TweakPC



Globalfoundries und TSMC setzen künftig auf Kreuz-Lizenzierungen

Dienstag, 29. Okt. 2019 06:43 - [ar] - Quelle: techpowerup.com

Wie die beiden Auftragsfertiger Globalfoundries und TSMC angekündigt haben, konnte die bisherigen Streitigkeiten um Lizenzabkommen beigelegt werden.

Globalfoundries und TSMC setzen künftig auf Kreuz-Lizenzierungen

Die anhaltenden Rechtsstreitigkeiten von Globalfoundries und TSMC konnten beigelegt werden und die Unternehmen werden künftig Patente untereinander Teilen um möglichen Konflikten aus dem Weg zu gehen.

Mit einem neuen Abkommen für Kreuz-Lizenzierungen (Cross-Licensing) wollen Globalfoundries und TSMC die Halbleiterentwicklung vorantreiben, anstatt sich über mögliche Patentstreitereien zu ärgern. Das neue Abkommen soll die Koexistenz beider Rivalen sicherstellen und gleichzeitig den Kunden den kompletten Zugang zu dem gesamten Spektrum der Halbleitertechnologie gewähren.

Sowohl TSMC als auch Globalfoundries freuen sich über das neue Abkommen und dass sich die Firmen künftig auf das Wesentliche konzentrieren können. Die Entwicklung der Halbleiterindustrie soll künftig nicht mehr so stark durch Rechtsstreitigkeiten blockiert werden.

In wieweit das neue Abkommen zu Änderungen bei der Produktion des jeweiligen Halbleiterherstellers führt, kann bislang noch nicht abgesehen werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.