TweakPC


Intel Core i5-760: Benchmark-Performance-Preview (8/8)

Core i5-760 Preview: Fazit

Am Anfang des Fazits wieder der Hinweis, dass es sich hier um ein Preview handelt. Das getestete Produkt, hier also den Core i5-760, gibt es noch gar nicht und wir waren lediglich in der Lage, ihn zu simulieren. Das stellt auch kein Problem dar, solange die angenommenen technischen Daten später auch tatsächlich so aussehen. Das ist zwar mehr als wahrscheinlich, aber eben nicht garantiert. Entsprechend ist das Fazit "unter Vorbehalt" zu sehen.

Intel Core i5 Verpackung

So besonders spannend fällt das Fazit aber auch gar nicht aus. Was wenig verwunderlich ist, handelt es sich beim Core i5-760 ja lediglich um einen schneller getakteten Core i5-750. 2.800 MHz statt 2.667 MHz, 133 MHz Unterschied. Aus Sicht der Core i5-750 sind das fünf Prozent mehr, mehr ist das nicht. Zu Zeiten, in denen der Turbo Modus eventuell mehr zuschlägt, wirkt es noch weniger.

Apropos Turbo Modus: Wir benchen ohne den Turbo, messen also quasi die Grundleistung der CPUs, wenn man das so nennen will. Denn wie so oft im Leben ist des Käufers Segen des Testers Fluch. Benchmarks mit Turbo Modus sind stellenweise schwer reproduzierbar und stellen eigentlich - jetzt nur für für das Messen! - eine potentielle Fehlerquelle dar. CPUS lassen sich aber auch prima ohne den Turbo vergleichen.

Zurück zum Core i5-760. An den Benchmarks ist gut zu erkennen, dass er einfach einen Tick schneller ist als der Core i5-750, den er ja ersetzen soll und der deswegen natürlich auch der perfekte Gegner in den Benchmarks war. Natürlich sind das stellenweise nur Zahlen hinter dem Komma, die sich erhöhen. Aber es sind eben auch nur 133 MHz mehr Takt. Vor elf Jahren wäre das ein echter Sprung gewesen, heute ist es nicht einmal ein echter Schritt. Ein Schritt im Gänsemarsch vielleicht.

Was man aber nicht vergessen sollte! Wenn eine CPU eine andere beerbt und dessen Platz einnimmt, dann geschieht das bei Intel normalerweise auch zum gleichen Preis. Irgendwann im dritten Quartal gibt es dann eben dieses Bisschen mehr an Performance ohne Aufpreis. Und dann ist auch ein bisschen nicht mehr so wenig, oder?

12.06.10 / jp

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved