TweakPC


Steelseries H Wireless Gaming-Headset im Test (5/6)

Ergonomie und Tragekomfort

König in dieser Disziplin Tragekomfort und damit unsere Referenz ist das Sennheiser PC 360. Das Headset ist extrem leicht und auf dem Kopf kaum zu spüren, besitzt quasi keine Druckstellen und hat dennoch einen sehr festen Sitz. Das Kopfband der Steelseries Syberia-Modelle ist ebenfalls eines unserer Favoriten, da es sich sehr gut der Kopfform anpasst. Von daher waren wir sehr gespannt wie Steelseries die Ergonomie beim doch etwas schwereren H Wireless gelöst hat.

Zunächst einmal ist klar, dass das H Wireless mit seinen Lederpolstern die üblichen "Lüfungsprobleme" mit sich bringt. Das heißt bei warmen Wetter fängt man leicht unter den Polstern an zu schwitzen. Leider legt Steelseries keine Alternativen Polster aus Mikrofaser oder Velours bei, das hätte dem Headset noch einen Tick mehr Luxus verpasst.

Davon abgesehen ist der Tragekomfort des Headsets sehr hoch. Das Kopfband lässt sich gut auf verschiedene Kopfgrößen anpassen und der Memory-Schaum verrichtet sehr gute Dienste. Aufgrund des höheren Gewichts ist es nicht ganz so angenehm wie das Sennheiser-Headset aber "auf" dem Kopf besser als das Beyerdynamic mit seinem doch etwas harten Kopfpolster.


(einziger Knackpunkt in der Ergonomie, die Ohrpolster sind eventuell zu flach)

Die Ohrpolster sind für Leder-Versionen extrem gut gelungen und liegen sehr gut auf ohne zu drücken, schließen aber dennoch sehr dicht ab. Insgesamt sind die Polster besser gelöst als beim Logitech G930, dessen Ohrpolster recht hart sind. Allerdings gibt es auch beim Steelseries H Wireless wieder einen Knackpunkt, den wir finden konnten. Die Ohrpolster sind mit 2 cm nicht besonders hoch und drücken sich zudem weit ein. Wer etwas größere - oder besser höhere - Ohren hat, bei dem kann die Deckplatte des Treibers dann auf die Ohrmuschel drücken. Da dort auch keine Polsterung vorhanden ist (wie sie z.B. beim Beyerdynamic MMX300 zu finden ), sondern nur eine dünne Stoffabdeckung, kann es nach längerem Tragen zu störenden Druckstellen kommen.

Bis auf diesen einen Punkt gibt eigentlich am Tragekomfort nichts zu bemängeln. Etwas höhere und alternative Ohrpolster und das H Wireless wäre in dieser Disziplin sehr dicht am Ideal.



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved