TweakPC



Xiaomi muss Produktion des Redmi Note 10 vorerst stoppen

Montag, 23. Aug. 2021 21:00 - [ar] - Quelle: instagram.com

Xiaomi hat angekündigt die Produktion und Verfügbarkeit des Redmi Note 10 vorerst einzuschränken.

Xiaomi muss Produktion des Redmi Note 10 vorerst stoppen

Wegen der aktuell anhaltenden Chip-Knappheit kann Xiaomi das Redmi Note 10 nicht mehr in ausreichender Stückzahl produzieren und wird auch den Verkauf des Modells in einigen Regionen einstellen.

Über den Instagram-Kanal in Indonesien hat Xioami bekannt gegeben, dass das Redmi Note 10 bereits ausverkauft ist und in der Region wohl vorerst nicht mehr angeboten wird. Das Mittelklasse-Smartphone erfreut sich mit potenter Hardware und einem Preis von umgerechnet rund 200 Euro aktuell großer Beliebtheit.

Grund für die Einstellung des Smartphones soll die geringe Produktion der dafür nötigen Chips sein. Welche verbauten Chips dabei nicht mehr in ausreichender Stückzahl zur Verfügung stehen, wurde nicht beantwortet.

Das 6,43 Zoll große Redmi Note 10 setzt auf den Snapdragon-678 als SoC und bietet ein AMOLED-Display mit 1080p+Auflösung zusammen mit einem 5.000 mAh starken Akku und einer 33 Watt schnellen Ladefunktion.

Restbestände des Smartphones werden noch verkauft, die Nichtverfügbarkeit dürfte sich auch auf andere Märkte in den kommenden Wochen auswirken.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.