TweakPC


Test: Mafia III - Story hui, Technik pfui? (3/4)

Konsolen-Technik

Die größte Kritik von Seiten der Spieler musste sich 'Mafia III' jedoch wegen der technischen Umsetzung gefallen lassen. Die Schärfe, mit der der 30-FPS-Lock kritisiert wurde, erscheint uns zwar übertrieben, dennoch ist es nicht nachvollziehbar, wieso die Entwickler die PC-Version mit derartigen Einschränkungen in den Handel gebracht haben. Zumal der 30-FPS-Lock innerhalb weniger Tage durch einen Patch aus dem Spiel entfernt wurde. Das hätte man auch direkt zum Release erledigen können. Weswegen die Entwickler zudem Spieler mit AMD-CPUs weitestgehend vom Spielgeschehen ausschließen, indem man eine CPU mit SSE-Unterstützung voraussetzt, wird wohl auf ewig ein Geheimnis von Hangar 13 bleiben. Die Steuerung wurde mit dem ersten Patch zwar stark verbessert, doch nach wie vor merkt man 'Mafia III' an, dass die Zielplattform die Konsolen und nicht der PC waren, was angesichts der Geschichte des Franchises - das schließlich auf dem PC groß wurde - umso enttäuschender ist.

mafia-31.jpg

Nicht mehr zeitgemäß ist auch die Grafik. Zwar ist 'Mafia III' kein hässliches Spiel, doch wenn man sich die Grafik von 'Mafia II' anschaut und bedenkt, dass 'Mafia III' fünf Jahre später erschienen ist, dann muss man auch hier - in Anbetracht der Release-Jahre - von einem klaren Rückschritt sprechen. Auch die Lichteffekte sind alles andere als ausgereift. So kommt es mal vor, dass die Grafik urplötzlich völlig überblendet und in der nächsten Sekunde die Stadt quasi in Schatten getaucht wird. Überhaupt nicht nachzuvollziehen ist auch die Tatsache, dass Änderungen an den (zu wenigen) Grafikeinstellungen sich zwar stellenwiese radikal auf die Performance auswirken, die Qualität des Bildes sich aber kaum verändert. Sehr gut sind dagegen die Zwischensequenzen, die nicht nur großartig aussehen, sondern in Sachen Mimik zum Besten gehören, was man bisher gesehen hat. Ein weiteres Manko betrifft derweil wiederum die KI, die nicht immer ganz zuverlässig funktioniert und die NPC-Gegner stellenweise fast schon wie Zombies wirken lässt.

mafia-323.jpg

Die von vielen Spielern berichteten Abstürze konnten wir in unserem Test dagegen nicht nachvollziehen. 'Mafia III' lief in unserem Test (auf einem Intel-Nvidia-System) in allen Situationen stabil und wir haben nicht einen einzigen Absturz erlebt. Hier scheint es laut den zahlreichen Nutzerberichten im Netz aber extreme Abweichungen von System zu System zu geben.

mafia-328.jpg

Zurück: Fehlende Details | Weiter: Fazit
Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved