TweakPC


Cougar STX 550 Netzteil im Test (7/7)

Beurteilung und Fazit

Auch wenn das Angebot an günstigen Netzteilen riesen groß ist, das Angebot an guten und günstigen Netzteilen ist leider extrem gering. Unterhalb von 30 Euro braucht man bei einem 500 Watt Netzteil gar nicht erst suchen und unterhalb von 50 Euro wird die Luft extrem dünn. Um so erfreulicher ist es das Cougar mit dem STX 550 jetzt ein Netzteil anbietet, das genau in diesem Bereich zu Hause ist.

Für 50 Euro bekommt man hier ein Netzteil, das die neuen Effizienzvorgaben der EU sogar übertrifft und auch mit einem korrekten 80 Plus Zertifikat punkten kann. Die Effizienz in der Spitze von fast 87 % ist in dieser Preisklasse wirklich hervorragend. Das dazu auch noch bei 10 % Last bereits die 80 % Effizienz überschritten werden macht das Netzteil noch schmackhafter für moderne PCs, die im Idle Modus meist um die 50 oder sogar weniger Watt verbrauchen. Das das STX 550 bei Volllast auf etwa 83 % zurückfällt, spielt da nur noch eine untergeordnete Rolle.

Bei der Spannungsqualität liefert das Cougar STX 550 ebenfalls brauchbare Resultate. Zwar sieht man nicht die konstanten Spannungen, die deutlich teurere Modelle herbeizaubern. Die wichtige 12 V Schiene bleibt sogar unterhalb einer Abweichung von 2%, was oft die Grenze ist, die bei teuren Highend-Modellen angegeben wird. Bei der 3,3 V Schiene steht das STX 550 nicht ganz so rosig da. Die Belastungen, die wir in unseren Tests fahren, werden aber in der Praxis gerade auf der 3,3 V Schiene meist überhaupt nicht erreicht. Spannungsabfall und auch Ripple-Noise werte sind daher in der Praxis oft geringer als in den Messungen an einer Netzteilteststation.

Für einen Preis von etwa 50 Euro bekommt man mit dem Cougar STX 550 ein solides 550 Watt Netzteil, das die volle Leistungen auch liefern kann und dazu auch die versprochene Effizienz einhält, bei niedrigen und mittleren Lasten sogar deutlich darüber liegt.

Was eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte, ist bei weitem nicht so! Listet man das Angebote an Netzteolen der Kategorie 500+ Watt von 40 bis 50 Euro auf, so bekommt man zu einem erschreckend großen Teil "Elektroschrott" angeboten. Die wenigen brauchbaren Netzteil in dieser Kategorie, die auch das halten was aufgedruckt ist, darf man sich mühsam anhand von Testberichten heraussuchen. Das STX 550 ist eines dieser Modelle und daher ein klarer Kandidat für einen Preis/Leistungs-Award.

Vorteile

  • Solide Effizienz bis nahe 87%
  • Hohe Effizienz bei niedrigen Lasten
  • Niedrige Lüfterdrehzahl im unteren Lastbereich
  • Erfüllt EU 617/2013 Anforderungen für System-Integratoren
  • Gutes Preis/Leistungsverhältnis
  • korrektes 80 Plus 230 V Zertifikat

Nachteile

  • Etwas höhere Ripple-Noise Werte auf 5V
  • Bei größeren Gehäuse auf Kabellängen achten.

29.12.15 / rj

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved