TweakPC


Logitech Premium USB Headset 350

/Testberichte/Audio & Video

Seiten: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |   

Hardwareeigenschaften (Teil 2)

Fortsetzung

Mikrofon

Das Mikrofon befindet sich an einem drehbaren Gelenk der linken Ohrmuschel und ist auf einem Arm aus Hartplastik montiert. Durch seine einseitig gerichtete Auslegung sollen störende Umgebungsgeräusche wirksam unterbunden werden.

Durch die starre Montage auf dem unflexiblen Arm ist eine exakte Ausrichtung des Mikrofons auf die eigenen Bedürfnisse leider unmöglich. Jedoch sollte der gegebene Schwenkbereich für die meisten Benutzer ausreichend sein.

Fernbedienung

Die Fernbedienung ist nach ca. 50 cm in das Daten führende Kabel integriert und voll digital ausgelegt. Daher wird die Lautstärkeregelung mittels oben und unten angebrachter Lauter-/Leiser-Knöpfe erledigt, welches den Nachteil hat, dass man am Gerät selber nur schlecht in Erfahrung bringen kann, welche Lautstärkestufe man gerade eingestellt hat. Der Knopf zur Aktivierung und Deaktivierung des Mikrofons verbirgt sich elegant hinter dem Logitech Logo der Fernbedienung. Dieser ist erhöht angebracht und extrem leichtgängig. So kam es im Test mehrfach vor, dass man aus Versehen nur durch leichte Berührung das Mikrofon aktivierte oder deaktivierte. Da hilft es auch nicht weiter, dass eine bläulich schimmernde LED im Knopf über den aktuellen Übertragungsstatus (Headset aktiviert durch Leuchten, Datenübertragung über das Mikrofon durch Blinken) informiert. Ständig ist man beim Tragen darauf bedacht, nicht den Knopf aus Versehen zu berühren, denn den aktuellen Status des Mikrofons kann man dann ausschließlich an der LED oder eben durch Nachfragen beim Chat Partner erkennen. Zu allem Übel ist das transparente Plastik des Mikrofonknopfes auch noch äußerst kratzempfindlich, sodass bereis nach kurzer Zeit erste Kratzer auf der Oberfläche zu verzeichnen waren.

Positiv bleibt zu erwähnen, dass die Fernbedienung durch einen verschraubten und daher austauschbaren Clip an der Kleidung angebracht werden kann.

USB Soundkarte

Die Soundkarte des Headsets verbirgt sich in einer kleinen Box etwa im USB Stick Format. Hier hätte man auch den erst nach weiteren 20 cm Kabel befindlichen USB Stecker integrierten können. So aber hat man aber unnötigerweise eine Art USB Peitsche mit recht starrem, dicken Kabel vor sich liegen beziehungsweise am Computer stecken.

Inhalt: Logitech Premium USB Headset 350
[4] Praxis
[5] Fazit

Seiten: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |   



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved