TweakPC



Three Square Market plant Chip-Implantat für alle Mitarbeiter

Montag, 24. Jul. 2017 10:18 - [ar] - Quelle: heise.de

Am 1. August will die Firma Three Square Market ihren Mitarbeitern ein NFC-Chip zwischen Damen und Zeigefinger implantieren.

In River Falls, Wisconsin macht gerade die Firma Three Square Market auf sich aufmerksam. Das Unternehmen will auf einer sogenannten "Chip Party" am 1. August 2017 ihre Mitarbeiter mit einem NFC-Chip ausstatten. Der kleine Funkchip soll dabei unter die Haut zwischen Damen und Zeigefinger implementiert werden und dient zur Identifikation der Person. Nach eigenen Angaben ist Three Square Market oder auch 32M genannt, die erste Firma welche ihre Mitarbeiter mit einem Chip-Implantat ausstattet.

Die Implementierung des RFID-Chips für die Mitarbeiter ist komplett freiwillig. Die Firma erhofft sich die Nutzung des Chips künftig ausweiten zu können damit eine Bezahltechnik für die Kaffeeküche, das öffnen von Türen, das Einloggen in Computer-Systeme und noch weitere Funktionen ermöglicht wird.

Der Chip selbst stammt von der schwedischen Firma BioHax und soll 2 mal 12 Millimeter groß sein und in einer Biokapsel stecken, damit das Gewebe nicht mit der Elektronik in Verbindung kommt. Der NTAG216-Chip selbst kann bis zu 924 Bytes speichern und 106 kbite pro Sekunde übertragen.

Todd Westby aktueller CEO von Three Square Market erhofft sich, dass die Technik eines Tages standarisiert wird und alle möglichen Dokumente wie Reisepässe und Fahrausweise ersetzen kann.

32M bietet IT-Systeme für Kleingeschäfte und Büros an und betreibt mehr 2.000 Kioske in verschiedenen Regionen der Welt.

Three Square Market plant Chip-Implantat für alle Mitarbeiter
(Bild: Das Chip-Implantat für die Mitarbeiter von Three Square Market)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.