RDNA-2-IGP ausgestattet werden

AMD scheint mit den kommenden Ryzen-CPUs einen ähnlichen Weg einzuschlagen wie Intel, künftig sollen alle CPUs mit einer GPU versehen werden.

Die bisherigen APUs als Sondereditionen der Ryzen-Prozessoren mit G-Suffix könnten mit den kommenden Ryzen-Prozessoren wegrationalisiert werden. Einer nicht verifizierten Veröffentlichung nach, sollen alle Prozessoren auf Basis der Zen-4-Architektur von AMD mit einer integrierten Grafikkarte aufwarten können.

Bei der integrierten Grafikprozessoren soll es sich dabei um leistungsstarke Modelle der neuesten RDNA-2-Architektur handeln, sodass auch Spiele in geringer Auflösung oder mit weniger Details ohne eine dedizierte Grafikkarte auf einem neuen AMD-System lauffähig werden.

Bereits die PlayStation 5 von Sony und die Xbox Series X von Microsoft setzen auf spezielle System-on-a-Chips, welche eine Kombination aus AMD-Prozessor mit integrierter AMD-Grafikeinheit darstellen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.