TweakPC


SK Hynix stellt GDDR6-Speicher vor

Dienstag, 25. Apr. 2017 10:40 - [ar] - Quelle: zdnet.com

SK Hynix präsentiert den neuen GDDR6-Standard für Grafikkarten und kündigt die Markteinführung für das Frühjahr 2018 an.

SK Hynix hat konkrete Daten zu der sechsten Generation des Graphics-DDR6-Speichers (GDDR6) veröffentlicht. Die Speicherchips werden laut eigenen Angaben mit einer I/O-Datenraten von bis zu 16 Gbit/s pro Pin arbeiten und damit bei High-End-Grafikkarten mit 384-Bit-Interfaces auf eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 768 Gigabyte pro Sekunde kommen. Im Vergleich zu dem aktuellen GDDR5-Standard verdoppelt sich die theoretische Leistung der Speicherchips, die auf 8 Gbit/s pro Pin beschränkt sind.

Trotz der deutlichen höheren Datenübertragung soll sich die Betriebsspannung des Speichers um 10 Prozent senken, damit dürfte der Stromverbrauch bei den kommenden Grafikkarten mit GDDR6-Speicher ebenfalls etwas niedriger ausfallen als bei den Varianten mit GDD5-Speicher.

Erwartet wird, dass GDDR6-Speicher vor allem in den Bereichen für Virtuelle-Realität, selbstfahrende Fahrzeuge und Displays mit hohen Auflösungen von 4K und mehr zum Einsatz kommen wird. Aktuell wird prognostiziert, dass die durchschnittliche DRAM-Speicherdichte von 2,2 Gigabyte bis zum Jahr 2021 auf bis zu 4,1 Gigabyte steigen wird, was einem Wachstum von 17 Prozent im Jahr entspricht.

Der neue GDDR6-Speicher von SK Hynix wird in einem 20-nm-Design gefertigt und soll bereits im Frühjahr 2018 auf den Markt kommen. Samsung und Micron dürften ebenfalls GDDR6-Speicherchips Anfang 2016 anbieten.


(Bild: Die GeForce GTX 1080 Ti von Nvidia mit 11 Gigabyte GDDR5X-Speicher)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved