TweakPC


Lian Li PC-X2000FN - Test der Neuauflage des Lian Li Luxus Towers

Neuauflage des Nobel-Towers

Der Inbegriff des Edel-Case in der dritten Generation

Mit dem neuen PC-X2000 FN geht der taiwanische Hersteller Lian Li in die mittlerweile dritte Generation seiner absoluten Luxus Gehäuse Serie. Das Ur-Modell erblickte im Jahre 2008 das Gesicht der Welt und stach durch seine ungewöhnliche Form und nicht zuletzt auch dem exorbitanten Preis aus der breiten Masse hervor.

Ende 2010 folgte die zweite Generation, welche wir in unserem Review des Tyr PC-X2000F  ausführlich testen konnten. Dabei blieb sich das Gehäuse seiner eingeschlagenen kompromisslosen High-End-Linie treu und war sofort als solches zu erkennen. Das neue Modell stellt eine technische und vor allem funktionale Weiterentwicklung des Original PC-X2000 dar. Dabei blieb es auch beim extrem hohen Einstiegspreis, welcher es für die meisten Hardware-Freaks zu einer unbezahlbaren Träumerei machte.

Nun folgt der dritte Streich in der Serie, eine neue Generation. Der eigentliche Name bleibt Lian Li typisch bestehen, womit das neue Modell nur am kurzen Zusatz "FN" erkennbar ist. Während bei der Gehäuseform von Generation eins zu zwei alles beim Alten blieb, fällt der Sprung von Generation zwei zu drei doch etwas umfangreicher aus. Dies betrifft dabei nicht nur das Gehäuse, sondern auch am Preis hat sich etwas getan. Während der Einstiegspreis zuvor noch bei immensen 500 Euro lag, sind es bei Generation Drei "nur" noch 430 Euro. Ob dies neue Modell wirklich sein Geld wert sein kann und ob es zum "Prestige Objekt" reicht? Wir haben uns das X2000 FN in allen Einzelheiten angesehen.

Lieferumfang

Wie es bei dem Preis generell sein muss, kann das neue X2000FN beim Lieferumfang überzeugen. Zu den üblichen Standard-Beilagen bestehend aus Schräubchen, Kabelbindern, Mainboard Abstandhaltern und diversen Vibrationsdämpfern, liegen auch zwei Verlängerungskabel für die 12V Mainboard Spannungsversorgung, ein USB3.0 auf 2.0 Adapter, ein praktisches Aufbewahrungskästchen und eine Halterung für SSI-CEB/EEB Mainboards, welche im Workstation-Segment gefragt sind.

Zur Grundausstattung gehören bereits ganze fünf Lüfter, welche zumindest teilweise an der ebenfalls integrierten Lüftersteuerung angedockt werden können. Hinzu kommen noch diverse Plastik Teile, welche für die PCI-Kartenhalter vorgesehen sind.

Das Handbuch verdient diesen Namen eigentlich nicht, denn es ist eher ein großes Faltblatt, welches die interessanten Installationsschritte recht übersichtlich darstellt. Hierbei hat jede Sprache jeweils eine DIN A3 Seite erhalten und wurde mit recht umfangreichen schwarz-weiß Abbildungen versehen.

Technische Daten

  • Maße: 240mm x 693mm x 455mm (Breite x Höhe x Tiefe)
  • Material: Aluminium
  • Gewicht: 11,0kg
  • Formfaktor: E-ATX / ATX / Mirco-ATX
  • Laufwerksschächte:
    • 2 x 5,25 Zoll (extern, rechts oder links)
    • intern: (7 Hot Swap fähige Einbaurahmen)
      • Variante 1: 9 x 3,5 und 3 x 2,5 Zoll
      • Variante 2: 8 x 3,5 und 4 x 2,5 Zoll
  • Lüfter:
    • Vorderseite:
      • 3 x 140mm
    • Rückseite:
      • 1 x 140mm
      • 1 x 120mm
  • Erweiterungsslots: 10
  • I/O Panel:
    • 4 x USB 3.0
    • 1 x e-SATA
    • 1 x HD + AC97 Audio IN/OUT (Microphone + Kopfhörer)
Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved