TweakPC



Nokia X: Drei Android-Phones ohne Google-Apps

Montag, 24. Feb. 2014 16:45 - [tj] - Quelle: tomshardware.de

Nokia zeigt auf dem MWC nicht eins, nicht zwei sondern drei Smartphones mit Android. Google bleibt dabei außen vor.

Der Windows-Phone-Vorreiter Nokia hat auf dem Mobile Word Congress in Barcelona die Katze aus dem Sack gelassen und drei Smartphones auf Basis des 'Android Open Source Project' (AOSP) vorgestellt. Konkret bedeutet dies, dass die Smartphones ein stark modifiziertes Android aufweisen, das zudem auf die Standard-Apps von Google verzichtet. Entsprechend wird auch Googles App-Store Play nicht auf den Geräten verfügbar sein.

Die drei Geräte hören auf die Namen 'Nokia X', 'Nokia X+' und 'Nokia XL'. Den Einstieg macht dabei das Nokia X mit einem Snapdragon-S4-SoC von Qualcomm mit 1,0 GHz und 512 Megabyte RAM. Dazu gesellen sich vier Gigabyte Festspeicher. Das 4-Zoll-Display löst mit 800 x 480 Pixeln auf. Die Modelle X+ und XL weisen jeweils 768 Megabyte RAM auf, das XL zudem ein 5-Zoll-Display. Die Auflösung bleibt beim XL gleich.

Als unverbindliche Preisempfehlung nennt Nokia 89, 99 respektive 109 Euro

Nokia X: Drei Android-Phones ohne Google-Apps
(Bild: Nokia X)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.