TweakPC



Microsoft will Windows-10-Nutzer erneut zur Nutzung des Edge-Browsers drängen

Dienstag, 20. Mńr. 2018 13:50 - [ar] - Quelle: windows.com

Künftig sollen Links aus der Mail-App nur noch mit dem Edge-Browser aufrufbar sein.

Die neueste Windows-10-Version 17623 im Insider-Ring bringt neue Änderungen bezüglich der Mail-App von Microsoft. Während zuvor der standardmäßig eingestellte Browser zum Öffnen von Links in E-Mails genutzt wurde, kann künftig wohl nur noch mit dem Edge-Browser direkt aus dem Mail-Programm heraus gearbeitet werden. Microsoft erhofft sich durch die Änderung wohl eine höhere Akzeptanz des Edge-Browsers und dass dieser neue Marktanteile auf dem umkämpften Browser-Markt für sich verbuchen kann.

Laut Microsoft bringt diese Änderung sogar Vorteil für den Nutzer, weil sichergestellt wird, dass Links aus unbekannten oder nicht vertrauenswürdigen E-Mail-Quellen mit dem sichersten Browser aufgerufen werden.

Die Änderung wurde vorerst aber nur bei dem aktuellen Insider-Build 17623 getestet. Unklar ist, ob Microsoft die Änderung auch für die Standard-Version übernehmen wird. Das Feedback über die Änderung fällt bisher eher negativ aus.


(Bild: TweakPC.de im Edge-Browser von Microsoft)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.