TweakPC


Cooler Master V450S im Test (5/5)

Fazit und Beurteilung

Mit der V-Serie hat Cooler Maste eine neue Generation bei seinen Netzteilen eingeläutet die einen wirklich hervorragenden Eindruck hinterlassen hat und ein würdiger Nachfolger des Silent Pro Modells geworden ist. Mit dem etwas kleineren VS-Modell aus diesem Test hat Cooler Master zwar an ein zwei Schrauben gegenüber der V-Serie zurückgedreht, aber das Ergebnis kann sich insgesamt mehr als sehen lassen.

Cooler Master hat erkannt, dass es keinen Sinn macht ein 450 Watt Netzteil mit Platinum Level und allem Luxus anzubieten, dass am Ende so teuer wird, das niemand es mehr kauft. Und so hat man geschaut wo man einsparen kann, ohne dabei das Ziel aus den Augen zu lassen ein wirklich gutes Netzteil abzuliefern. Gegenüber der V-Serie sieht man das Kühler, Optik und Kabel etwas zurückgeschraubt wurden.

Nicht gespart hingegen wurde klar an der Effizienz und Qualität der Elektronik. Die Effizienzwerte des V450S sind erstklassig und erreichen bei unserem gewichteten Schnitt 91%. Vor allem im wichtigen unteren Bereich in dem ein Computer eigentlich die meiste Zeit seiner Betriebsdauer verbringt zeigt das Cooler Master V450S gute Werte. Auch Spannungsqualität und Reserven beim V450S sind überzeugend.

Das Cooler Master V450S ist im wesentlichen eine kleinere Fassung der Cooler Master V Serie, die auf ein paar Fatures verzichtet um den Preis des Netzteils attraktiv zu halten aber kaum kompromisse bei der Leistung und Effizienz eingeht. Absolute Siltent-Freaks finden beim be quiet! Straight Power E9 einen leiseren Lüfter, aber dafür arbeitet das VS von Cooler Master etwas effizienter. Mit knapp über 70 Euro ist das Cooler Master sicherlich kein Schnäppchen, angesichts der gebotenen Leistung ist der Preis aber als fair zu bezeichnen. Auch nicht zu verachten sind die 5 Jahre Garantie die Cooler Master auf das VS450S gewährt.

Hervorragende Effizienzwerte - gerade im niedrigen Bereich - machen das Netzteil in Verbindung mit den kompakten Außmassen zum einem hervorragenden Modell für kompakte PCs mittlerer Leistung. Das Netzteil scheut auch nicht die Einsatz stärkerer Grafikkarten, so das auch Gaming-PCs der Mittelklasse sehr gut mit dem V450S klar kommen. Insgesamt hat Cooler Master hier ein wirklich tolles 450 Watt Netzteil im Programm.

Positiv

  • sehr hohe Effizienz
  • super Effizienzwerte bei 20% und weniger
  • hohe Leistungsreserven
  • sehr niedrige Standby-Werte
  • Kompakte Maße
  • 5 Jahre Garantie

Negativ

  • bis zum ersten Stecker am SATA-Kabel nur 40 cm
    (kann bei großen Towern kurz sein)

9.10.13 / rj

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved