TweakPC


Windows 10 S: Neue Version mit Änderungen und Zwängen

Donnerstag, 04. Mai. 2017 17:51 - [ar] - Quelle: microsoft.com

Microsoft hat das erste FAQ-Dokument zur kommenden Windows-10-Version mit dem Suffix "S" herausgegeben.

Neben den bereits erhältlichen Versionen von Windows 10 Home oder Pro wird künftig auch Windows 10 S von Microsoft angeboten. Die neue Variante orientiert sich dabei an der Pro-Version von Windows 10 sieht aber einige Änderungen vor. Der größte Unterschied dürfte die Restriktion sein, dass mit Windows 10 S nur Programme aus dem eigenen App-Store installiert werden können. Obwohl das Betriebssystem für x86-Prozessoren konzipiert ist und in der Lage sein sollte jedes herkömmliche Programm für Microsoft aufzuführen und zu installieren, wird bei Windows 10 S ausschließlich die Installation aus dem eigenen App-Store von Microsoft erlaubt.

Darüber hinaus wird nur die Nutzung von Microsoft Edge als Browser erlaubt und als Suchanbieter Bing angeboten. Andere Browser lassen sich zwar aus dem App-Shop installieren, aber nicht als Standard-Anwendung konfigurieren. Bitlocker ist ebenso bei Windows 10 S verfügbar wie Windows Update for Business und Windows Store for Business.

Einschränkungen von Windows 10 S dürften Anwender vor allem dann erfahren, wenn Hardwaregeräte die Installation von Zusatzsoftware benötigt, die nicht im App-Store erhältlich ist. So ist zu erwarten, dass etliche Drucker und Scanner nicht mit Windows 10 S kompatibel sind.

Bild
(Bild: Die aktuellen Betriebssystem-Versionen inklusive Windows 10 S von Microsoft im Vergleich)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved