TweakPC


Phanteks Enthoo Pro M in der Tempered Glass Edition im Test

Enthoo Pro M mit Tempered Glass

Gerade einmal vor fünf Jahren stellte das Unternehmen Phanteks sein erstes Produkt vor: Einen weißen Doppelturm-Kühler, der später aufgrund des Erfolgs in fünf weiteren Farben neu aufgelegt wurde. Das Kühlerangebot der Firma wurde seitdem stetig ausgebaut, erst kürzlich kamen beispielsweise die Kühlblöcke der neuen Glacier-Serie in den Handel. Doch auch andere Marktsegmente wurden in Angriff genommen, so kam 2013 das Enthoo Primo auf den Markt, ein knapp 18kg schwerer Miditower.

Aktuell kann man aus ganzen 12 Gehäusen in insgesamt 54 Variationen entscheiden, eine von diesen steht heute auf dem Prüfstand: Das Enthoo Pro M in der Tempered Glass Edition. Dabei handelt es sich um einen Miditower, der in schlichtem, schwarzem Design und mit einem Seitenfenster aus Echtglas daherkommt. Aktuell kostet die getestete Version knapp 100 Euro und liegt unter den "Mit-Glass-Cases" damit in einem sehr ansprechenden Bereich.

Im Inneren findet sich der moderne Aufbau mit zwei Kammern. Einbauen kann man, wie für die Gehäuseklasse üblich, Mainboards bis E-ATX und ATX-Netzteile. Letztere finden in der unteren Kammer Platz. Grafikkarten können in dem Gehäuse 300mm lang sein, wer auf den HDD-Käfig in der Front verzichtet kommt sogar auf ganze 420mm. Auch beim CPU-Kühler zeigt sich das Enthoo Pro M großzügig: Stolze 194mm können selbige hoch sein.

Bei den Laufwerken bringt das Gehäuse einen 5,25''-Schacht mit, darüber hinaus kann man theoretisch acht 3,5- und drei 2,5-Zöller einbauen, entsprechende Käfige werden aber nur für zwei bzw. ein Modell beigelegt.

Das Gehäuse wird in einem schwarz bedrucktem Karton mit 32 auf 55 auf 61cm geliefert. Im Inneren des Kartons befindet sich, in eine Plastiktüte verpackt und von Schaumstoffteilen gedämpft, das Gehäuse. Zusätzlich befinden sich noch eine Schutzfolie über dem Seitenteil aus Glas.

Im Festplattenkäfig ist die Pappbox mit dem Zubehör untergebracht. Dieses besteht aus einem Anleitungsblatt, allen benötigten Schrauben (Mainboard, Lüfter, Netzteil, Laufwerke, Wasserpumpe) und sechs schwarzen Kabelbindern mit einer Länge von jeweils 15cm. Eine Übersicht über die Kleinteile fehlt leider, diese ist nur online einzusehen.

Technische Daten

  • Maße: 235 x 480 x 500 mm (B x H x T)
  • Gewicht: ca. 7,4 kg
  • Material: Stahl (Body), Hartglas (Seitenfenster), Kunststoff mit Optik von gebürstetem Aluminium (Front)
  • Farbe: Schwarz
  • Formfaktor: E-ATX (bis 264 mm Breite), ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
  • Lüfter insgesamt möglich:
    2x 140 / 3x 120 mm (Vorderseite, mit 5,25-Zoll-Käfig nur 2x 120 mm)
    2x 140 / 3x 120 mm (Deckel)
    1x 140 / 120 mm (Rückseite)
  • Davon vorinstalliert:
    1x 140 mm (Rückseite; PH-F140SP, 1.200 U/min, 19 dB(A))
    1x 140 mm (Vorderseite; PH-F140SP, 1.200 U/min, 19 dB(A))
  • Radiator-Mountings (teilweiser Verzicht auf HDD- und/oder Lüfter-Slots):
    1x max. 280/360 mm (Vorderseite, 360 mm nur ohne 5,25-Zoll-Käfig)
    1x max. 140/120 mm (Rückseite)
    1x max. 280/360 mm (Deckel)
  • Filter: Vorderseite, Deckel, Netzteil (entnehmbar)
  • Laufwerksschächte:
    1x 5,25 Zoll (extern, Schacht entfernbar)
    2x 3,5 Zoll (intern; entkoppelt; + 6x optional per zusätzlich erhältlichem HDD-Bracket GEPH-032)
    3x 2,5 Zoll (intern; 2x statt 3,5 Zoll; 1x per SSD-Bracket hinter dem Motherboard-Tray mit "Drop-n-Lock" + 1x oder 2x optional per zusätzlich erhältlichem SSD-Bracket GEPH-009 bzw. GEPH-010)
  • Netzteil: 1x Standard ATX (optional)
  • Erweiterungsslots: 7
  • I/O-Panel:
    2x USB 3.0
    1x je Audio In/Out
  • Maximale Grafikkartenlänge: 420 / 300 mm (ohne / mit HDD-Halterungen)
  • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 194 mm
  • Maximale Netzteil-Länge: 318 mm
  • Garantie: 5 Jahre

 

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved