TweakPC



Apple will künftig auch 30 Prozent Provision für Airbnb-Vermittlungen

Dienstag, 28. Jul. 2020 19:30 - [ar] - Quelle: nytimes.com/

Apple will auch die Provision von 30 Prozent, wenn über die App-Store reale Inhalte vermittelt werden.

Apple will künftig auch 30 Prozent Provision für Airbnb-Vermittlungen

Für App-Anbieter, welcher digitale Güter anbieten, ist die Abgabe an Apple mit 30 Prozent für die Einstellung im AppStore bekannt. Künftig sollen aber noch weitere Anbieter auf die 30-Prozent-Abgabe von Apple geknüpft werden.

Apple hat größere Anbieter realer Güter wie Reiseplattformen und Sportkursanbieter aufgefordert ihre Gebühren für Vermittlungen im App-Store an Apple weiterzugeben. Derzeit verlangt Apple eine Umsatzbeteiligung von 30 Prozent, welche künftig auch für jede Airbnb-Vermittlung gezahlt werden soll.

Der Verzicht auf eine Provision sei laut Apple unfair gegenüber anderen Unternehmen, die bereits seit Jahren einen Teil ihres Umsatzes für Dienstleistungen an Apple abtreten muss. Eigentlich fordert Apple nur die Provision für digitale Dienstleistungen und geht gegen eigene Bezahlmodelle in Apps vor.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.