TweakPC


Antec Titan 550

/Testberichte/Gehäuse

Seiten:| 1 | 2 | 3 |   

Antec - Titan 550

Nur für die ganz Großen?

Antec dürfte den meisten PC-Bastlern ein Begriff sein, steht der Name spätestens seit dem Aria und P160 doch für interessante Produkte. Mit dem Antec Titan 550 haben wir uns einen weiteren Tower für einen Test bei Frozen Silicon bestellt und möchten diesem nun etwas genauer auf den Zahn - ehm, Entschuldigung auf die Schrauben - fühlen. Wie auch bei den anderen Modellen hat Antec das Gehäuse auf eine spezielle Käuferschicht abgestimmt. So sieht Antec für den Titan 550 vor allem Workstations und Server vor. Das Titan 550 zählt mit seinen 219 Euro auf der ersten Blick eher zu den teuren Gehäusen, wird allerdings auch ab Werk mit einem Truepower 2.0-Netzteil mit 550 Watt ausgeliefert. Das Netzteil alleine kostet bereits 120 Euro und gehört zur absoluten Spitzenklasse unter den Netzteilen.

Äußere Erscheinung

Elegant aber groß und viele Möglichkeiten

Anders als der P160 wird der Titan 550 komlett aus Stahlblechen gefertigt. Er ist in schwarz gehalten und besitzt eine breite Front aus Kunststoff. In dieser sind nach vorne zwei USB, ein FireWire sowie Kopfhörer und Mikrofon eingelassen. Direkt darüber befindet sich eine Laufwerksklappe. Diese abschließbare Klappe vedeckt drei 5,25 Zoll sowie einen Kombi-Schacht, der entweder für ein 3,5 oder ein 5,25 Zoll-Gerät genutzt werden kann.

Im Titan 550 finden neben normalen ATX- und Micro-ATX- auch die sehr großen Extended-ATX-Mainboards Platz. Somit ist dieser Antec-Tower für Dual-Prozessor-Systeme mit AMDs Opteron oder Intels Xeon ausgelegt, entsprechend dimensioniert ist auch das Antec Truepower 2.0-Netzteil mit 550 Watt.

Für einen LAN-Party-Besuch kann man den Titan 550 auf keinen Fall empfehlen. So wiegt der Tower (inklusive Netzteil) bereits 12,9 Kilogramm. Zudem ist er deutlich tiefer als ein normaler Tower. Der Titan 550 bringt es auf stattliche 58 cm, er ist 44,5 cm hoch und 20,5 cm breit.

 

Weiter: Innenleben
Inhalt: Antec Titan 550

Seiten:| 1 | 2 | 3 |   



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved