TweakPC



Apple: Apps werden in Kürze teurer

Donnerstag, 08. Jan. 2015 11:49 - [tj] - Quelle: heise.de

Apple reagiert auf den schwachen Euro und neue Steuerbestimmungen. Die Preise für Apps werden in Europa erhöht.

Wie Apple App-Entwicklern mitgeteilt hat, sollen innerhalb der nächsten 36 Stunden die Preise für Apps in "in allen Territorien der Europäischen Union" erhöht werden. Das berichtet unter anderem Heise Online. Die Preiserhöhung ist demnach eine Reaktion auf den fallenden Euro-Kurs, der gegenüber dem Dollar ein neues Neun-Jahres-Tief erreicht hat. Dazu spielen neue Steuerbestimmungen in die Preiserhöhung ein. Seit dem 1. Januar muss Apple die Umsatzsteuer im Land des Verkaufs entrichten. Die Regelung gilt für alle in der EU verkauften digitalen Güter.

Des Weiteren wird Apple die Preise in Kanada und Norwegen erhöhen und den Verkauf in Russland anpassen. Käufer in Island dürfen sich dagegen auf fallende Preise freuen.

Apple: Apps werden in Kürze teurer
(Bild: iPhone 6)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.