TweakPC


OCZ Fatal1ty 550 Netzteil im Test (5/5)

Fazit und Beurteilung

Eigentlich hatten wir keine Neuauflage eines OCZ Fatal1ty Netzteils mehr erwartet, denn mit dem OCZ ZT hat man bereits ein 80 Plus Bronze Netzteil mit ordentlichen Leistungswerten im Programm. Offenbar war OCZ aber insbesondere das alte 550 Watt Fatal1ty Modell nicht mehr zeitgemäß, so dass man sich doch zu einer Neuauflage entschlossen hat.

Das neuen OCZ Fatal1ty 550 ist dann auch in vielen Punkten klar besser als sein 550 Watt Vorgänger. Insbesondere die Effizienz des Netzteils hat sich verbessert und auch die Leistungsverteilung wurde deutlich modernisiert. Besonders gefallen darf einem an der neuen Version, dass die Effizienz im unteren Bereich recht gut geworden ist. Dass sie dafür bei 100% und 115 Volt etwas schwächelt, kann uns in Deutschland mit einem 230V Stromnetz herzlich egal sein. Zumal die Effizienz im unteren Bereich sowieso deutlich wichtiger für ein Netzteil ist, als die bei 100% Last.

OCZ hat das 550 Watt Fatal1ty Netzteil extrem groß gebaut, obwohl der Innenraum nicht komplett gefüllt ist. Das Ergebnis ist, dass sich das Netzteil mit 18 cm Länge weniger gut für kompakte miniITX oder MicroATX Cases eignet, insbesondere da man für die voll modulare Version noch Platz für die Stecker braucht.

Auf der anderen Seite punktet das Netzteil dafür durch Ausstattung. Voll modular, LED Lüfter, viele Anschlüsse und lange Flachbandkabel findet man in der Preisklasse des OCZ Fatal1ty 550 nicht oft. Die neue Version des OCZ Fatal1ty 550 soll preislich bei etwa 60 Euro liegen und damit in etwa auf demselben Preispunkt wie das OCZ ZT 550, welches uns insgesamt aber etwas besser gefällt. Es besitzt zwar weniger Anschlüsse und keinen LED Lüfter, dafür aber eine bessere Elektronik und 5 Jahre Garantie.

Positiv

  • Effizienz gut, vor allem im unteren Bereich
  • Hohe Leistungsreserven
  • Viele Anschlüsse (8 SATA)
  • Flachbandkabel
  • guter Standby-Verbrauch

Negativ

  • Für 550 Watt sehr groß (18cm)
  • 5V Spannungsregulation nicht so gut
  • Laustärke steigt unter Last deutlich

18.11.13 / rj

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved