TweakPC


Test: OCZ Vertex 3.20 SSD mit 20nm Flash-Speicher

  

OCZ Vertex 3.20 - 20 nm Flash auf dem Vormarsch

Auch OCZ setzt nun auf 20 nm Flash-Speicher

Schon gut 2 Jahre ist es her, dass OCZ die Vertex 3 vorgestellt hat. Damals gehörte die SSD mit dem SandForce SF-2281 Controller zu den Top-SSDs und selbst heute kann sich das Modell gegen die neusten SSDs noch recht gut behaupten.

Obwohl sich bei OCZ mit der OCZ Vector SSD mittlerweile eine komplett eigenständig entwickelte SSD im Programm befindet, ist die OCZ Vertex 3 damit noch lange nicht überflüssig. Ganz im Gegenteil, denn mit der OCZ Vertex 3.20 bringt OCZ nun sogar noch eine Neuauflage der SSD auf den Markt.

Die OCZ Vertex 3 ist eine mittlerweile recht kostengünstige SSD, die sehr viele Konkurrenten auf dem Markt hat. Es gibt eine ganze Reihe von SSDs mit SandForce SF-2281 Controller, die sich alle sehr ähnlich sind, was zu einem immensen Preisdruck auf diese Modelle führt. Genau dieser Preisdruck dürfte auch einer der Gründe für die Neuauflage der OCZ Vertex 3 als OCZ Vertex 3.20 mit 20 nm Flash-Speicher sein.

Die OCZ Vertex 3.2 unterscheidet sich von der OCZ Vertex 3 in eigentlich auch nur in diesem einen Punkt, dem verwendeten Flash-Speicher. Während bei der OCZ Vertex 3 noch 34/25 nm Flash zum Einsatz kommt, wird nun bei der neuen Vertex 3.2 eben 20 nm Flash-Speicher eingesetzt.

Auch andere Hersteller wie Zum Beispiel Intel oder Samsung gehen mittlerweile diesen Weg und setzen mehr und mehr auf 19/20 nm Flash-Chips, da diese zum einen günstiger sind und zum anderen mittlerweile Probleme bei der Verfügbarkeit der anderen Flash-Chips auftauchen. Die Nachfrage nach Flash-Speichern ist so hoch, dass jeder Hersteller auf alle verfügbaren Ressourcen zurückgreifen muss.

So findet man nun also 34/25 nm MLC, 19/20/21 nm MLC und sogar schon die neuen TLC Flash-Speicher auf SSDs, die zu unterschiedlichen Eigenschaften der Modelle führen.

Die OCZ Vertex 3.20 ist ab sofort im Handel verfügbar (z.B. bei Amazon) und wird bisher mit 120 und 240 GB angeboten. Wir haben uns das 240 Gb Modell angesehen und gegen unsere zuletzt getesteten anderen SSDs mit ähnlicher Kapazität verglichen und die SSD wie üblich durch eine ganze Reihe von Benchmarks gejagt.

Inhaltsverzeichnis:

Übersicht der Benchmarks in diesem Artikel:
  


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved